Best of Mobile Geeks – Wochenrückblick KW 22 2015

Der Mai befindet sich ebenso wie die Woche auf der Zielgeraden und wir blicken zurück auf die letzten sieben Tage, in denen wir uns unter anderem mit der Google I/O beschäftigt haben. Hier ist unser Wochenrückblick für Kalenderwoche 22.

Die erste CES Asia ist Geschichte und konnte uns wenig überzeugen, dafür steht die Computex in Taiwan vor der Tür, von der wir uns wesentlich mehr erwarten dürfen. Wir blicken zurück auf eine Woche, in der wir uns weniger mit der CES, dafür deutlich mehr mit Google beschäftigt haben, da ja bekanntlich Googles Entwicklermesse I/O stattgefunden hat. Aber wir hatten selbstverständlich noch mehr Themen auf dem Zettel.

Google I/O 2015

Dominantes Thema diese Woche war wenig überraschend die Google I/O – Googles Entwicklerkonferenz, die natürlich uns und euch auch interessiert hat und nicht etwa nur Developer. Medialer Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung war natürlich die Keynote, die am 28. auch per Livestream zu verfolgen war. Es gab durchaus ein paar spannende Ankündigungen, alles in allem war die Keynote jedoch recht mau, wie Palle in seinem Kommentar Google I/O 2015 – Große Langeweile mit 2 Ausnahmen auch treffend zusammenfasste.

Android M Developer Preview

Immerhin ließ man uns schon mal ein wenig über die Android M Developer Preview erfahren, wenngleich man uns – wenig überraschend – noch nicht den Namen der neuen Android-Iteration verriet. Android Pay und das ebenfalls neu angekündigte Google Fotos gehörten noch zu den spannenderen Themen der Entwickler-Veranstaltung in San Francisco. Alle unsere Beiträge zur I/O findet ihr hier zusammengefasst.

Tests, News, Kolumnen

„Die Welt ist eine Google“ lautet ein bekanntes Wortspiel, aber natürlich hatten wir auch massig andere Themen im Programm in dieser Woche. Ich selbst hab mich mit den Karren der Power Racing Series auseinandergesetzt, Matze berichtete unterdessen von den Ecocapsules.

self-sustaining-house-ecocapsule-nice-architects-slovakia-2

Sehr interessant finde ich auch das Konzept der Magic View – ein Smartwatch-Prototyp, den Lenovo in China auf seinem eigenen Event präsentierte. Das Sony Xperia Z3+ wurde in der Woche neu vorgestellt, ist allerdings „nur“ das bereits aus Japan bekannte Xperia Z4. Wir wollen natürlich die CES Asia nicht unterschlagen, Sascha hat sein persönliches Fazit in einem Kommentar geäußert.

Bevor die Pebble Time sich unserem Test stellen muss, haben wir schon mal darauf geschaut, wie die Smartwatch bei der Konkurrenz ankommt, Daniil hat für uns zudem die LG Watch Urbane unter die Lupe genommen. Zwei News gab es in dieser Woche noch, auf die ich hier nochmals hinweisen möchte: Amazon zahlt tatsächlich künftig seine Steuern auf hier erwirtschaftete Umsätze in Deutschland und Christian erklärt euch in seinem Artikel, wieso das nur in der Theorie gut klingt. Außerdem gab es einen Aufreger, der – zumindest indirekt – mit Instagram zu tun hat.

Appropriation Art: Instagram-Bild in Kunstausstellung

Das waren die meistgelesenen und -beachteten Beiträge der zweiundzwanzigsten Kalenderwoche 2015

Woche zu Ende, Monat zu Ende – höchste Zeit, mit diesem Artikel auch die Mobile Geeks-Woche zu beenden. Wie immer machen wir das mit einem Blick auf unsere Top Ten, die dieses Mal von Saschas Einschätzung zur I/O-Keynote angeführt wird. Wir verabschieden uns für diese Woche, können euch aber jetzt schon versprechen, dass wir mit massig News zur Computex aufwarten können. Kommt gut in die neue Woche – hier sind unsere Top Ten der 22. Kalenderwoche:

  1. Google I/O 2015 – Grosse Langeweile mit 2 Ausnahmen

  2. Wem gehört eigentlich das Auto?

  3. Google I/O 2015 Keynote im Livestream

  4. 2015 Skoda Superb 2.0 TDI 150 PS Limousine – Fahrbericht der Probefahrt, Test, Review
  5. Apple: iOS 9 soll iPhone 4S und iPad mini wieder flotter machen

  6. Pebble Time Test – Erste Ergebnisse von den Kollegen

  7. LG Watch Urbane im Test

  8. Instagram-Bilder für 90.000 Dollar verkauft: Denkt dran, eure Bilder sind nicht euer Eigentum

  9. Amazon zahlt ab sofort in Deutschland Steuern – und weshalb das dem Staat fast gar nichts bringt

  10. Seid doch einfach mal stolz auf “Made in Germany”