Einem Geruecht zufolge will Apple noch im 3. Quartal diesen Jahres 2 neue iPhone Modelle veroeffentlichen und soll aus diesem Grund seine Vertragspartner angewiesen haben, sich darauf vorzubereiten davon 20 Millionen Einheiten im Monat herzustellen.

Zwei neue iPhones im 3. Quartal – 20 Mio Einheiten pro Monat [Geruecht] *Update*

Update: So schnell kann es gehen. Gestern war noch vom 3. Quartal die Rede (was ich bereits fuer extrem schwierig hielt), jetzt gibt es das Update. Die beiden neuen iPhones sollen es nun “erst” im 4. Quartal in die Shops schaffen und deshalb gehen wir im Moment von einem Launch-Event Ende September – Anfang Oktober aus.

Nach Angaben der Digitimes will Apple noch im 3. Quartal diesen Jahres 2 neue iPhone-Modelle auf den Markt bringen und will dann mal eben 20 Mio Einheiten im Monat herstellen lassen. Noch einmal: 20 Millionen! Das sind dann mal schlappe 240 Mio iPhones im Jahr!

The two new iPhones, to be unveiled in June at the earliest, will include a revised version of the iPhone 5 and another low-cost iPhone model, which will be comparable to the iPhone 4S in hardware specifications but with a lower specification display and processor, the sources indicated.

 

Wuerde dies denn bedeuten, dass Apple schon zur WWDC ein iPhone 5S und ein neues, extrem guenstiges iPhone vorstellt?

Ende Juni sollen die neuen iPhones dann in den Verkauf gehen und auch wenn ich ich diesem Geruecht nicht so ganz Glauben schenken mag, so waere ein neues Einstiegs-iPhone mit den Spezifikationen eines 4S ein Megaseller und ich wuerde mich persoenlich freuen, wenn Cupertinos Portfolio einfach breiter aufgestellt wird, damit Samsung dann da einfach ein wenig mehr Druck bekommt!

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Christian Koch

    WOW 240 IPHONES IN NUR EINEM JAHR!!!! UNGLAUBLICH!
    (ich glaub du hast da ne “million” vergessen :) )

    • DocJones

      die 240 Iphones werden ja allein schon von meinem Bekanntenkreis gekauft im Jahr :) (ja der ist extrem Apple-lastig.. und ich bin bekennender Android und Google-Fan :))

  • Jan

    Kommt ganz auf Aussehen und Verarbeitung des “Billig”-Iphones an… Glaube selbst die Apple-Kundschaft hat langsam gemerkt, dass es vom Preis-Leistungs-Verhältnis besseres gibt und man sich nicht unbedingt ein Telefon mit Hardware vom vorletzten Jahr zulegen muss… Ich glaube, dass die 20 Mio pro Monat defintiv viel zu viel sind. In meinem Bekanntenkreis kenne ich zumindest so gut wie keinen, der z.B. ein iPhone 5 dem One oder S4 vorzieht…

    • Gast

      na ja, ob die bzgl. ihres Lineups und der Mengenschätzung wahnsinnig oder einfach nur selbstbewusst sind, das werden wir sehen.

    • Gast

      Bin Androidnutzer aber wenn du von ” Preis Leistung” bei Apple sprichst muss ich lachen schau dir doch bitte mal die Sasmungnutzer an! Zahlen sogar mehr als bei HTC oder Sony und kriegen das gleiche nur in Plastik verpackt!

      • Jan

        Habe nirgends explizit irgendwelche Nutzer erwähnt, sondern nur, dass es bessere Preis-Leistungs-Verhältnisse als bei Apple gibt. Siehe HTC One

  • gast

    Auf der WWDC wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kein neues iPhone vorgestellt. Aus dem simplen Grund das ein neues iPhone niemals ohne eine neue iOS Version kommen wird, und iOS 7.0 garantiert nicht Final sein wird. Die Entwickler brauchen eine gewisse Vorlaufzeit, vor August/September kann es also gar keine neue Hardware geben.

  • Hans

    Bitte merken (taucht hier zig mal auf):

    Es heißt “im 3. Quartal (am Anfang etc.) dieses Jahres”

    so wie es auch heißt: im Inneren dieses Hauses, am Ende dieses Verfahrens, auf der Rückseites dieses Blattes usw.

Trackbacks & Pingbacks