Kommentar
Apples Quartalsergebnis – Die grosse Tim Cook Show

Apple bricht alle Rekorde. Die jetzt veroeffentlichten Quartalsergebnisse zeigen, in welch eigenem Universum sich die Firma aus Cupertino befindet. Umsaetze, Gewinn, Gewinn-Margen... Apple schlaegt sie alle

Was soll man da eigentlich noch grossartig kommentieren? Ich habe mich wirklich gefragt, ob es ueberhaupt noch Sinn macht Quartalsergebnisse der Firma aus Cupertino zu analysieren? Apple ist in ganz eigenen Sphaeren unterwegs und hat mit seinem nun kommunizierten Quartalsgewinn von US$ 18 Milliarden den vermeintlichen Rekord fuer die Ewigkeit gebrochen und damit den russischen Energiekonzern Gazprom auf den 2. Platz verwiesen.

74.5 Millionen iPhones wurden verkauft! Eine Steigerung um fast 50% im Vergleich zum Vorjahr, was den Umsatz um knapp 30% nach oben schnellen liess. Auswirkung auf den Aktienkurs (zumindest nachboerslich)?

Apple Aktienkurs

Noch Fragen? Ja, die iPad-Verkaeufe schwaecheln (18% runter im Vergleich zum Vorjahr), aber dafuer konnte man bei den Mac-Verkaeufen um 14% zulegen.

Auch den China-Code scheint Apples Tim Cook geknackt zu haben, dabei sah es lange gar nicht danach aus. Mag man diversen Analysten glauben, dann ist das iPhone 6 das erfolgreichste Smartphone des letzten Quartals, also im Reich der Mitte jetzt. Auch ein Grund, warum dieser Markt nun einen Anteil von 21% am Apple Ergebnis hat.

Apple Q1 2015

Apple marschiert und es scheint nichts zu geben, was die Fruechtchen aus Kalifornien aufhalten kann. #Bentgate? Inzwischen im Sande verlaufen! Scuffgate? Kennt das einer ueberhaupt noch? Arbeitsbedingungen bei den Zulieferern? Holt niemanden mehr hinter dem Ofen hervor. Bewusste Manipulation der Medien? Interessiert die User nicht. Features und Designs von der Konkurrenz kopieren? Who fucking cares?

Jahrelang liessen Apple User keine Gelegenheit aus um den Wettbewerbern zu erklaeren, dass niemand so grosse Smartphones kaufen wuerde und diese nicht vernuenftig zu nutzen sind. Das iPhone wird vergroesster und schon ist es das Killerfeature ueberhaupt. Wow!

Cupertino scheint unbesiegbar und man muss den Hut vor dieser Leistung ziehen. Apple hat es geschafft einen sektenhaften Kult zu etablieren. Eine Marke mit der sich viele viele Millionen User identifizieren koennen und vor allen Dingen auch bereit sind, hierfuer ein bischen mehr auszugeben.

Und wie haben sie das alles hinbekommen? In dem sie verdammt gute Produkte bauen.

Bei aller Kritik, aber genau dies ist das eigentliche Geheimnis. Das iPhone 6 ist das schoenste Smartphone welches ich je bessessen habe und die iPads sind einfach die besten Tablets auf dem Markt. Ja ich gehe sogar inzwischen soweit und sage, dass die MacBooks zumindest von der Hardware die besten Laptops sind.

Vielleicht sollte sich die Konkurrenz von Acer, ASUS, Dell, Lenovo, Samsung und Co. mal genau darauf konzentieren, anstatt alles dranzusetzen ein aehnliches Image aufzubauen. Das ist nur moeglich, wenn ihr die besseren Plattformen hat.

P.S. Mein Haupt-Smartphone laeuft unter Android, jedoch ist das iPhone 6 meine mobile Medien-Plattform. Ich bin ueberzeugter Windows-User, schiele aber immer auf die schicken MacBooks. In diesem Sinne: Ehre wem Ehre gebuehrt.

Disclaimer: Im Gegensatz zu anderen vermeintlich unabhaengigen Journalisten/Fanboys/Analysten besitze ich keine Apple-Aktien. Wenn dies so waere, dann wuerde ich das entsprechend angeben und dies macht meines Wissens nach in Deutschland nur einer und das ist der geschaetzte Richard Gutjahr!