Das HTC HD2 ist unter Smartphone-Fricklern wegen seiner Vielseitigkeit noch immer beliebt. Jetzt hat man sogar das für ARM-Tablets vorgesehene Windows RT auf dem schon gut drei Jahre alten Smartphone zum Laufen bekommen.

Windows RT läuft auf dem HTC HD2 Smartphone – Hack bringt Windows 8 auf’s Handy

Der bekannte Hacker Cotulla hat es offenbar geschafft, den UEFI-Boot auf dem HTC HD2 zu ermöglichen, so dass die ARM-Version von Windows 8 auf dem eigentlich mit Windows Mobile 6.5 ausgelieferten Gerät starten kann. Offenbar ist ihm der Hack im Rahmen seiner Arbeit an der Portierung von Windows Phone 8 gelungen, denn Windows RT und das Smartphone-Betriebssystem teilen sich den gleichen Kernel.

Wahrscheinlich wird es nicht ohne weiteres gelingen, Windows RT auf anderen Smartphones zm Laufen zu bekommen, die mit Android ausgeliefert wurden. Auch ein für den Heimgebrauch nutzbarer Weg für die Installation von Windows RT auf dem HD2 ist unwahrscheinlich, doch letztlich belegen Cotullas Resultate, dass Microsoft durchaus in der Lage wäre, ein Smartphone mit Windows RT auf den Markt zu bringen. Wirklich sinnvoll nutzbar ist RT auf dem mit nur 800×480 Pixeln recht niedrig auflösenden Display des HTC HD2 leider nicht.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Stefan Richert

    Das genialste Smartphone alle zeiten :D Hoffentlich entsteht nochmal so ein Gerät.

Trackbacks & Pingbacks