Best of Mobile Geeks – Wochenrückblick KW 42 2015

Auch die 42. Kalenderwoche ist gelaufen und jenseits der üblichen Ereignisse in der Tech-Welt war es für uns eine besonders spannende: Wir haben nämlich auf dem Blog die nächste Stufe gezündet und zählen dabei auf eure Hilfe!

Okay, das war mal wirklich eine spannende Woche für uns. Ich muss zugeben, dass wir alle ziemlich nervös waren, bevor wir euch unser Konzept der Leserhilfe vorgestellt haben, darüber hinaus haben wir euch aber auch selbstverständlich wieder mit allem Relevanten versorgt, was in den letzten sieben Tagen los war.

Aktion Leserhilfe ist angerollt – Danke für eure Resonanz!

Tausende Male wurde unser Beitrag gelesen, über 1.400 mal geteilt und über 230 mal kommentiert bislang – Die Rede ist von Saschas Artikel Mobile Geeks Leserhilfe – Sponsert uns!, in welchem euch Sascha vorstellt, wie wir uns künftig noch stärker von anderen Publikationen abheben können. Mittwoch konnten wir, nachdem wir lange hinter den Kulissen dran geschraubt haben, unsere neuen Ideen vorstellen und sind begeistert und richtiggehend erleichtert, dass ihr es durch die Bank so positiv aufgenommen haben.

Artikelbild: Mobile Geeks als Leser unterstützen

Es geht für uns darum, dass wir den SEO-Klitschen was entgegenstellen müssen und wollen und auch weiterhin viel unabhängigen Content produzieren wollen mit richtig viel Meinung. Wir wollen dabei nicht nur das Level halten, sondern selbstverständlich wachsen und unser Team noch ausbauen. Nach dem Start in dieser Woche sieht das richtig gut aus und das motiviert uns selbstverständlich noch mehr, für euch die bestmöglichen Inhalte zu veröffentlichen. Wir glauben, dass wir ganz tolle Leute beisammen haben, die vor und hinter den Kulissen dafür zuständig sind und glücklicherweise haben wir eine genau so gute Community, die unsere Ideen mit trägt.

Auch die nächsten Wochen werden sicher schrecklich spannend für uns, aber am letzten Mittwoch sind uns erst einmal die gröbsten Steine vom Herzen gefallen – im Namen der ganzen Mannschaft daher ein fettes Dankeschön für eure Reaktionen, euer Feedback und euren Einsatz!

Das gab es sonst noch in Woche 42

Natürlich haben wir in dieser Woche auch neben all der Aufregung nicht vergessen, dass sich das Tech-Rad der Zeit weiter dreht und somit auch in diesen Tagen wieder einige Dinge passiert sind. So haben wir wieder über Android Marshmallow reden müssen bzw. dürfen, denn auch die Nexus-Geräte, die offiziell keine Unterstützung für Android 6.0 erwarten dürfen, kommen auf Umwegen doch noch zum ersehnten Update.

Apple Music Android 00

Zum Thema Android passt auch noch, dass Apple mit seiner App Apple Music bei Googles mobilem OS durchstarten will. Bernd hat alles Wissenswerte zu Apple Music für Android in seinem Beitrag zusammengefasst. Mit dem BQ Aquaris X5, dem BQ Aquaris M10 und dem Motorola Moto X Style gab es bei den Mobile Geeks auch an der Test-Front Neues zu berichten und apropos Test: Palle hat dazu auch in einem Beitrag einmal unsere Vorgehensweise beim Testen vorgestellt. In unserer Umfrage der Woche wollten wir von euch wissen, wie ihr es mit Kinderfotos auf Facebook haltet und – Trommelwirbel – auch unser Neuland-Podcast ist endlich wieder zurück!

Das waren die meistgelesenen und -beachteten Beiträge der 42. Kalenderwoche 2015

Auch am Ende dieser für uns so spannenden Woche schauen wir abschließend natürlich wieder auf die Beiträge, die von euch am häufigsten gelesen, kommentiert und geteilt wurden. Kommt gut in die neue Woche – hier sind unsere Top Ten aus KW 42:

  1. Mit IPTV & Android TV über 400 Sender mit EPG empfangen
  2. Mobile Geeks Leserhilfe – Sponsert uns!
  3. Android 6 Marshmallow für Galaxy Nexus, Nexus 4 und Nexus 7 (2012)
  4. Microsoft Surface Book Test
  5. Motorola Moto X Style Test – Der wahre Flaggschiffkiller 2015?
  6. Erster Eindruck von Apple Music für Android
  7. Samsung Gear S2 Test – Sehr gute Akkulaufzeit
  8. BQ Aquaris X5 Smartphone im Kurztest – Hands-On und erster Eindruck
  9. Google Meter – Erstes Live Wallpaper mit Mehrwert
  10. Android 6.0 Marshmallow: Wegen dieser Features lohnt sich das Warten