ASUS Zenfone Pegasus 3 – Einsteiger-Smartphone vorgestellt

ASUS verpasst seiner ZenFone-Reihe mit dem Pegasus 3 einen weiteren Ableger. Trotz ansprechendem Look mit Metallgehäuse handelt es sich dabei aber um ein äußerst günstiges Einsteiger-Smartphone.

Die Computex in Taiwan – sowas wie die Hausmesse von ASUS – ist zwar längst Geschichte, dennoch hält das Unternehmen noch neue Smartphones für dieses Jahr bereit. Zumindest dieses eine, denn mit dem jetzt offiziell vorgestellten ASUS Zenfone Pegasus 3 stockt man die Zenfone-Reihe um ein weiteres Handset auf. Das präsentiert sich in einem ähnlichen Look wie die bei der Computex gezeigten Modelle Zenfone 3, Zenfone 3 Ultra und Zenfone 3 Deluxe und kommt mit einem Metallgehäuse, sortiert sich aber eher im Einsteiger-Bereich ein, wie ein Blick auf die Specs offenbart:

Display5 Zoll großes Display mit HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, 2.5D Curved Glass
ProzessorMediaTek MT6737 64-Bit Quad-Core-SoC mit 1,3 GHz
Arbeitsspeicher2 bzw. 3 GB RAM
Interner Speicher16 bzw 32 GB interner Speicher, per microSD-Karte erweiterbar
Kamera hinten13 MP Kamera mit f/2.2-Blende und LED-Blitz
Kamera vorne5 MP Cam mit f/2.0-Blende
OSAndroid 6.0 Marshmallow
Akku4.100 mAh
SensorFingerabdrucksensor
Konnektivität4G VoLTE, WiFi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS
Maße149,5 x 73,7 x 8,55 mm
SIM-KarteHybrid Dual SIM (Micro + nano/microSD)

Am MediaTek Quad-Core-SoC und dem HD-Display seht ihr direkt, dass wir es hier nicht mit einem High-End-Device zu tun haben. Die Ausstattung ist aber dennoch ordentlich, immerhin könnt ihr zwei SIM-Karten nutzen (alternativ eine SIM-Karte und eine Speicherkarte), bekommt einen fetten Akku und auch ein aktuelles Android 6.0 Marshmallow.

Das alles wird zudem in ein Metallgehäuse verpackt, welches zudem mit einem Fingerabdrucksensor aufwarten kann. Ihr bekommt also ein Smartphone, welches äußerlich an die anderen neuen Zenfone-Handsets erinnert, technisch aber ein paar Abstriche macht, damit es günstiger angeboten werden kann.

In China wird das Zenfone Pegasus 3 in den Farben Gold, Rose Gold, Silber und Grau in zwei Varianten angeboten: Für 1 299 Yuan – umgerechnet etwa 176 Euro bekommt ihr das kleinere Modell mit 2 GB RAM und 16 GB Speicher,  für 1 499 Yuan (etwa 203 Euro) bekommt ihr dann 3 GB RAM und 32 GB Flash-Speicher. Schon bald soll das ASUS Zenfone Pegasus 3 in China zu kaufen sein, weitere Verfügbarkeit für andere Länder will ASUS in Kürze bekanntgeben.

Asus-ZenFone-Pegasus-31

Quelle: Fonearena