ASUS ZenFone Selfie - Blick auf Front-Cam

ASUS ZenFone Selfie mit 13 Megapixel Front-Kamera im Hands on-Video

Neben Aktualisierungen der verschiedenen ZenFone 2-Ausführungen hat ASUS bei der Computex in Taiwan auch das neue ZenFone Selfie präsentiert. Das ähnelt technisch auch sehr dem ZenFone 2, kommt zudem aber mit einer starken 13 MP Front-Kamera inklusive Dual LED-Blitz. Wir haben uns das neue Smartphone für euch bereits angesehen.

Bereits heute hat ASUS sämtliche Katzen aus dem Sack gelassen, was ihr Computex-Portfolio 2015 angeht und darunter befand sich mit dem ASUS ZenFone Selfie ein sehr interessantes neues Smartphone. Interessant insofern, als man ein bestimmtes Klientel damit anspricht: Menschen mit dem Hang, sich selbst zu fotografieren!

ASUS ZenFone Selfie - Blick auf Front-Cam

Damit das funktioniert, hat man die Front-Cam aufgebohrt: Dort sitzt jetzt eine 13 Megapixel-Cam, desweiteren kommt Autofokus, ein Dual LED-Blitz für besonders realistische Hauttöne und eine f/2,2-Blende zum Einsatz. Auf der Rückseite sieht das ziemlich ähnlich aus: Auch dort bietet ASUS 13 Megapixel und den Dual LED-Blitz auf, allerdings im Gegensatz zur Front-Variante eine f/2,0-Blende und einen Laser-Autofokus.

ASUS ZenFone Selfie - Blick auf Front

Ansonsten haben wir es technisch mit einem Smartphone zu tun, welches stark an das ZenFone 2 in seiner überarbeiteten Form erinnert, ebenfalls mit einem SoC von Qualcomm statt von Intel ausgestattet. In diesem Falle ist das der Snapdragon 615, Qualcomms 64-Bit-fähiger Octa-Core-SoC, manche Ausführungen des ’neuen‘ ZenFone 2 erscheinen auch mit Snapdragon 410. Das Display ist 5,5 Zoll groß und bietet uns eine Full HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln (Pixeldichte 403 ppi), dabei handelt es sich um ein IPS-Panel mit dementsprechend guten Blickwinkeln.

Als Zubehör gibt es noch ein besonderes Cover, bei dem ihr den Rahmen so ausklappen könnt, dass das Cover auch als Stand funktioniert, beispielsweise bei Video-Telefonaten. Der ganze Spaß wird in sieben Farben zu haben sein, allerdings haben wir noch keine offiziellen Infos zum Preis und zur Verfügbarkeit. Was wir allerdings haben ist ein erstes Hands on vom ZenFone Selfie, frisch von der Computex in Taiwan: