5 grandiose Bildbearbeitungs-Apps für Android

Ein paar Klicks hier, ein Regler dort, ein Filter und ein Effekt - fertig ist das Profi-Foto? Bildbearbeitungs-Apps für Android versprechen genau das - und tatsächlich wezielen die besseren Programme dieser Klasse mittlerweile erstaunliche Ergebnisse. Wir zeigen euch die momentan 5 besten bzw. erfolgreichsten Apps, die z.T. auch auf älteren Smartphones oder Tablets funktionieren.

Der Sommerurlaub naht, und vermutlich werden sich die Speicherkarten der Smartphones wieder einmal mit hunderten Sonnenuntergängen, Sehenswürdigkeiten, neuen Bekanntschaften und anderen mehr oder weniger wertvollen Erinnerungen füllen. Viele dieser Bilder werden früher oder später in den Sozialen Netzwerken landen und dort mit Freunden und Bekannten geteilt. Wir zeigen euch, mit welchen Android-Apps ihr euren Bildern den letzten Schliff verpassen könnt.

Mobile Geräte wie Smartphones und Tablets haben in vielen Haushalten den klassischen PC oder sogar das Notebook längst verbannt. Damit verschwanden auch die Geräte, die zu einer möglichst komfortablen Bildbearbeitung mit Maus und großem Bildschirm genutzt wurden. Software wie die hervorragende Nik Collection wird mittlerweile verschenkt, mit Photoshop oder ähnlich aufgeblähten Grafikprogrammen arbeiten heutzutage immer weniger Menschen.

Stattdessen übernehmen Apps mit weitgehend automatisierten Filtern all die Optimierungsschritte, die Fotos aufhübschen. Hier ein wenig mehr Kontrast, dort ein bisschen weniger Farbsättigung, ein kurzer Weißabgleich oder gleich ein Retro-Filter – die entsprechenden Apps übertreffen sich in ihren Möglichkeiten und unterscheiden sich in vielen Bereichen lediglich in der Bedienung. Instagram-Enthusiasten kombinieren gelegentlich verschiedene Apps und reizen die erwünschten Möglichkeiten nach Bedarf aus, der ein oder andere eignet sich dabei einen bestimmten Stil an und zieht selbigen konsequent durch.

Lesenswert:

Die Crux: im Monats-Rhythmus erscheinen neue Apps, da verliert man schnell den Überblick. Wir zeigen euch, welche Android-Apps zur Bildbearbeitung momentan die Nase vorn haben und u.M.n sowohl für Einsteiger als auch für Hobby-Smartphone-Fotographen das beste Komplettpaket bilden. Grundsätzlich gilt: probiert die Apps aus und schaut, welche für euch am besten geeignet ist. Der eine möchte möglichst detailliert in die Bildbearbeitung eingreifen können, dem anderen geht es nur um möglichst intuitiv anzuwendende Filter-Pakete – eine pauschale Empfehlung kann man hier unmöglich abgeben.

1) Snapseed 2

Snapseed
Snapseed
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos

Snapseed gehört in der vorliegenden Version 2 zu den Platzhirschen unter den Bildbearbeitungs-Apps für Android, was nicht zuletzt an der Unterstützung von DNG-RAW Bildern liegt. Die App kann die Belichtung oder den Weißabgleich anpassen oder die Helligkeit, die Sättigung, den Kontrast und die Tiefe eines Bildes optimieren. Zudem verfügt Snapseed über eine ganze Palette von Effekt- und Optimierungsfiltern. Aus dem Hause Google stammend integriert sich Snapseed nahtlos in Android ein und arbeitet zudem gut mit der Google Photos Plattform zusammen.

2) PicsArt

PicsArt gehört zu den erfolgreichsten Bildbearbeitungs-Apps im Google Play Store und wird konstant gepflegt. Die App verfügt ähnlich wie professionelle Bildbearbeitungsprogramme für den PC über eine ganze Reihe von Pinseln, Masken und Werkzeugen, die über die oftmals genutzten Filter und Regler eine tatsächliche Bearbeitung von Bilder zulassen.

3) Aviary Photo Editor

Photo Editor von Aviary
Photo Editor von Aviary
Entwickler: Aviary, Inc.
Preis: Kostenlos+

Aviary dürfte vielen noch aus PC-Zeiten bekannt sein und gehört zu Adobe – kein Wunder, dass die Experten des Photo Editor ihr Business verstehen. Die App legt nach eigenen Angaben besonderen Wert auf eine intuitive Bedienung. In der kostenlosen Variante sind 12 Fotoeffekte vorhanden, weitere lassen sich als In-App Käufe erwerben.

4) Autodesk Pixlr Express

Pixlr
Pixlr
Entwickler: 123RF
Preis: Kostenlos

Mit Pixlr Express von Autodesk findet sich im Google Play Store eine echte Perle. Die App ist trotz ihrer Funktionsvielfalt äusserst intuitiv zu bedienen und zeichnet sich besonders durch die schier unendlichen Kombinationsmöglichkeiten von Filtern und Effekten aus. Auf den ein oder anderen könnte das etwas erschlagend wirken, doch nach einer gewissen Einarbeitungszeit hat man seine individuellen Favoriten entdeckt. Stutzig macht uns momentan, dass das letzte Update aus Dezember 2015 stammt, was hoffentlich nicht auf eine Einstellung der App hindeutet.

5) Cyberlink PhotoDirector

PhotoDirector - Photo Editor
PhotoDirector - Photo Editor
Entwickler: CyberLink.com
Preis: Kostenlos+

Der PhotoDirector von Cyberlink eignet sich sowohl für Smartphones als auch für Tablets und versteht sich z.B. besonders gut auf die Erstellung von Collagen. Mit mehr als 40 enthaltenen Effektvorlagen und mehr als 15 Rahmen ist die App bereits in der kostenlosen Variante gut ausgestattet. Die kostenpflichtige Pro-Variante kann geräteabhängig auch Bilder in Ultra-HD 4K abspeichern, was besonders die Besitzer neuerer Smartphones freuen wird.

Kamera-Apps für Android

Eine kleine Auswahl von u.M.n. sinnvollen Kamera-Apps haben wir ebenfalls zusammengestellt, eine Liste guter Anwendungen zum Erstellen eigener GIFs findet ihr ebenso. Wie sieht’s aus, habt ihr selbst eine andere App für euch entdeckt? Hinterlasst uns und anderen Lesern eure Tipps doch in den Kommentaren!