Ja, Apple iOS 7 sieht verdammt schick aus aber mal ganz ehrlich, kommt uns da nicht irgendwas verdammt bekannt vor? Es scheint als haette sich Apple Designer Jonathan Ive nicht nur einmal von Google insprieren lassen und das geht dann doch ein wenig ueber “runde Ecken” hinaus.

WWDC 2013 – iOS 7 = Return of the Copycats?

Im Juni 2011 hatte ich, damals noch auf Netbooknews, einen vielbeachteten Artikel (weit ueber 1000 Facebook Shares, was vor 2 Jahren fuer ein Deutsches Techblog mal gar nicht so schlecht war) mit dem Titel “8 von 10 iOS 5 Features sind geklaut” veroeffentlicht. Es scheint als wuerde sich diese Saga nun fortsetzen und unsere Freunde von Droid-Life haben eine wunderbare Auflistung bzgl. iOSherausgebracht, die ich gerne aufnehme!

1. Der Lockscreen

iso-vs-android-1

 

Blasen, ein animierter Screen, simples Uhren-Design mit fast der gleichen Schriftart. Seriously?

2. iTunes Radio vs Google Music All Access

a-vs-i6-650x267

 

Natuerlich koennten wir hier auch die Loesung von Nokia oder Spotify nennen aber irgendwie sehen sich dann das Apple Design und das von Google noch am aehnlichsten. Bei den Features tun die sich alle nicht wirklich was!

3. Multitasking

a-vs-i8-650x270

 

Willkommen im Jahre 2013 Apple. Nachdem man den iUSern in den letzten Jahren einen Multitasking-Fake unterjubelte, scheint man mindestens auf den Level von Android angelangt zu sein. In diesem Falle muss ich aber sagen, dass mir die horizontale Preview in iOS 7 besser gefaellt. Deshalb hat HTC mit Sense 4 wohl auch dieses Design eingefuehrt (und gleich wieder rausgeschmissen!)

4. Safari vs Chrome

a-vs-i2-650x269

 

Man stelle sich mal vor, Google haette diesen Ansatz nach Apple verfolgt und nicht umgekehrt. Oder noch schlimmer: Samsung! Nicht auszudenken, welch Aufschrei durch die Apple-Community und dann final durch die Gerichtssaele geschossen waere!

5. Lockscreen Notifications

a-vs-i7-650x271

 

Ich wuenschte, ich wuerde mir das alles nur ausdenken. Seit gut 2 Versionen gibt es dieses Feature bei Android und letztendlich haben sie es mit 4.2 in meinen Augen perfektioniert. Apple zieht nun mit iOS 7 nach. Glueckwunsch!

6. Der “Command Center”

a-vs-i1-650x270

 

Die sogenannten “Quick Toggles” gibt es bei ASUS schon seit Ice Cream Sandwich, also seit fast 2 Jahren. Mit Android 4.2 hat Google diese auch mit dem Doppelfinger Swipe eingefuehrt. Apple ist nun auch Mitglied dieser Familie!

7. Mail App

a-vs-i5-650x272

 

Ich fuehle mich, als haette jemand die Zeitmaschine angeschmissen. “Swipe to Delete” und “Swipe to Archive” sind dann doch mal ein wenig angestaubt und seit Jahren Teil von Gmail! Schlimmer ist aber, dass Apple sich ordentlich bei einer der beliebtesten Third-Party Apps des App Stores bedient hat: Mailbox. Ok, das kennen wir, denn aehnlich sind sie bereits mit Camera+ verfahren!

Und?

Apple Copycats

Hat sich good ole’ Steve Jobs 2011 mit seinem Slide einfach total verzockt und sehen wir mit iOS 7 einen weiteren Kopierversuch aus Cupertino oder passt das alles so fuer euch?

Ganz ehrlich? Ich habe damit ueberhaupt kein Problem, ja ich halte es sogar fuer eine Aufwertung der exzellenten Arbeit die die Android-Designer gemacht haben!

Credits: Screenshots von Droid-Life!

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.macbug.de/ Bastian

    Finde ich persönlich gut!;) wäre iOS 7 nicht so geworden wie jetzt präsentiert, wäre ich endgültig zu Android gewechselt!

    Was man aber sagen muss: Unter der Haube spielt iOS in einer ganz anderen Liga! Zumindest beim Multitasking!

    Ein weiterer Pluspunkt der mich bei Android immer gestört hat: die Entwickler werden das neue Design in Windeseile adaptieren! Das hat bei Android wenig Spaß gemacht: mal so mal so!

    • Stubber2

      Ich kann es nicht mehr hören, die Apple-App-Entwickler schein ja ganz besondere Menschen zu sein. Die passen sofort ihr neuen App aufs Ipad an, die passen sofort das Design des neuen OS an und mach super super tolle Apps. Nur dumm, dass die gleich Entwickler auch Android-Sachen programmieren….

  • Max Jacobi

    Ich bin mal gespannt wie das ganze in Live aussieht. Kann es dann bei meiner Schwester mal ausprobieren. Bis jetzt gefällt mir das Design nicht so gut. Ich weis nicht aber ess verliert für mich ein wenig den Technik touch den iOS immer hatte.

  • hyperdelic

    Wenn man mal grad die ganzen Patentfrickeleien vergisst: Ich finde iOS 7 optisch auch sehr gelungen. Die ganzen Insipirationen bei den Features sind mir auch während der Keynote aufgefallen. Aber da ich sowohl Nexus Phone als auch Ipad benutze, find ichs eigentlich ganz angenehm, wenn sich Gesten ähneln. Ich bin vielleicht nicht der einzige hier, der schon auf iOS irgendwelche Android Gesten machen wollte – oder umgekehrt. Letztendlich sind meiner Meinung nach gute Softwarelösungen (wie Gesten o.ä.) auch dafür da, dass man sie kopiert, damit der Fortschritt schneller vorangeht. Patente bremsen den eben auch viel zu oft.
    Mich stört an iOS7 nur der Gedanke, dass es vermutlich immer noch viel zu wenig anpassbar bleibt.

  • Mo

    Ganz ehrlich, man kann sich immer beschweren. Ich finde es gelungen, nicht nur optisch. Was hätte Apple auch anders machen sollen? Sie haben genau das gemacht, was die Konzepte gezeigt haben. Besseres Multitasking, Schnellzugriffe, neues Design.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Ich habe ueberhaupt nichts dagegen was Apple da abgezogen hat. Aber die Firma verklagt gerne auch Konkurrenten wegen runder Ecken und dann wird das seltsam ;)

      • Mo

        Ja natürlich, aber das ist auch schon zwei Jahre her.

        • http://blog.gonline.at Georg S.

          Und das entschuldigt etwa die Klagen von Apple? Ich finde das Verhalten von Apple in dieser Hinsicht eine Frechheit. Solange man eigene Ideen hat verklagt man andere Firmen die sich davon inspirieren lassen, hat man dann aber zwei Jahre später keine eigenen Ideen mehr ist es dann erlaubt das man sich einfach von der Konkurrenz inspirieren lässt.

          • Mo

            Sie haben es einmal gemacht und darauf immer rumzureiten finde ich einfach nur nervig und sinnlos

          • Naah

            Sie haben es einmal gemacht?! Sie machen es andauert aber auch nur bei denen die ihnen gefährlich werden oder hast du einmal gesehen das sie die schlechteren Produkte verklagt haben??? Apple ist nicht mehr wirklich Konkurrenz fähig meiner Meinung.

          • http://blog.gonline.at Georg S.

            Das das ganze nicht mehr so ein großes Medieninteresse erzeugt heißt übrigens nicht dass sich die ganze Klagerei von Apple erledigt hat: http://www.areamobile.de/news/24312-apple-will-samsung-galaxy-s4-in-patent-klage-einbeziehen

            ps. Letztens konnte aber auch Samsung einen kleinen Erfolg vorweisen: http://www.focus.de/digital/handy/tid-31631/patent-streit-mit-apple-samsung-erreicht-us-einfuhr-verbot-fuer-aeltere-ipads-und-iphones_aid_1005528.html

          • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

            Motorola, Samsung, HTC… das sind schon einmal 3 Hersteller die von Apple verklagt wurden. Dazu kommen noch ein paar kleinere (erinnere mich gerade an diesen Tablet-OEM aus Spanien)….
            Wenn wir dann die ganzen einzelnen Geraete ranziehen (gerade moechten sie ja noch das Galaxy S4 mit in ihre Lawsuit in den USA bekommen), dann duerften wir wohl auf Dutzende, wenn nicht sogar an die Hundert Klagen kommen.

  • stagerbn

    Das Switchen zwischen den Anwendungen beim Multitasking sieht übrigens aus wie bei Windows Phone 8 (imho)

    • Andreas Pfaffinger

      Eher wie beim Android Tablet mit weißem Hintergrund…

  • Pingback: Trend- und Hintergrundwissen zwischen Medien, Technik und Wirtschaft

  • Cadamdraft3D

    Ob kopiert oder nicht, diese Diskussion kann man ewig fortführen. Im übrigen, umgekehrt auch. Tatsache ist nun mal, dass Apple nun mal Baustellen hat/hatte, diese haben sie sich angenommen, wie ich finde auch sehr gut gelöst!! Nun ist Google an der Reihe, sich um ihre Baustellen zu kümmern. :)

    • Andreas Pfaffinger

      Naja, eigentlich kann man sich da gar nicht streiten. Früher hat Apple was Neues, Tolles entwickelt, das dann von vielen anderen kopiert wurde. Nur wurde es nicht nur kopiert, sondern verbessert und weitergedacht.

      Apple hat sich sehr lange auf diesen ehemals tollen “Erfindungen” ausgeruht, nichts Neues mehr gebracht, ihre Kunden mit immer dem selben abgespeist und versucht nun die ganzen verpassten Neuerungen der letzen Jahre nachzuholen und es auch noch als innovativ zu verkaufen. D.h. jetzt kopiert Apple von der Konkurrenz.

      “Ob kopiert oder nicht, …” lässt sich also hinsichtlich Apple sehr einfach beantworten. Früher: Nein. – Heute: Ja.

      Früher: Innovation. – Heute: Hinterherhinken.

      Und welche “Baustellen” meinst du denn an Android um die sich google nicht kümmert?

      • Cadamdraft3D

        Welche Baustellen?
        Angefangen, von der Fragmentierung der BS, über die Auswahl und der Qualität der Tablett Apps über die Verfügbarkeit und Verbreitung der Devices und Dienste.
        Noch immer gibt es Dienste die nur in den USA erhältlich sind oder lange auf sich warten ließen. Oder eben Hardware die einfach nicht erscheint oder nur in den USA, siehe Q oder HTC Google oder bezahl karten, was sie aber nicht weniger innovativ macht, ich denke nur dass Google daran Arbeit muss und es auch sicherlich tut.

        Eins sollte doch klar sein, die mobile Welt ist ein großer Markt ist, es wird auf einem sehr hohe Niveau gearbeitet um das bestmögliche Produkt zu haben um sich Marktanteile zu sichern, jedes Unternehmen setzt für sich die Punkte auf die Agenda wo sie glaubt, dass ist gerade machbar, wichtig oder in Zukunft wichtig.

        Zu behaupten, Apple sei nicht mehr innovativ, ist eigentlich nur flach, so wie der ganze Artikel von Sascha. Wenn ma nur die Oberfläche vergleicht, zeigt doch nur, dass man sich gar nicht damit beschäftig hat, die WWDC nicht gesehen hat. Die Innovation ist das alle bei Apple homogen ist und alles perfekt zusammen arbeitet.

        Um eine Parabel auf zu zeigen.
        Es stehen ein Kirschbaum und ein Apfelbaum neben andere u d streiten sich.
        Du hat von mir, die Farbe der Blätter abgeguckt, und die Baumrinde, ja und du die Wurzeln.

        Man, man geht mal ein alle ein Schritt zurück, dann seiht ihr gänzlich dass es gänzlich unterschiedlich sind mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

        • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

          Ich gebe dir Recht. Im Gegensatz zu dir habe ich mir die WWDC nicht angeschaut, dafuer aber die Keynote und in meinem entsprechenden Beitrag auch hingewiesen, dass ich iOS 7 fuer das schoenste mobile OS aller Zeiten halte!

          • Cadamdraft3D

            Ach so, wenn wir beide etwas unterschiedliches gesehen haben…. :)
            Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das Design so gut finde, so mancher Icon ist mir zu bunt, aber muss es whol live sehen. :)
            Ich persönlich freue mich über die neuen Funktionen, Control Center ect.

      • gate057

        Das sich Apple zu lange Ausgeruht hat, da gebe ich dir recht, dies lag aber mehr an den vorherigen iOS Chef “Scott Forsell”. Jetzt hat es Jonathan Ive in der Hand und was dieser in der kurzen Zeit schon bewältigt hat mit seinen Team, das ist aller ehren wert. Kopieren hin oder her, vieles stammt nicht von Android oder iOS, sondern von Nokia Symbian oder webOS.

        Man kann sich immer streiten wer von wenn und natürlich hat in diesen Fall wie in man anderen Fällen auch Steve Jobs etwas zu sehr auf die Pauke gehauen, aber so war er nun mal und man sollte das langsam aber sich auch mal Vergessen, vor allem weil Tim Cook damit überhaupt nichts damit zu tun hat, auch ist er kein zweiter Steve Jobs, deswegen sollte man seinen Still wie er was Vorführt auch lassen. Letztendlich zählen am Schluss immer nur die Zahlen und diese sind jetzt nicht gerade die aller schlechtesten, immer hin kann man noch HTC hinter sich halten *Ironie*

        Man wird sehen was im Herbst sein wird, wenn dann das neue iPhone raus kommt und das neue iPad, wer weis vielleicht Überraschen sie uns wieder so wie gestern mit iOS7, den keiner hätte gedacht das sie so weit gehen…

        Ich habe derzeit das N4 und wollte mir das HTC one holen, aber jetzt weis ich das ich auf das neue iPhone warten werden, bevor ich eine Endscheidung treffen werde was mein neues Smartphone sein soll… ich bin keiner der nur das OS sieht, sondern das gesamt Paket.

        • Cadamdraft3D

          Darum geht es mit auch, mir ist das Gesamtpaket auch wichtig! Auch wenn es in einzelnen Punkten schwächen hat, muss das in der Gesamtheit stimmig, homogen und funktionell, Mac, Apple TV und iPhone. :)

  • ChapsZ10

    Diese “Neuerungen” waren längst überfällig. Ob es reicht um Neueinsteiger und Umsteiger einen überteuerte iphone zu kaufen bleibt fraglich

  • Rouven Markovic

    Habe ja schon an anderer Stelle angemerkt, dass es mir optisch absolut nicht gefällt. Dennoch begrüsse ich es, dass die Jungs etwas an den altbackenen Bedienabläufen verbessern wollen. Die Features die für mich interessant wären bleiben leider außen vor.

    Man kann sich trefflich darüber streiten wer von wem kopiert, letztlich gibt sich das alles nicht viel. Solange wir zukünftig von diesem Patentgeblubber verschont bleiben soll es mir recht sein.

  • HerrTaschenbier

    Der Vergleich ist doch an vielen Stellen sehr weit hergeholt… QuickSettings beispielweise ist auch auf dem Mac schon ewig eingebaut… Das ist jetzt nicht abgeschaut – das ist eher wie das Benutzen eines Touchscreens als eingabemedium. die bekannten runden Ecken sind hingegen eher als Stilmittel zu verstehen. Und äußerlich heben sich die Quick Settings doch sehr von allem was Android macht ab.

    Was beispielsweise die Uhr angeht: Die sieht schon immer so aus, nur ist jetzt der Hintergrund weggefallen. Bei Android dagegen war das auch mal ganz anders (Analoge Uhr).
    Bitte verpack deine Abneigung gegen Apple nicht in seriös klingende Artikel. Nachher glauben die öffentlich-rechtlichen das noch…

    • Andreas Pfaffinger

      Ich hab nen Fernseher im Keller der nun gut 20 Jahre alt ist und der hat *trommelwirbel” einen Bildschirm und abgerundete Ecken. Da hat wohl Hanseatic auch schon total die Stilelemente benutzt, hm? /facepalm

      Reitet ihr Apple-Fanatiker wirklich noch immer auf dem Schmarrn rum?

      • HerrTaschenbier

        ich bin kein Apple-Fanatiker sondern Nexus 4 Benutzer… Aber ich habe verständnis… und es gibt einfach Stilbildene Elemente an so einer UI. Das sind bei MS Kacheln und bei iOs unter anderem halt runde Ecken…

        Bitte steck mich nicht in eine Ecke in die ich nicht gehöre. Ich mag iOS ebensogerne wie Android – Ungerechtigkeit dem ein oder anderen gegenüber mag ich nicht!

        • Quiltifant

          Ah, du darfst also Leute in Ecken stellen und pampig werden, aber wenn es um dich geht, wirst du pingelig?

          • HerrTaschenbier

            Nein, alles okay. Nur bin ich kein Apple Fanatiker… Das wurde mir unterstellt. Das wird immer unterstellt sobald jemand partei ergreift….

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Moment viel definiert sich nun ueber 2 windige Argumente die keiner Analyse der Versionshistorien beider Plattformen standhaelt? Stichwort Serioesitaet: Was haelst du als Aussenstehender von selbiger? ;)

      • jonesjtt

        Taschenbier wollte vielleicht nur mal darauf hinweisen, dass du eigentlich nach jeder Apple Keynote einen Apple-Bashing-Artikel rausbringst. Das finde ich nicht gerade seriös. Du hast doch viele der Funktionen von iOS 7 eingefordert oder gewünscht. Das die Quick Settings von irgendwo in das Display gezogen werden, ist doch normal. Im Übrigen erinnere ich mich, dass dein iPad Mini vs. Nexus 7 Artikel im Herbst von den Kommentatoren ziemlich zerrissen wurde, ganz zu schweigen von den Verkaufszahlen. Ein bisschen mehr Sachlichkeit wäre schön.

        • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

          Du hast aber schon meinen Artikel zur Keynote gelesen oder? Dieser hier ist es nicht und spricht vor allen Dingen an, wie eine Firma, die Gott und die Welt wegen generischer Methoden verklagt, sich kraeftig an selbigen bedient.

          Der Artikel besteht auch nicht nur aus Bildern und ich schreibe gross und dick drunter:

          “Ganz ehrlich? Ich habe damit ueberhaupt kein Problem, ja ich halte es sogar fuer eine Aufwertung der exzellenten Arbeit die die Android-Designer gemacht haben!”

          Also was genau moechtest Du denn? Ich finde es prima was Apple gemacht hat. So what?

          • jonesjtt

            Ich würde sagen, schaue dir mal den Artikel bei Mobiflip dazu an. Es stammt eben nicht alles von Android und ist auch deutllich umfassender als nur ein Kampf zwischen iOS und Android. Ich finde es halt schade, dass ein solch ähnlicher Artikel nach jederApple Produkt Präsentation auftaucht.

      • HerrTaschenbier

        Okay – Diese Diskussion werden wir hier nicht sinnvoll zuendeführen können. Vielleicht guckst du dir deine Vergleiche noch mal an und überlegst ob du vielleicht versteht was ich meine. Die meisten Beiträge von dir finde ich ja wirklich in Ordnung, in sachen Apple haust du in meinen Augen leider oft daneben (Ich benutze Android – Nexus 4 ;-)).

  • Holgi

    Nach 6 Jahren nur optisch aufgebretztelt, wobei der Geschmack da auch unterschiedlich ist. Neue Funktionen und endlich mal eine ordentliche Dateiverwaltung = nahe NULL. Das Airdrop mit seiner beschränkten Funktion läuft nur auf neuen Geräten und nichtmal auf dem 4s. Sehr schwach. Fazit: Optisch etwas hui ansonsten gähn. Wenn das iPhone 5s vorgestellt wird, wird es auch gähn. Nur die iWatch kann evtl. Anhänger finden wenn sie nicht zu teuer wird. Wenig was begeistert und das für viel Geld.

  • Sebi

    mich stört es nicht, aber wenn Apple schon von Android kopiert, dann sollen sie doch bitte auch kein Geschrei/Klagen machen wenn mal Android von iOS kopiert.

    • Andreas Pfaffinger

      100% agree

  • gast

    Also das ist teilweise schon an den Haaren herbeigezogen, aber auch hier mal wertfrei ob es jetzt kopiert ist oder nicht und ob das gut ist oder nicht:

    Android war jetzt in allen Fällen nicht der Vorreiter. Beim Thema Multitasking ist es z.b. eher WebOS. Und ansonsten enstammen alle Features wenn man es drauf anlegt der Community. Egal von welcher Plattform. Fast alle Android Feautres gab es vorher schon unter iOS Cydia. Bspw. das Notification Center das immer wieder Android zugeschrieben wird. Natürlich gilt das auch für alle iOS Features, aber mir geht es gerade nur um den Bezugspunkt.

    Das ganze ist auch nicht zu vermeiden. Die Community macht halt alles was auf der Hand liegt in allen Varianten, da hat man als Hersteller kaum noch Lücken etwas zu präsentieren was es dort noch nicht gab. Sber das sollten sie auch gar nicht, der User erwartet die beste Umsetzung für das jeweilige System, nicht eine die es ja nicht schon in der Community gab.

    Übrigens war das auch immer schon so, auch auf dem Desktop Markt hat irgendeine Linuxdistrubotion etwas ähnliches schon eher als Windows, Mac OS oder Chrome OS.

    Steve Jobs hat ja selber mal gesagt “große Künstler stehlen”. Entscheidend ist hierbei meiner Meinung nach das jede gestohlene Idee so lange OK und sogar gut ist, solange sie in das Konzept passt und man sieht das sie nicht nur 1:1 übernommen ist, sondern wenn nur die Idee. Ein schmaler Grad, aber meines Erachtens in diesem Fall von Apple gemeistert. Alles sihet irgendwie inspiriert aus, aber doch völlig neu und einzigartig und erscheint dabei noch bestmöglich (mit Ausnahmen).

    • Stubber2

      Auf Deutsch und kurz gefasst: Wenn Apple kopiert ist alles OK und wenn anderen Apple kopier -> Klagen, Gelächter, …

      Sorry die Meinung teile ich nicht. Wer Jahrlange bei jeder Gelegenheit andern kopieren vorwirft und dann selber nicht mehr auf dem Kasten hat, der darf auch mal unsere Meinung hören.

  • thefirstie

    nehmt mal n Windows Phone in die Hand : was muss man als erstes tun ? Richtig: Von unten nach oben sliden um den Lockscreen zu entsperren. Auch das Multitasking sieht Windows Phone verdammt ähnlich lediglich unten eine Reihe Icons hinzugefügt. Aber ich halte es mit folgendem Zitat von Tom Warren: “After looking at it more
    closely. I think iOS 7 really validates what Windows Phone and Android
    is doing. Especially on the design side.”

    • gast

      Nehm mal ein iPhone mit iOS 1 bis 6 in die Hand, was muss man tun? Von Links nach Rechts sliden. Und bei iOS 7? Ebenfalls, nur das man es jetzt auf dem ganzen Bildschirm machen kann.

      Das Multitasking entstammt WebOS. Nur weil WP es eher geklaut hat ist es ja kein Diebstahl von WP ;)

      • Patrick Blumberg

        Ädert nix dran, dass iOS7 mal mächtig von Android, WebOS und WinPhone abgekupfert ist….

  • Ariani

    super artikel! ich dachte schon ich bild mir das alles ein :D

  • chh2807

    Apple bekommt langsam aber sicher ein gigantisches Imageproblem!

    Apple war mal exklusiv, sie hatten Innovation zu bieten und der Käufer konnte sich sicher sein für sein Geld etwas besonderes zu bekommen.

    Was bekommt ein Apple Käufer heute? – Blöde Sprüche weil entweder Funktionen fehlen oder aber Kommentare wie “gibts bei Android schon seit 2-3 Jahren”. Das sie als Krönung auch noch so quietschbunte Icons a la TouchWiz präsentieren ist doch schon mehr als erschreckend!

    Warum schaffen es Microsoft, Blackberry, Ubuntu oder Jolla komplett neue UIs zu entwickeln aber Apple fällt nichts besseres ein als von der ganzen Branche zu kopieren? Bei Apple kommt 0,0% neues und dann wird die gesamte Branche wegen runder Ecken mit Klagen überzogen.

    Das was Apple nun dreist zusammenkopiert hat, bekommt man auch schon in einem edel in Glas gehüllten Androiden für 300€!

  • daniode

    Ich finde es nicht schlimm, dass Apple sich hier an Besserem orientiert hat. Oft genug orientiere sich andere auch nach ihnen. Da iOS auch in Version 7 nicht wirklich Neues bringt, bleibt es für mich die (durchaus gelungene) Aufhübschung eines altbackenen Bedienkonzepts.

  • Stubber2

    Hi Sascha,

    sieh dir mal bitte bei dem Lockscreen und dem Multitasking
    ein Windowsphone an!!!
    Das Multitasking ist fast 1:1 von Windows geklaut.
    Das Video ist sehr schöner Vergleich zwischen Windows und
    iOS 7:

    herzlichen Dank, das gleich hab ich gestern bei der
    Präsentation auch gedacht.

    • Jonas_D

      Stimmt. Die Ähnlichkeiten zu Windows Phone sind wesentlich ausgeprägter, als zu Android. Vieles ist wirklich an den Haaren herbeigezogen (z.B. Multitasking. Wenn dann WebOS oder Windows Phone als Gegenbeispiel anführen.)

      Windows Phone verwendete Flat-Design für seine mobile Plattform nun mal als erstes.

      Android und iOS7 übernahmen/entwickelten jetzt Flat-Design Elemente, aber beide Systeme verkörpern keine konsequente Flat-Design UI – Was beide Systeme auch so herrlich inkonsistent macht: allen voran Android. Hoffentlich schaffen sie es mit Version endlich mal…

      • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

        Das Windows Phone beim Flatdesign und der Art und Weise wie sie Apps bzw. Multitaking viisualisierten… voellig richtig… vielleicht noch ein wenig webOS aber bei der 4er Variante von Sense sah es wirklich original so aus

        • Jonas_D

          Dat wusste ich nicht. Danke :)

    • eddy131

      Sorry Leute, aber ich kann da beim besten Willen keine Ähnlichkeiten bei den nebeneinander gezeigten Screens erkennen. Das einzige das noch irgendwo ähnlich war, war der Appticker. Klar, wenn ich den gleichen Screensaver nehme(beim ersten Bild) oder eine ähnlich aussehende Website, dann zeigen beide Bilder zu 90% ähnliche aussehenden Bilder. Beschränkt man sich aber (sollte doch irgendwie logisch sein..?) nur auf die OS-typischen Faktoren, erkenne ich, wie gesagt, beim besten Willen keine Ähnlichkeiten.

      Die Bilder oben sehen sich da schon wesentlich ähnlicher(wobei es da teilweise nicht auf das Design ankommt, sondern auf bestimmte Feature-arten).
      Aber ich darf ich auch fragen, wer da oben (bei Droid-Lifes Slides) bei wem ge”copycat”ed hat. Einen Lockscreen in der Ausführung z.B. gab es doch schon im ersten iOS, wenn ich mich nicht irre??

  • danielXY

    Schade das gestern keine neue Tastatur in IOS vorgetsellt wurde, mit durchgehender eingabe, wie swiftkey!
    Ob das dann beim nächsten mal als heißes neues feature vorgestellt wird? :-)

  • MaurizioG

    …kidding!? “Yahoo! Wetter” app copy im neuen iOS7 – Dreistigkeit ohne Ende :D :D
    Oha!

  • Johannes

    Zu Punkt 1: Schon das erste iphone hatte – vor den Androidgeräten – ein Lockscreen mit Hintergrundbild und eingeblendeter Uhrzeit. So what?

    Zu Punkt 2: Seit Jahren wird bei der Music-App von Apple das Cover zur Musik und darunter die passenden Bedienlemente eingeblendet. Da fragt man sich eher: wer hat vom wem kopiert? Außerdem ist das einzige Bedienelement, das auf beiden Screens identisch ist, der Pause-Knopf.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      1) Es geht um die Optik
      2) Na dann werden sie es wohl erfunden haben… es geht hier aber prinzipiell um die Funktionsweise des Dienstes

  • Goo

    Das ist ja eigentlich MIUI! :-)
    Lass einfach Launchers laufen, kann man jeden Tag eine “Revolutionisierte” Oberfläche erleben!
    Also positiv kann man das auch sehen, dass der Apfel endlich mal zuhört, was die User wollen…………

  • mein name

    das problem ist dass der android krams von windows phone kopiert ist: remember: VOR windows phone sah android aus wie ios, nach windows phone wie eine mischung aus ios und windows phone. nun kopiert apple von windows phone und android.

    der einzige der eine durchgängige designlinie hat ist microsoft.

  • Kumurali

    Hallo an alle,
    ich bin neu hier und muss sagen das eure Komment Werte hier auf absolut höchsten Niveau liegen. Hut ab

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Trend- und Hintergrundwissen zwischen Medien, Technik und Wirtschaft