Porsche Mission E Cross Turismo
Kommentare

Deutsche Autohersteller: Fahrplan aller Elektroautos in der Übersicht

von Robert Basic am 31. August 2018

Da die Frage aufkam, was die deutschen Hersteller konkret vorhaben, habe ich die Liste hervorgeholt, die ich mir schon erstellt hatte. Einige Updates vorgenommen ét voila, da sind wir, insofern es relativ gesichert als bekannt gilt („BEV“ = steht für Elektroauto, battery electric vehicle).

Insgesamt sind es um die 60 Elektromodelle, die im nächsten Zeitraum bis 2025 auf den Straßen stehen. Ordentlich viel Holz und ich habe keine Ahnung, wie gut sich die Modelle verkaufen werden, keinen blassen Schimmer. Ehrlich. Egal jetzt. Fangen wir mit der Liste oben an, A wie Audi (wer keine Bilder via Twitter sieht: einfach separat im Browser aufrufen / kannste direkt in der Twitter-App machen, falls die Funktion unbekannt ist):

Audi 15 BEVs bis 2025

♦ e-tron 2019
♦ e-tron Sportback 2019
♦ e-tron GT 2020
♦ e-SUV Q2/Q3 2020
♦ + Namen der weiteren Modelle unbekannt / es werden wohl SUVs, SUV-Coupes, Crossover und Limousinen sein, womöglich wäre auch ein Audi e-A2 denkbar.

Den aktuell vor dem Launch stehenden Audi e-tron haben wir schon gezeigt, brauchen wir nicht nochmal zu zeigen. Dafür zwei andere Fahrzeuge. Generell gilt, dass es sich manchmal nur um Vorabdesigns handelt, also CGI-Bilder, nicht um „Echtbilder“.

Audi GT Vision
Audi GT Vision
Audi Sportback
Audi Sportback

 

BMW 12 BEVs bis 2025

♦ i3 (verfügbar, Update 2018/19)
♦ Mini Electric 2019
♦ BMW iX3 2020 (SUV)
♦ BMW iNext 2020 („iVision Dynamic“? / eine Art Tesla 3 Form)
♦ BMW i3 2021 (Nachfolger, ebenfalls Tesla 3 Form)
♦ BMW i4 2021 (Coupe)
♦ BMW i1 2022 (von Form her der alte i3)
♦ BMW i20 2022 (SUV, ähnlich Jaguars iPace)
♦ BMW i5 2023
♦ BMW i7 2023
♦ BMW iX5 2024 (SUV)
♦ BMW i8 2024

BMW Mini electric
Der Mini electric steht als nächstes Elektroauto bei BMW an
BMW iVision Dynamics
BMW iVision Dynamics / auf der IAA 2017 vorgestellt
BMW iVision Dynamics
BMW iVision Dynamics
BMW iX3
BMW iX3
BMW i4
aus der BMW Investor Relations Präsentation
BMW iX3
aus der BMW Investor Relations Präsentation
BMW Fahrlan
aus der BMW Investor Relations Präsentation
BMW Fahrplan
aus der BMW Investor Relations Präsentation

Daimler 10 BEVs bis 2022

♦ Smart EQ fortwo verfügbar
♦ Smart EQ forfour verfügbar
♦ EQC 2019 (elektrischer GLC / SUV)
♦ EQA 2020 (Kompaktklasse / A-Klasse)
♦ + ein EQ als C-Klasse
♦ + zwei EQS (Limousine und SUV)
♦ + ein weiterer EQ als GLE (SUV)
♦ + 2 weitere E-Modelle (unbekannt)

Mercedes EQA
das ist der bald kommende EQA
Daimler Vans
Ein Elektro-Van gehört auch zum Elektrofahrplan
Smart EQ Vision ForTwo
die Knutschkugel hat smart auf der letzten IAA vorgestellt

VW 23 BEVs bis 2025

♦ I.D. Crozz 2019 (Crossover / SUV-Coupe)
♦ I.D. Neo 2019 (ersetzt e-Golf)
♦ I.D. Vizzion/Aero 2021 (Tesla S Form)
♦ I.D. Buzz 2022 (Bully)
♦ I.D. Lounge ?? (Big SUV)
♦ weitere Modellnamen unbekannt

VW ID Buzz
Der VW ID Buzz hat weltweit von allen Modellen am meisten für Aufsehen gesorgt.
VW ID Crozz
VW ID Crozz
VW ID Neo
Von allen kommenden Elektroautos mag ich den am meisten.
VW ID Vizzion
VW ID Vizzion
VW ID Vizzion
VW ID Vizzion
VW Fahrplan
Fahrplan laut Investor Relations Präsentation
VW Fahrplan
Fahrplan laut Investor Relations Präsentation

Porsche

♦ Taycan 2019
♦ Mission E Cross Tourismo 2022 (Macan Form)
♦ weiterer Modellfahrplan unbekannt

Erstmal den E Cross Turismo … rrrrrrrrrr

Porsche Cross Toursimo
Porsche Cross Toursimo
Porsche Mission E Cross Turismo
Porsche Cross Toursimo

Und den Taycan kennt ihr ja nun schon zu Genüge:

Porsche Taycan

So, das waren sie, die bekannten und namenlosen E-Modelle. Das ist die gesamte, insoweit einigermaßen als gesichert geltende Armada an Elektroschiffen der deutschen Automobilindustrie auf Basis der gegenüber den Aktionären offenbarten Taktzahl und Modellzahl. Auf Töchter wie Skoda, Bugatti oder Seat bin ich nicht eingegangen.

Was sagt ihr?