“Black Friday” 2017: Onlineshops locken wieder mit hohen Rabatten in Deutschland

Der heutige "Black Friday", das Wochenende und der kommende "Cyber Monday" gehören zu den absoluten Highlights für alle Schnäppchenjäger. An diesen vier Tagen übertrumpfen sich die Onlineshops in Deutschland und in vielen anderen Ländern gegenseitig mit hohen Rabatten. Besonders Technikprodukte, Haushaltsgeräte und andere hochpreisige Artikel lassen sich für eine ganz kurze Zeit erheblich günstiger bestellen. Wir zeigen euch ein paar der interessantesten Angebote.

Der “Black Friday” ist schon seit Mitternacht in vollem Gange, normalerweise wird der Rabatt-Marathon erst am kommenden Montag, dem sogenannten “Cyber Monday”, enden. Einige Anbieter konzentrieren sich auf das vor uns liegende Wochenende und den darauf folgenden Montag, wieder andere lassen die Preise nur am heutigen Freitag purzeln.

Spätestens mit dem heutigen Black Friday ist in jedem Fall der Zeitpunkt gekommen, an dem sich Abwarten in der Regel nicht mehr auszahlt. Sprich: Billiger wird es nur noch in den seltensten Fällen, allenfalls am “Cyber Monday” kann man noch mit dem ein oder anderen Preisrutsch für vergleichbare Produkte rechnen. Wenn ihr also heute oder an den folgenden drei Tagen ein Angebot seht, dass euch wirklich reizt, dann greift innerhalb eurer Budget-Grenzen zu.

In der nachfolgenden Übersicht versuchen wir einmal, euch ein paar der interessantesten Aktionen zu zeigen. Die kurze Liste erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, das wäre trotz aller Beteuerungen von irgendwelchen Plattformen ein Ding der Unmöglichkeit. Falls uns im Laufe des Tages weitere Knaller auffallen, tragen wir diese eventuell nach, mal schauen. Ansonsten stehen euch natürlich die Kommentare und unsere Social Media Kanäle offen, wo ihr uns und anderen Lesern jederzeit Hinweise auf interessante Angebote hinterlassen könnt.

Amazon “Black Friday”

Amazon dürfte mit den Aktionen in der Cyber Monday Woche, am Cyber Monday und am Black Friday maßgeblich dafür verantwortlich sein, dass sich das Event überhaupt in Deutschland durchgesetzt hat. Rund 10.000 Artikel werden im Laufe der kommenden Tage noch einmal z.T. stark reduziert, in Einzelfällen sollen bis zu vierzig oder fünfzig Prozent Rabatt im Vergleich zur Unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) des Herstellers möglich sein. Auch am heutigen Freitag purzeln in dutzenden Produktkategorien wieder die Preise, wobei es hier eine besondere Beschränkung gibt. Neben der fast überall geltenden Grundregel “Nur solange der Vorrat reicht!” sind die sogenannten Blitzangebote bei Amazon immer nur für ein paar Stunden gültig.

Nicht mehr unbedingt als Geheimtipp wird der Ratschlag gehandelt, sich auch mal auf den in den internationalen Plattformen des Handelsriesen umzusehen. Echte Schnäppchenjäger konzentrieren sich zudem häufig auf die sogenannten Warehouse Deals. In dieser gut gefüllten Nische finden sich zurückgesendete, aber ansonsten weitestgehend neuwertige Produkte, die zusätzlich zu ihrem ohnehin schon reduzierten Preis nochmals um rund 20% verbilligt werden. Zum Shop

Otto „Black Friday Sale“

Auch beim deutschen Versandhändler ist der dortige „Black Friday Sale“ gestartet. Neben vielen Elektronikprodukten spielt Otto besonders bei Damenmode, Herrenmode, Sportbekleidung und Pflegeprodukten die große Rabattkarte. Besonders Markenartikel sind hier gefragt. Der Onlineshop der Hamburger gehört zu den größten in Europa, so dass hier sicherlich jeder etwas finden könnte. Zum Shop

Media Markt „Red Friday“

Der Media Markt setzt beim Schnäppchen-Roulette auf Rot und tauft den heutigen Black Friday kurzerhand werbewirksam in “Red Friday” um. Ob man sich beim Elektronikdiscounter online wie offline über enorme Preisnachlässe freuen kann, wird man im Tagesverlauf sehen. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Ingolstädter gelegentlich mit der Metro-Tochter/Schwester Saturn absprechen, so dass man sich nicht gegenseitig die Kundschaft abluchst. Sprich: Preise und Rabatte, die beim Media Markt enttäuschen, könnten einen Klick weiter begeistern – und umgekehrt. Zum Shop

Apple „Shopping Event“

Cupertino hat ein exakt 24 Stunden dauerndes Apple Shopping Event angekündigt. Wer nur heute ein ausgewähltes Produkt von Apple kauft, erhält dazu eine Geschenkkarte im Wert von bis zu 150 Euro. Unter den qualifiziertes Apple-Produkten befinden sich iPads, Macs, die Watch und iPhones. Aber Vorsicht: das neue iPhone 8 und X befinden sich blöderweise nicht in der Liste, so dass die Aktion ein wenig das Geschmäckle von “Restpostenmarkt” hat. Zum Shop

Microsoft „Black Friday Angebote“

Redmond steigt ebenfalls in den Ring und bietet im Rahmen der Black Friday Deals jede Menge Hardware und Software zu reduzierten Preisen an. Die Produkte aus verschiedenen Kategorien – darunter Surface Pro Notebooks und Xbox Bundles – sollen um bis zu 70% reduziert sein und zudem mit kostenlosem Versand angeboten werden. Zum Shop

Notebooksbilliger “Black Weekend”

Bei Notebooksbilliger erstreckt sich die Rabattaktion auf den Zeitraum vom 24. bis zum 27. November. Bis zu 40% soll man im Onlineshop der Sarstedter sparen können, wobei die tatsächlich erzielbaren Nachlässe von Produktkategorie zu Produktkategorie variieren. Bei ausgewählten Notebooks und PCs sind bis zu 20% durchaus möglich, während das ein oder andere Tablet oder verschiedene Monitore 15% günstiger zu haben sind – achtet auf die Rabatt-Codes Auch Smartphones, Fernseher, Software und Zubehör sind einen Blick wert. Zum Shop

Samsung “Black Friday”

Auch Samsung lässt sich in den nächsten drei Tagen wahrlich nicht lumpen und haut ein Knaller-Angebot nach (bzw. neben) dem anderen ‘raus. Zu den Highlights gehören verschiedene Smartphones, Zubehör und andere Artikel, die am heutigen Freitag sicherlich ihre Abnehmer finden werden. Unter dem Motto „Geteilte Freude ist doppelte Freude“ gibt es z.B. zum Kauf eines Galaxy S8 ein Galaxy S7 und zum Kauf eines Galaxy S8+ ein Galaxy S7 edge dazu. Samsung zieht die Nummer auch am kommenden Cyber Monday durch und verspricht an den Tagen hohe Rabatte. Bei den Südkoreanern gilt: “Solange der Vorrat reicht!”, was angesichts der Popularität des Anbieters relativ zügig zu schnell ausverkauften Artikeln führen könnte. Zum Shop

Saturn “Black Week”

Zum Elektronikdiscounter Saturn muss man wohl nicht mehr viele Worte verlieren. Während sowohl in den Filialen als auch im Onlineshop gelegentlich völlig überteuerte Restposten und Billig-Geräte angepriesen werden, stehen die Chancen auf echte Schnäppchen während der dortigen “Black Week” durchaus gut. Besonders hohe Rabatte liessen sich in den vergangenen Tagen bei Haushalts-Großgeräten einheimsen, das könnte auch am heutigen Black Friday der Fall sein. Zum Shop

Fazit

Besonders in den Onlineshops der Hersteller ist ein gelegentlicher Check der momentan üblichen Handelspreise angebracht. Die Hersteller neigen bekanntermaßen dazu, als Vergleichspreise die eigenen unverbindliche Preisempfehlungen anzugeben, die z.T. erheblich von den längst gefallenen Preisen in verschiedenen Onlineshops abweichen. Plakativ angepriesene dreißig oder vierzig Prozent Rabatt verdampfen auch mal schnell zu mickrigen zehn, fünf oder null Prozent, wenn man den Straßenpreis zugrundelegt. Also: Vorsicht!

Falls ihr auf besonders gute Schnapper gestossen seit, tobt euch in den Kommentaren aus. Andere Leser werden es euch danken!