ASUS VivoMini UN65: Mini-PC mit Intel Skylake im Hands on-Video

Am ASUS-Stand gab es wirklich eine Menge zu sehen - beispielsweise den ASUS VivoMini UN65. Das ist ein Mini-PC, der bereits Intel Skylake an Bord hat und sich auch sonst sehen lassen kann - wir haben ihn uns bei der Computex für euch angeschaut.

In diesem Jahr sehen wir bei der Computex in Taipeh jede Menge Hardware, die bereits auf Skylake von Intel setzt – Mini-PCs stellen da keine Ausnahme dar und so verwundert es nicht, dass auch ASUS bei seinem großen Messe-Portfolio mit dem ASUS VivoMini UN65 einen solchen Kleinst-Rechner dabei hatte, der schon Intel Skylake an Bord hat.

asus-vivomini-1

Wir haben es hier mit einer kleinen, schwarzen Box zu tun, die elegant und unauffällig daher kommt im Design und euch sehr kompakt einen vollwertigen PC bietet. Wie bereits erwähnt, sind hier die Intel Core-Prozessoren der 6. Generation an Bord, sprich: Skylake-Prozessoren. Dazu gibt es 2-16 GB RAM, bis zu 1 TB Speicherplatz und einen M2 SATA-Slot.

ASUS-VivoMini-UN65H_w_600

Was die Anschlüsse angeht, habt ihr neben dem Anschluss für das Netzteil einen HDMi-Anschluss, einen DisplayPort, insgesamt 4 x USB 3.0, einen Anschluss für einen 3,5 mm Klinkenstecker und auch Platz für einen Ethernet-Stecker. Kensington-Lock und ein SD-Karten-Slot in voller Größe finden sich ebenfalls an der Außenseite des ASUS VivoMini UN65, leider ist aber noch kein USB Typ-C-Anschluss mit von der Partie.

asus-vivomini-2

Die Kiste sieht klasse aus, bedient sich beim Design mit dieser „circular“-Struktur bei anderern ASUS-Devices, ist allerdings aus Kunststoff gearbeitet. Das soll aber nicht weiter stören, wenn man den Hobel neben oder gar hinter einem Monitor oder Fernseher platziert. Wie meistens fischen wir auch hier im Trüben, was Preis und Verfügbarkeit angeht – ändert sich das, erfahrt ihr es als erste! Hier nun unser Hands on von der Computex: