Um 19 Uhr unserer Zeit eröffnet Apple CEO Tim Cook mit seiner Keynote die WWDC 2013 – das mit Spannung erwartete Apple-Event. Ein neues iOS 7 wird erwartet, zudem der Streaming-Dienst iRadio.

WWDC 2013: neues iOS, Streaming-Dienst iRadio – was können wir erwarten?

Wie nicht anders zu erwarten war, sind die Erwartungen wieder einmal ziemlich hoch. Das ist man seitens Apple zwar gewohnt, dennoch ist die Situation dieses Jahr vielleicht ein klein wenig anders als sonst. Ein absolutes Aha-Erlebnis in Sachen Hardware hat es schon länger nicht mehr gegeben, stattdessen werden die eh schon starken Produkte wie iPad oder iPhone stets punktuell weiter verbessert, das gleiche galt für iOS.

Konkurrenten wie Samsung knabbern aber sowohl bei Smartphones als auch Tablets unaufhörlich an den Marktanteilen von Apple und bei der Software vertrauen die iOS-Nutzer verstärkt auf Konkurrenz-Apps statt auf die Apple-eigenen Produkte – Google Maps/Apple Maps sei hier als Beispiel genannt.

Was die Hardware angeht, wird hier viel spekuliert. Das gilt sowohl für iPad-Updates, für ein vermeintliches Billig-iPhone – aber auch für ganz neue Produktklassen. Sehen wir dieses Jahr eine iWatch oder einen Google Glass-Konkurrenten? Ganz ehrlich – ich glaube, nichts davon wird man heute präsentieren können. Stattdessen wird Apple eher die Software in den Mittelpunkt der Veranstaltung rücken.

iOS 7 dürfte hier in einer Vorab-Version den Entwicklern gezeigt werden und hier dürfen wir dann auch – erstmals seit der Einführung des Systems – mit signifikanten Veränderungen rechnen. Im sogenannten Flat-Design soll sich iOS 7 präsentieren. Dahinter steckt, dass man sich mit dem nun auch hier verantwortlichen John Ive von dem bisherigen Skeuorphomismus verabschieden möchte. D.h. ein Icon oder die Anwendung für einen Taschenrechner muss nicht mehr im Design so aussehen wie ein realer Taschenrechner usw.

Stattdessen könnte Apple ein äußerst minimalistisches Design vorstellen, zumindest hören wir das immer wieder von Quellen, die mit der Entwicklung vertraut sein sollen. Im Moscone-Center gibt es bereits ein Banner, welches auf iOS 7 hinweist. Bis auf eine schlanke 7 verrät uns Apple natürlich denkbar wenig über das, was wir da zu sehen bekommen.

wwdc-2013-flat-ios7

 

Wenn wir über erwartete Änderungen im Software-Bereich reden, kommen wir auch nicht umhin, den neuen, allseits erwarteten Streaming-Dienst zu nennen, der bislang als “iRadio” durch die Szene geistert und der Konkurrenten wie Pandora die Nutzer abjagen soll.

Hier hat man schon längst erkannt, dass man mit iTunes allein die Musik-Fans nicht bei der Stange halten kann. Die Perfektionisten von Apple wollten nun aber nicht einen halbgaren Dienst anbieten, der möglicherweise schlechter als die Konkurrenten bestückt ist und so hat man sich bis dato mit solchen Ankündigungen zurückgehalten – es waren schließlich nicht alle wichtigen Labels an Bord. Nun aber soll Sony der Zusammenarbeit zugestimmt haben, somit hat man alle drei Musik-Schwergewichte – Sony, Warner, Universal – um sich versammelt. Daher könnte jetzt also der Punkt gekommen sein, an dem es zur Vorstellung von iRadio kommt. Und ehrlich gesagt dürfte Apple auch nicht viel mehr Zeit verlieren, wenn man der Konkurrenz wie Spotify oder Rdio nicht noch weiter hinterherhinken möchte.

Was erwarten wir darüber hinaus heute Abend? Ein neues Mac OS dürfte ebenso dabei sein wie ein Upgrade der Macbook-Flotte – Intel Haswell lässt grüßen. Was ein neues Apple TV angeht, könnte es ebenfalls ein Upgrade geben, an einen Apple-Fernseher glaube ich aber immer noch nicht. Hier müsste man – ähnlich wie bei der Musik – auch ein umfassendes Content-Paket mit anbieten können in Zusammenarbeit mit Dritten und das kann man bislang noch nicht liefern.

Nichtsdestotrotz dürfen wir dennoch allein schon wegen der neuen Betriebssysteme eine spannende Veranstaltung erwarten und auch wir Mobilegeeks werden natürlich live berichten. Wie immer könnt ihr unser Live-Blog mit allem Wissenswerten zur Veranstaltung auf unserer Live-Seite verfolgen. So etwa ab 18.45 Uhr dürft ihr da mit uns rechnen – und wir rechnen natürlich mit euch ;)

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://www.smartwatch-infos.de/ Smartwatch Infos

    Streamt ihr?

  • Jonas_D

    So etwas dümmliches:

    “Live Streaming video requires Safari 4 or later on Mac OS X v10.6 or
    later; Safari on iOS 4.2 or later. Streaming via Apple TV requires
    second- or third-generation Apple TV with software 5.0.2 or later.”

    Damit schießt sich Apple ja selbst ins Knie…

Trackbacks & Pingbacks