Best of Mobile Geeks – Wochenrückblick KW 46 2015

Es war eine rabenschwarze Woche, was selbstverständlich am Terror - unter anderem in Paris - liegt. Wir wollen dennoch auf das zurückblicken, was in technischer Hinsicht die letzten sieben Tage bestimmt hat auf unserem Blog. 
von Carsten Drees am 15. November 2015

Wie fasst man eine Tech-Woche zusammen, in der es in Paris, Bagdad und Beirut zu furchtbarsten Terroranschlägen kam und in der zudem mit Helmut Schmidt einer der größten deutschen Politiker von uns ging? Wir probieren es und wollen euch noch einmal auf die spannendsten Artikel der letzten Woche aufmerksam machen. Vorher allerdings wollen wir an dieser Stelle auch einmal unsere Anteilnahme aussprechen angesichts der schrecklichen Ereignisse: Unsere Gedanken sind bei den Familien der Betroffenen in Frankreich, aber ebenso bei den Opfern der Anschläge von Beirut und Bagdad, was medial im Vergleich zu den Pariser Anschlägen leider ziemlich untergeht.

Helmut Schmidt – der Lotse ging von Bord

Nicht jeder feiert ihn uneingeschränkt, aber zweifellos war Helmut Schmidt einer der größten und prägendsten Politiker der deutschen Geschichte. In dieser Woche verstarb er und natürlich ließ es sich Sascha nicht nehmen, einen Nachruf auf Helmut Schmidt zu verfassen, in denen es nicht nur um den Politiker an sich ging, sondern auch um die Werte, die er gelebt hat und an denen wir uns ruhig mal öfter orientieren könnten.

Helmut Schmidt

iPad Pro und mehr: Das war KW 46

Angesichts der Schreckensmeldungen der letzten Tage geht sogar ein bisschen unter, dass mit dem iPad Pro ein nagelneues Produkt als Cupertino in den Verkauf gegangen ist. Die Gelegenheit des Releases nutzte Tim Cook nicht nur dazu, ein wenig über das Surface Book von Microsoft zu lästern, sondern er stellte auch klar, dass man außer einem iPad Pro so gar keinen klassischen Rechner mehr im Haus benötigt.

Das sehen nicht nur wir anders, auch die Tech-Kollegen, die das iPad Pro bereits getestet haben, halten das Gerät zwar für ein wirklich starkes Tablet, glauben aber auch zumeist nicht daran, dass man ein gutes Notebook oder einen hochgerüsteten Desktop-PC damit adäquat ersetzen kann. Wir haben in unserer Umfrage der Woche euch dazu befragt, ob ihr das Ende der PC-Ära absehen könnt und überwältigende 90 Prozent der über 1.200 Teilnehmer sind der Meinung, dass dem noch lange nicht so ist.

Was gab es noch in dieser Woche? Vera schrieb über die Welcome-App für Flüchtlinge, Bernd nahm sich eines unschönen Themas an, bei des um ein potenzielles Ende des Hyperlinks, wie wir ihn kennen, auf EU-Ebene gehen könnte und nicht zuletzt war da auch noch der Launch der allerersten Smartwatch vom Uhren-Hersteller TAG Heuer.

tag_heuer_connect_05

Das waren die meistgelesenen und -beachteten Beiträge der 46. Kalenderwoche 2015

Auch am Ende eines so schwarzen Wochenendes wollen wir möglichst optimistisch in die Zukunft schauen und hoffen, dass wir allesamt eine tolle neue Woche ohne neue üble Nachrichten erleben werden. Hier sind zum Endes des Artikels wie immer unsere Top Ten der letzten Woche, dieses Mal angeführt von zwei alten Bekannten:

  1. Mit IPTV & Android TV über 400 Sender mit EPG empfangen
  2. Ulo: Die süßeste Überwachungskamera der Welt
  3. TAG Heuer Connected Test – Hands on mit der $1500 Smartwatch
  4. Lieber Tim Cook: Nein, das iPad Pro ist nicht das Ende der PC-Ära
  5. EU-Kommission: Das Ende der kostenlosen Internet-Links?
  6. Adblock Plus: Pornos und Scam als Akzeptable Anzeigen
  7. Welcome-App Germany: Hilfestellung für Neuankömmlinge in Deutschland
  8. Apple iPad Pro im Test: Das sagen die Tech-Kollegen
  9. BlackBerry Priv Test: Unboxing und erste Eindruecke
  10. Einfach mal mehr Helmut Schmidt wagen