Irgendwann diesen Monat rauschen Quartalszahlen von Apple rein. Spätestens dann wissen wir auch, wie sich das Apple iPhone 5 geschlagen hat gegenüber der Konkurrenz. Glaubt man dem Wall Street Journal, lässt die Nachfrage nach dem Smartphone zu wünschen übrig, so dass das Unternehmen aus Cupertino deutlich weniger Displays benötigt als geplant.

Zu geringes Interesse? Apple halbiert Display-Bestellungen

Japan Display, Sharp und LG sind zuständig für die Displays des aktuellen iPhone 5 und laut den Informationen des Wall Street Journals hat Apple die Bestellungen für diese Displays mal glatt halbiert. Grund genug, um darüber zu spekulieren, ob die Nachfrage enttäuschender sei, als man sich das in Cupertino zuvor vorgestellt habe.

Darauf deutet zumindest hin, dass nicht nur die Displays, sondern auch andere Bauteile darunter leiden, denn auch hier hat Apple Kürzungen bei den Bestellungen vorgenommen, heißt es. Das muss nicht zwingend ein Grund zur Beunruhigung sein, schließlich könnte auch ein Switch zu einem anderen Display-Fertiger der Grund sein, warum der ein oder andere eine schlechtere Auftragslage seitens Apple zu beklagen hat. Allerdings verdichten sich die Anzeichen, dass die Nachfrage wirklich nicht mehr dem entspricht, was wir bei früheren Generationen verzeichnen konnten.

Das hängt damit zusammen, dass immer mehr gute Konkurrenten, sprich: Android-Smartphones auf den Markt drängen. Dabei geht es nicht nur um die bloße Masse, sondern auch um die Qualität einzelner Geräte wie dem LG Nexus 4 oder dem Galaxy S3, die sich schon lange nicht mehr hinter den Qualitäten eines Apple-Smartphones verstecken müssen. Was glaubt ihr? Sind die dicken Jahre für Apple vorbei, zumindest was das iPhone angeht? Oder werden die Jungs aus Cupertino dieses Jahr mit dem iPhone 6 wieder voll durchstarten?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • gast

    die leute werden doch etwa nicht zur vernunft gekommen sein :/

    • http://twitter.com/lowcee89 A Low Cee

      Ich warte auf die Fanboys “Ja alle warten jetzt ja schon auf das iPhone 5S” :D

  • Paul Ehrlicher

    Wundert mich nicht bei dem Formfaktor.

  • http://dhrac.net dhrac

    Ist das nicht ein bisschen so, als würde man im April melden “Der Absatz von Winterkleidung bricht dramatisch ein”? Das erste Quartal ist meines Wissens seit je her schwächer als das Q4 (mit Weihnachten und dem Jahresendgeschäft im B-to-B-Bereich), wenn man nicht gerade ein neues Produkt auf den Markt wirft.

    • PPhimself

      Nein ich glaube nicht, dass es ein bisschen so ist. Mag sein das Q1 umsatzschwächer ist als die übrigen Quartale. Das wird Apple jedoch auch wissen und dementsprechend ihre Vorbestellungen auf ihre Prognosen für Q1 ausgerichtet haben.

      Um bei deinem Beispiel der Winterkleidung zu bleiben: Im April bestellt kein Kaufhaus Winterkleidung in der gleichen Menge wie im Herbst und wundert sich dann, dass sie nicht verkauft wird.

  • danielXY

    Die Frage ist, werden wenige iPhones verkauft oder entwickelt sich die Nachfrage nicht wie gewünscht?

    ich glaube schon, dass apple seinen zenit erreicht hat. das iphone wird bei seinem marktanteilen bleiben, eher etwas verlieren, da apple einfach keine neuen innovationen mehr findet.

  • Stefan Richert

    Sorry, S3 und eine vergleichbare Qualität? Niemals, das S3 ist von der Verarbeitung und der Materialwahl nie im Leben vergleichbar mit dem iPhone. Ein N4 oder ein One X schon eher. Ich bin gespannt auf die Quartalszahlen, und wie viele iPhone verkauft wurden und wo man sich positionieren darf. Auch Apple muss ihr OS weiterentwickeln, Android hat sich extrem gemacht, während ios seit Release gleich aussieht, aber das ändert nichts an der Qualität der Geräte, die ist bis jetzt immer noch ungeschlagen.

    • SugarStubber

      Über die Qualität kann man bekanntlich streiten. Aber ich
      denke nicht dass das S3 noch hinter dem Iphone liegt. Vielleicht mögen das
      nicht alle Iphone-Besitzer gerne hören, aber die Materialen des S3 sind richtig
      gut. Vielleicht mag nicht jeder das Plastik des S3 aber es besitzt sehr viele
      Vorteile gegenüber dem Alu des Iphones. Es ist nicht ansatzweise so
      kratzerempfindlich, es fühlt sich nicht so galt und kalt an und es hat keine
      Problem mit geringen kurzzeitiger Verbiegung. Und wer nur auf den Lock aus ist,
      sollte mal eine Samsung Note II oder S3 ansehen. Es sieht sehr edel aus.

      Was aber die meisten vergessen es kommt nicht nur auf die
      Hülle an sondern auf das Innenleben -> Hardware. Und die ist beim S3
      deutlich besser als beim Iphone!

  • http://twitter.com/ArsTwo Two

    Um einen Bekannten zu zitieren: “Wegen nem größeren Display kauf ich mir doch nicht n neues Handy.”
    Und das summiert auch das Problem gut auf: an dem neusten iPhone fehlt einfach die Innovation die man von früheren Produkten kannte. Sicher ist es immer noch ein hervorragendes Telefon, aber der “Haben will!” Effekt ist einfach nicht da.

  • daniel

    Das Problem ist ,was außer der Akkuzeit sollte Apple noch verbessern ? Die anderen Hersteller werden technologisch in 2 bis 3 Jahren aufschließen. Apple ist kein ! Unternehmen das für seine Kunden das beste Preisleistungsverhältnis bietet.
    Sie werden jetzt alles Versuchen den Preis von 650 Euro zu halten. Samsung dürfte in den nächsten Jahren von den Chinesen aufgemischt werden. Während Apple sich ein schönes geschlossenes System aufgebaut hat, haben die Südkoreaner mal wieder Softwaremäßig gepennt. Und Goggle lacht sich ein Ast ab. Wenn man mal Vergleiche zieht zum MP 3 Player Markt, wie heißt der MP 3 Player von Apple ? Wie heißt der von Samsung ohne zu googeln ? Die Amis wissen halt wie man andere für ihren Wohlstand arbeiten lässt. Naja mir kann es nur recht sein.

    • daniode

      Beschreibe doch bitte mal den technologisch Vorsprung, der aufzuholen wäre. Und iPod als Marke ist wie der Walkman: die alten Säcke kennen das noch, die jüngste Generation kennt nicht mal mehr dedizierte MP3 Player. Die haben ein iPhone oder meinetwegen $Mobile.
      Ansonsten denke ich, dass das iPhone 5 sich gut verkauft, aber der Hype ist halt nicht mehr so hoch und der Markt einfach gesättigt. Glaskugel sagt, das 6er wirds reissen,

      • daniel

        Ich bin sehr oft draußen im freien unterwegs, und gerade wenn die Sonne scheint ist das Apple Iphone 5 Display noch immer das maß aller Dinge.
        Oled Display finde ich schrecklich, unnatürliche Farben, draußen zu Dunkel.
        Die Sony, LG, HTC IPS Displays können da merkwürdigerweise auch nicht mithalten. Mit dem technologischen Vorsprung meine ich eher die Chinaphones gegenüber dem Iphone . Sobald ein Chinaphone in Europa 99 Prozent der User zufriedenstellt,für 200 Euro wird es den anderen etablierten Androitherstellern so gehen wie HTC jetzt. Apple dürfte mit ihrem geschlossenen System weiterhin Gewinne einfahren ,müßten aber mit dem Preis etwas runtergehen. Google wird, wie eh und je Milliarden Gewinne einfahren und HTC geht in die Insolvenz. Sony kann sich dank der Playstation noch etwas über Wasser halten und Samsung und LG haben ja noch andere Standbeine.

        • daniode

          Ah so. Also nicht alle anderen, sondern die “China” Hersteller. Benenne die mal. Das ein 99 Euro Telefon mit einem 650 Euro Telefon mithalten können muss, ist aber doch eher albern.

  • MaxMoore7

    So ein Schwachsinn! Es ist doch ganz einfach! Man muss doch nur auf die letzten Quartalszahlen gucken! Q4 verkaufen sich die meisten iPhones. Q1 deutlich weniger. Daher werden die Displaybestellungen halbiert um nicht darauf rumzusitzen, denn Apple hat Just in Time Produktion ;)

    Ich bin mir sicher, dass die Quartalszahlen mal wieder alle anderen Hersteller heulen lassen. Allein in meiner Klasse hatten innerhalb der ersten 3 Monate 6 Leute ein iphone5. SO eine schnelle Verbreitung von einem handy hab ich noch nie gesehen. Und der rest ist iPhone4/4S Besitzer, die sich ein 5 kaufen wenn der Vertrag ausläuft. Und ich denk mal nicht, dass meine Klasse so ein Sonderfall ist ;)

    Auch in 4 Jahren wird APple noch ganz oben stehen, gemessen an Gewinn und Umsatz, wenn sie nicht unglaublichen Müll machen!

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Cupertino Highschool? :)

    • jost

      in unserm jahrgang gibt es gerade mal eins! (11. Klasse, ca. 200 Leute)

      Ja deine Klasse ist ein Sonderfall

  • Rudi1705

    Naja die Tatsache das sich innerhalb der ersten 3 Monaten nach Verkaufsstart 6 Leute in deiner Klasse ein Iphone 5 zugelegt haben,sagt mal so ungefähr gar nichts aus. Außer das Schulpflichtige Kinder heutzutage total verwöhnt sind,und scheinbar sehr leicht an Handyverträgen kommen.Beides halte ich für sehr bedenklich. Die aktuellen Zahlen deuten nun einmal etwas anderes an 50 Prozent weniger bei der Displaybestellung ist nun mal glatt die Hälfte.4 Jahre ist eine sehr lange Zeit,und daher würde ich jetzt so gar nichts auf deiner Analyse geben.Vermutlich wird es Apple aber bis dahin so ergangen sein wie seiner Zeit Nokia.Noch da,aber überrannt von Android.

Trackbacks & Pingbacks