Die besten Apps für Reisen

Eine der Fragen, die ich immer wieder gestellt bekomme, direkt nach „Wie verdienst du eigentlich dein Geld?“ und „Wie kann ich das machen, was du machst?“, ist: „Welche Apps nutzt du auf deinen Reisen am häufigsten?“. Daher hab ich euch mal meine Lieblingsapps zusammengestellt. Quasi die App-Grundausstattung für Reisen.

1. Currency

xe currency

Wer viel reist, hat auch oft mit vielen unterschiedlichen Währungen zu kämpfen. Wie war nochmal der Umrechnungskurs? Ist das der Zehner oder der Tausender? Hab ich dem Taxifahrer jetzt tatsächlich das zehnfache des Fahrpreises gegeben? Mist. Ja, alles schon vorgekommen. EINE Möglichkeit dem Ganzen entgegenzuwirken (unabhängig von Konzentration) ist eine Währungsumrechnungsapp. Für IOS fand ich Currency am besten, die hat mich bei Android allerdings irgendwie verwirrt, daher bin ich auf XE Currency auf meinem OnePlusOne gewechselt. Beide haben gemeinsam, dass man mehrere Währungen flexibel hinzufügen kann, je nachdem, welche man gerade braucht und dann direkt sieht, in welchem Kurs sie zueinander stehen. Das hat mir schon mehr als einmal viel Geld gespart bzw mich vor Dummheiten bewahrt.

2. dict.cc

dict.cc

Einfach, schlicht, offline verfügbar. Für mich ist dict.cc die go-to Adresse, wenn ich mal ein Wort suche oder etwas übersetzen muss. Großer Pluspunkt der App, man kann den Wortschatz auch kostenlos runterladen und hat dann ein offline-Wörterbuch. Gibt es für iPhone und Android.

3. Skype

skype

Um unterwegs connected zu bleiben, nutze ich in der Regel lokale Prepaid Sim-Karten, das ist meistens die günstigste und einfachste Möglichkeit um im Ausland im Netz zu surfen. (Vergesst bitte ganz schnell alle Firmen, die euch super „günstige“ Sim-Karten Pakete anbieten, die ihr im Vorfeld zugeschickt bekommt und bla und so. Alles Quatsch. Ernsthaft) Falls ihr keine günstigen Datenpakete bei eurem Vertrag inkludiert habt (zum Beispiel gibt es das EU Daypack von O2, das ich im europäischen Ausland meistens nutze), dann geht einfach am Flughafen zu einem der Shops und kauft euch dort eine lokale Sim-Karte (in 80% der Fälle werdet ihr am Flughafen einen Shop finden, ansonsten kann euch mit Sicherheit jemand aus dem Hotel oder der Taxifahrer n Tipp geben, wo ihr den nächsten Mobile-Shop findet). Oft installieren die euch das auch direkt und ihr könnt dann direkt lossurfen. So, soviel dazu, nun zu Skype. Denn euer Internetvergnügen könnt ihr relativ einfach über WiFi oder eben eine lokale Sim-Karte abdecken. Aber was, wenn ihr doch mal telefonieren müsst? Mega einfach: da ihr ja bereits mit Internet gesegnet seid, könnt ihr einfach Skype nutzen. Mit einem kleinen Guthaben könnt ihr über Skype nicht nur andere Skype-Nutzer anrufen, sondern auch jegliche Telefonnummer dieser Welt.

4. Instagram

instagram

Instagram ist vielleicht nicht nützlich in dem Sinne, aber es macht einfach Spass Fotos von unterwegs dort zu teilen oder sich auch von anderen Reisenden inspirieren zu lassen. Meine allerliebsten Instagram-Accounts um meine Reisesucht zu befriedigen findet ihr hier. Das einzige, was mich übrigens an der Instagram App stört, ist dass ich auf meinem Android Telefon keine Emojis nutzen kann. Das ist doch Quatsch, ich will regenbogenkotzende Einhörner!!!

5. Tripit

tripit

Ok, auch wenn Sascha es mir schon hundertmal gesagt hat, ich hab erst gerade jetzt, vor zwei Sekunden Tripit heruntergeladen und werd jetzt mal ein bisschen damit rumspielen um mir eine Meinung zu bilden. Er ist auf jeden Fall sehr davon überzeugt:

Nie wieder Papier- und Ticketchaos, alle Buchungen übersichtlich in einer App mit allen wichtigen Infos. Und das auch noch völlig automatisch. Ich kann nicht ohne Tripit. – Sascha P. –

6. WhatsApp

Der Klassiker, perfekt um nicht nur in Kontakt mit anderen zu bleiben, sondern auch mal um seinen Standort an Mitreisende zu schicken, wenn die sich mal wieder verlaufen haben. ABER: aufpassen, dass ihr euch nicht jedes Mal mit einer neuen Nummer registriert, wenn ihr eine neue lokale Prepaid Sim einlegt.

whatsapp

Mit diesen Apps habt ihr quasi die Grundaustattung, die ihr auf Reisen braucht. Welche Apps nutzt ihr?