Computex 2017
ASUS VivoBook E12: die Eee-PC Serie lebt weiter

Mit dem VivoBook E12 stellt Asus auf der Computex 2017 in Taipeh ein ultrakompaktes Notebook vor, das sich durchaus als legitimer Nachfolger der erfolgreichen Eee-PC Serie sehen darf.
von Julia Griesbach am 29. Mai 2017

Mit dem ASUS VivoBook E12 hat der taiwanische Computerkonzern auf der Computex 2017 in Taipei das nächste Modell in der Reihe ultrakompakter Notebooks vorgestellt. Das Modell gleicht immer noch den ehemals so erfolreichen Eee-PCs und kann sich durchaus als legitimer Nachfolger betrachten.

Mit einer Bauhöhe von 16,9 Millimetern ist das VivoBook E12 ziemlich kompakt, mit dem Kunststoffgehäuse bringt es das Modell auf ein Gewicht von 980 Gramm. Der Bildschirm besitzt eine Diagonale von 11,6 Zoll und kann mit maximal 1.366 x 768 Pixeln auflösen. Am oberen Rand des Displays befindet sich wie üblich eine integrierte Webcam, die es immerhin auf eine HD-Auflösung bringen soll.

Zwei USB 3.0 Schnittstellen, ein USB Type-C Port (3.1), ein Kartenleser für microSD-Speicherkarten, ein Audio In/Out Anschluss sowie ein HDMI-Anschluss bilden die Schnittstellen-Ausstattung.

 

Das Modell ist in zwei Varianten erhältlich, dem ASUS VivoBook E12 E203NA und dem ASUS VivoBook E12 E203HA. Die erste Modellvariante verfügt über einen eMMC-Flashspeicher, während das E203HA klassische Festplatten mit Kapazitäten von bis zu einem Terabyte verbaut hat. Ansonsten sind beide Modelle im Grunde identisch und kommen mit einer Basisausstattung daher.

In Sachen Prozessor setzt ASUS beim VivoBook E12 auf den Intel Celeron N3350 Dualcore-SoC oder Intel Pentium N4200. Beide Chips haben einen Basistakt von 1,1 Gigahertz und kommen auf eine Turbo-Frequenz von bis zu 2,4 Gigahertz.

 

Der Arbeitsspeicher des VivoBook E12 umfasst wahlweise zwei bis vier Gigabyte. Das E203NAH ist mit einer Festplattenkapazität von 500 GB oder einem Terabyte erhältlich, das E203NA mit eMMC-Speichermodulen in den Größen 32, 64 oder 128 GB ausgestattet. Die Datenübertragung erfolgt via Gigabit-WLAN oder Bluetooth 4.1.

Der Akku des VivoBook E12 fährt mit einer Kapazität von 38 Wattstunden auf und lässt auf lange Laufzeiten von bis zu zehn Stunden bei dauerhafter Nutzung hoffen.