Die Konferenz FASHIONTECH Berlin und das anstehende FashionTech Barcamp

Wearables sind ein Riesenthema, nicht zuletzt durch die Apple Watch. Diese bewegt sich mit ihren austauschbaren Armbändern und der goldenen Variante auch eindeutig in Richtung Mode. Und damit sind wir schon beim Thema. Die Kombination Mode und Technologie geistert nämlich seit einiger Zeit unter dem Begriff FashionTech durch die Landschaft. Und mittlerweile werden unter diesem Schlagwort auch Veranstaltungen veranstaltet und geben so interessierten Nutzern, Entwicklern, Geeks und Nerds eine neue Plattform sich auszutauschen.

Mein Mitblogger Gerd und ich veranstalten daher in knapp zwei Wochen ein Barcamp zum Thema FashionTech, mehr dazu aber später. Erstmal etwas zu einer recht großen Veranstaltung, nämlich der Konferenz #FASHIONTECH BERLIN. Diese fand Anfang des Jahres im Rahmen der Berlin Fashion Week statt und Gerd war vor Ort, hat sich diese angesehen und auch einige Impressionen gepostet.

Häufig wird gerade beim Thema Mode viel mit LED-Technik gearbeitet und diese beispielsweise in T-Shirts und Jacken integriert.

Manchmal sogar interaktiv, wie folgendes Vine von Gerd zeigt. Hierbei wird Twitter genutzt via Tweet direkt mit der Jacke kommuniziert.

Im Rahmen der diesjährigen re:publica wurde erneut dann ein paar Monate später bereits die zweite Ausgabe der #FASHIONTECH BERLIN als eintägige Subkonferenz zum Thema Fashion, Technologie und Wearables veranstaltet. Daran habe ich teilgenommen und konnte ein paar spannende Vorträge hören.

FashionTech_Berlin_1

Viel wichtiger war es aber sich mit den Leuten vor Ort auszutauschen. Dort konnte man wirklich eine enorme Bandbreite mitbekommen und oft gibt es bereits Überschneidungen mit einem anderen großen Thema unserer Zeit, dem Internet of Things. Das Thema ist also wirklich in viele Richtungen interessant, das merke ich auch fast jeden Tag bei meinen Recherchen. Die nächste Ausgabe findet bereits am 8. Juli im Rahmen der nächsten Berlin Fashion Week statt.

FashionTech_Berlin_2

Als nächster Event in diesem Bereich steht nun am 20. Juni 2015 ein eintägiges Barcamp zum Thema FashionTech an, das FashionTechCamp von Gerd und mir. Es findet in Essen im Unperfekthaus statt und wir hoffen auf viele Teilnehmer, vielleicht auch aus der Mobile Geeks-Leserschaft. Der Eintrittspreis von 29 Euro enthält ein komplettes Catering mit allen nicht-alkoholischen Getränken, ihr seit also gut versorgt.

cropped-fashiontechcamp_banner

Wie der Name es schon ausdrückt, wird es hauptsächlich – aber nicht ausschließlich – um das Thema Fashion und Tech gehen. Darunter verstehen wir Wearables und Smartwear jeglicher Art. Das sind zwar nur zwei Schlagwörter, denn es geht natürlich um jegliche Trends und Verschmelzung von Technologie und Kleidung bzw. Mode – eben FashionTech. Genauso ist natürlich auch Quantified Self ein Bestandteil dieses Themengebietes. Ein Barcamp ist offen und lebt von den Beiträgen der Teilnehmer. Neben Gerd und mir ist auch ein weiterer Mobile Geeks-Blogger vor Ort, der Torsten Schmitt. Also geballte Mobile Geeks-Power zum quatschen, fachsimpeln, austauschen oder einfach nur zum kennenlernen.