Cyanogen OS 12 OnePlus One

Cyanogen OS
Cyanogen OS 12 auf dem OnePlus One – Das kann beim Update passieren!

OnePlus One User erhalten zur Zeit das Update auf Android 5 Lollipop und koennen waehrend der Installation vor einige Herausforderungen gestellt werden

Cyanogen OS 12 fuer das OnePlus One ist da und damit erhalten die User das sehnsuechtig erwartete Update auf Android 5! Damit wir uns gleich richtig verstehen und ihr das Titelbild dieses Artikels richtig deuten koennt, ich habe gerade eine Update Odyssee hinter mir, die alles andere als angenehm war und mich nahezu an den Rande des Wahnsinns Factory Resets brachte.

Wollen wir es mal zusammen angehen und Schritt fuer Schritt meine Erfahrungen Revue passieren lassen? Ich kann euch als OnePlus One User die folgenden Zeilen nur empfehlen und das moeglichst bevor ihr das Update Prozedere startet.

Cyanogen OS 12 OTA Update

Zwischen der Veroeffentlichung bzw. Ankuendigung auf dem Cyanogen Blog und meinem ersten Check nach dem Update lagen gerade einmal 5 Minuten und da muss ich mal ganz schnell die Kappe vor dem Team ziehen. Natuerlich ist es weitaus einfacher ein OS-Update „nur“ an etwas mehr als 1 Million User auszuliefern, aber wie schnell das mit OS 12 ging… Respekt!

Cyanogen OS 12 15

 

Knapp 600MB waren in unter 2 Minuten ueber LTE runtergezuppelt und begab mich dann in eine gut halbstuendige Warteschleife, denn immerhin mussten gut 350 Apps rueber nach Lollipop geschoben werden und das dauert halt. Aufgepasst, die folgenden Erfahrungen koennen natuerlich mit problematischen Apps zusammenhaengen oder der Tatsache, dass ich den Nova-Launcher nutze. Ich bitte dies so subjektiv zu betrachten, wie ich dies getan habe.

Der erste Start und… Kaboom!

Wer sein OnePlus One mit Cyanogen OS 12 dann zum ersten mal startet, wird von einer sehr schlichten und angenehmen Boot-Animation begruesst:

Cyanogen OS 12 1

um dann schliesslich auf den Homescreen zu gelangen, wo dann der ganze Spass fuer mich erst richtig los ging. Android und die Messaging flogen mir im zeitlichen Abstand von 5 Sekunden um die Ohren… unaufhaltsam und immer wieder.

Waehrend ich zum einen umgehend den Bug-Report losschickte (ich kann nur jeden User bitten dies auch zu tun. Ihr helft damit den Entwicklern ungemein), klickte ich also alle paar Sekunden auf die OK Taste, nur um dann wenige Sekunden spaeter wieder von vorne zu beginnen…. Also Neustart!

Cyanogen OS 12 11

Google Apps umgehend updaten!

Was soll ich sagen? Der gesamte Spass ging wieder von vorne los und ich stand mehr oder weniger kurz davor einen Factory Reset It worksdurchzufuehren. Halt und stop… an dieser Stelle habe ich noch schnell einen Blick in den Play Store geworfen (wohlgemerkt mit den weiterhin aufpoppenden Fehlern) und gesehen, dass ein halbes Dutzend Google Apps auf Updates wartete.

Also jede einzelne App nacheinander dem Updateprozess unterworfen (waehrend ich immer noch die Fenster alle 5 Sekunden schloss), dann einen Neustart durchgefuehrt und siehe da…. ES LAEUFT!

Noch mal, ich stand waehrend diesem faste 60 Minuten andauernden Prozedere mehrfach davor hier das grosse Radiergummi rauszuholen und verfluchte meine „Ey du bis doch ein early adopter, oder etwa nich?“ Einstellung immer wieder… ja nu, jetzt geht es endlich.

Cyanogen OS 12 in seiner ganzen Pracht

Solltet ihr also aehnliche Abstuerze beobachten, dann denkt bitte daran die Google Apps zu updaten, zumindest bei mir hat sich das bezahlt gemacht und ich komme nun in den Genuss eines wunderbar „smoothen“ Android 5.0.2 auf meinem OnePlus One:

Ach einen habe ich noch und ganz ehrlich, es sind die kleinen Designanpassungen, die mich all die Frustration relativ schnell vergessen liessen… Es gibt eine neue „Auflade-Animation“. Flach, minimalistisch und fuer mich abermals ein Indikator dafuer, dass Cyanogen fuer mich persoenlich das beste Android ROM gebaut hat.

Cyanogen OS 12 2