2015 - Year of the Copycats
Apple Event aus Sicht eines Kritikers – Die grosse Copycat Show

Auf seiner gestrigen Keynote stellte Apple auf schamlose Art und Weise uebelste Kopien seiner Wettbewerber vor. Cupertino klaute sich hierbei so ziemlich durch die gesamte Branche und verkaufte den Anwesenden sogar noch einen Frogger-Klon als sensationelle Neuheit. Eine Chronologie der Ereignisse

Hat denn der Pallenberg gestern Kreide gefressen oder wieso wurde die Apple Keynote so rational analysiert? Wie wuerde es denn eigentlich aussehen, wenn ich in den absoluten Rant-Modus schalte, mir eine Fanboy-Brille aufsetze und voll draufhaue? Anschnallen, Kippe aus und Mund halten. Ich nehme euch mit auf eine Reise der Extreme und Gegensaetze.

Sensation! Apple Watch Lederarmbaender

Apple Watch HermesDas gestrige Apple Launchevent liess sich irgendwo zwischen schlechter Comedy-Show und Shenzhen „Ich kopier alles, was nicht bei 3 vor meinen Augen versteckt wird“-Show einordnen. Apples Designer zeigen wieder einmal, dass ihnen nichts heilig ist und man sich kreuz und quer durch die Industrie kopiert. Warum man dann den Auftakt mit der Apple Watch macht, das duerfte auf der Hand liegen… ein Produkt, welches angeblich eine 97%ige Kundenzufriedenheit besitzt (komisch, ich lerne immer nur User kennen, die zu den restlichen 3% gehoeren), wird nun mit einem Lederarmbarnd ausgestattet, welches 1:1 dem Trend von ASUS, Motorola und LG hinterherhechelt. Wobei eine der 3 vorgestellten Varianten gar aussieht, wie ein schlechtes 70er Retro-Design fuer Bonanza-Rad Fahrer.

Sorry, aber von dem Schock konnte ich mich auch nicht durch die Anzeige von vermeintlich wichtigen Vitalfunktionen auf der Apple Watch ablenken lassen. Apple spielt hier geschickt die Karte des vermeintlichen Weltverbesserers. Wer kann denn bitteschoen mit dem Herzschlag eines Babies im Bauch der Mutter mithalten? Im Vergleich dazu sind doch suesse Katzenkinder so bezaubernd wie der Geruch eines vollen Aschenbechers am Morgen nach der 12h Sause.

Gut, wenigstens gibt es nun die Red Edition fuer die Watch. Was bin ich begeistert. NOT!

surface

iPad Pro – Surface Klon Deluxe oder wohin mit dem Stylus?

Ganz ehrlich… Sass ich da gestern im falschen Film oder haben die tatsaechlich das Microsoft Surface 3 Pro 1:1 geklont? Mal abgesehen von der Tatsache, dass Cupertino dieses mit einem verkrueppelten OS ohne Windowsmanager auf die „Innovation“ jauchzende Kundschaft loslaesst. Ein Keyboard, welches der Zulieferindustrie um Logitech und Co. gleich mal ins Gebetsbuch schreibt, dass sie sich bitte doch direkt am Design des Konkurrenten aus Redmond orientieren sollen (aber bitte ohne Trackpad. Wir haben doch einen Touchscreen) und dann auch noch ein Stylus, den man dann lieber Pencil nennt.

iPhone Launch 2007 – Nobody wants a stylus :D

Posted by Mobilegeeks Deutschland on Wednesday, September 9, 2015

Und wo soll man das Dingen hinstecken, wenn man das iPad Surface Pro mitnehmen will? Da, wo niemals die Sonne hin scheint?

Eine Frogger Kopie mit Wii-Controller

Wer glaubt, dass die Marketingstrategen bei Apple nun Einhalt gebieten wuerden, sieht sich leider getaeuscht. Im Gegenteil, es wird noch eine ordentliche Schueppe Abgezocktheit draufgelegt und die nennt sich Apple TV. Schnell die Suchfunktion des Amazon Fire TV kopiert und dann noch erklaert, wie wichtig dann doch Spiele fuers Wohnzimmer sind. Hoert sich unspektakulaer an, oder? Ok, um der Dramaturgie des Abends dann den richtigen Schliff zu verpassen, holte man sich ein paar Entwickler auf die Buehne. WTF Apple? Ein Frogger-Klon? Ihr besitzt wirklich die Dreistigkeit, ein uninspirierendes Spiel vorzustellen, dessen Entwickler den Frosch des Atari-Klassikers durch Huehner ersetzt? Was kommt als naechstes? Ihr zeigt Gianna Sisters und erklaert Super Mario zum Brettspiel, welches so gar nichts mit dem Klon zu tun hat? Immerhin wuerde dies dann die dreiste Art und Weise erklaeren, wie ihr die Funktionalitaet des Wii-Controllers kopiert habt.

Crossy-Road-Apple-TV

Ehrlich Apple, ihr habt auf der nach oben hin offenen Fremdscham-Skala neue Benchmarks gesetzt. Ein dickes Pfui an die Copycats!

3D Touch als Android und BlackBerry Ripoff

Haltet ein, denn es gab ja auch noch 2 neue iPhones zu bewundern. Erstmal zum positiven Aspekt der Nummer. Apple hat endlich erkannt, dass man im Jahre 2015 keine Frontkamera mehr anbieten kann, die in ihrer Aufloesung inzwischen von jedem Mittelklasse-Toaster uebertroffen wird. Die rueckseitige Kamera bekommt auch 4MP mehr spendiert und darf sich nun sogar iSight nennen und zeigt nun sogenannte Live-Fotos an… so eine Art Mini-Clip obwohl man nur ein Foto gemacht hat.

Aehm… Apple, ganz ehrlich? Ihr habt wirklich 1:1 Nokias „Living Images“ kopiert und feiert es als Innovation? Was kommt als naechstes? Ach ja… 3D Touch!

blackberry_stormRatet mal warum Force Touch bei Apple nun 3D Touch heisst? Richtig! Force Touch gibt es unter Android bereits seit Jahren und auch wenn es auf vielen Handsets nicht laeuft (Kritiker haben uns bereits vorgeworfen, dass es sich nur um eine Softwareloesung handelt. BS! Sony Xperia Z3 benutzer haben u.a. das passende Panel fuer diese Funktion!), so handelt es sich doch um eine Feature, welches selbst Apple erkannte und zumindest nicht auch noch namentlich kopieren wollte.

Haltet ein Kritiker, denn ich lege noch einen drauf. Ende 2008 stellte BlackBerry den Storm vor und der wurde mit der sogenannten „Sure Press“ Touchscreen Technologie ausgestattet. Diese bildet genau das ab, was Apple nun 3D Touch nennt. Haargenau hat BlackBerry also das entwickelt, was uns Apple nun als sensationelle Neuheit verkaufen willen. Geht es eigentlich noch offensichtlicher?

Fazit: Biggest Copycat Show ever

Ehrlich, mir fehlen ein wenig die Worte. Was Apple da gestern praesentiert hat, war einer Patchwork Veranstaltung aus der chinesischen Provinz wuerdig. Noch nie hat ein Premium-Hersteller derartig dreist Software, Funktionen und Hardware-Entwicklungen kopiert wie das Team aus Cupertino. Aber genau dies ziehen sie ja bereits seit Jahren durch, sei es das Apple iPad Design oder die Features ab iOS 5. Apple ist die einzige Firma auf diesem Planeten, die fundamentale Designs und Anwendungen als innovative Neuerscheinungen praesentieren kann.

Das muss ihnen mal jemand nachmachen… oder besser nicht, denn dann wird man ja von der Anhaengerschaft als uebler Kopierer entlarvt.

Update: das #AppleEvent vom 09. September ist nun in voller Länge auch via Youtube abrufbar: