Auch dieses Jahr gibt es wieder das beliebte Spiel von iFixit: Wie sieht das Apple iPhone 5S von innen aus. Pünktlich zum Verkaufsstart des neuen Smartphones aus Cupertino schauen wir auf das Innenleben.

Zerlegt: Das Apple iPhone 5S im Teardown

Vom iPhone 5 bis zum iPhone 5S ist es kein großer Schritt, wenn wir allein aufs Design achten. Unter der Haube hingegen gibt es einige Dinge, die sich verändert haben und die es spannend machen, mal einen genaueren Blick drauf werfen zu können. Schnell wie immer hat das Team von iFixit uns den Gefallen getan und so können wir mal ein Auge auf Touch ID-Sensor, den neuen A7-Prozessor, den Co-Prozessor M7 und alle weiteren Bauteile werfen.

iphone 5s teardown 07

 

Was fällt auf? Natürlich zunächst mal, dass man mit dem Fingerabdruck-Sensor namens Touch ID ein völlig neues Element untergebracht hat, welches sich am Homebutton befindet. Ebenfalls neu: Der A7-Prozessor und sein Kompagnon, der M7-Co-Prozessor. Bei Letzterem spekuliert iFixit, dass das M für Magical steht – weil sie ihn beim Teardown nicht ausfindig machen konnten ;) Auch beim A7 wissen die Jungs noch nicht, wer dafür verantwortlich ist – das erfahren wir dann, wenn sie einen Blick in das Innere des Chips geworfen haben.

Die Cam scheint weiterhin von Sony zu stammen und der Akku ist geringfügig größer geworden: Von 1440 mAh auf 1570 mAh ist er nun angewachsen. Unten habt ihr ein paar Bilder, die das Teardown dokumentieren, deutlich mehr Fotos und Informationen findet ihr selbstverständlich bei iFixit.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • simons700

    “Bei Letzterem spekuliert iFixit, dass das M für Magical steht – weil sie ihn beim Teardown nicht ausfindig machen konnten”
    +1

  • Marc J.

    Will it blend? :-))

    • sensei

      That is the question!

Trackbacks & Pingbacks