Der chinesische Smartphonehersteller ZTE hat sich nach dem Leak der ersten Bilder und Spezifikationen über die dortige Kommunikationsaufsicht TENAA entschieden, den Spekulationen um das erste Smartphone mit Nvidia Tegra 4 Quadcore-Prozessor entgegegen zu kommen. Über das Microblogging-Netz Sina Weibo und ein ZTE-Fan-Forum veröffentlichte man deshalb die ersten offiziellen Fotos des ZTE U988S, das offenbar eine verbesserte Version des mit Intel Atom-CPU ausgerüsteten ZTE Geek darstellt.

ZTE U988S: Erste offizielle Fotos des ersten Smartphones mit Nvidia Tegra 4

Demnach wird das U988S exklusiv über China Mobile auf den Markt kommen und neben dem vierkernigen neuen ARM Cortex-A15 Prozessor von Nvidia auch noch ein mit 1920×1080 Pixeln auflösendes 5-zoll-Display besitzen. Es sind laut dem TENAA-Eintrag auch noch zwei Gigabyte RAM und jeweils eine 8- und eine 2-Megapixel-Kamera auf Rück- und Vorderseite (obwohl auf den Fotos von ZTE deutlich zu erkennen ist, dass auf der Rückseite angeblich ein 13-Megapixel-Sensor sitzt). Der große Wermutstropfen ist allerdings, dass das U988S in der jetzt gezeigten Version nur für das TD-SCDMA-Netz von China Mobile geeignet ist, also nicht mit den westlichen 3G- oder auch 4G-Standards kompatibel ist.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks