cigarettes-83571_1920

Endlich Nichtraucher: Diese Apps helfen dabei

Viele Menschen haben zum Jahresbeginn den Vorsatz gefasst, mit dem Rauchen aufzuhören. Wenig überraschend gibt es auch dafür Smartphone-Apps, die uns bei diesem Vorhaben unterstützen wollen - wir nennen euch die besten.
von Carsten Drees am 15. Januar 2016

Wenn in der Luft noch der Geruch der Silvester-Böller liegt und die meisten noch damit beschäftigt sind, die Ankunft des neuen Jahres mit alkoholischen Kaltgetränken ausgelassen zu feiern, kann man sie vernehmen: Die entschlossenen Ansagen im Bekanntenkreis! Der Eine gelobt feierlich, dass er mehr Zeit haben will für seine Familie, der nächste will bei nächster Gelegenheit mal wieder das Fitnessstudio aufsuchen und noch andere trennen sich von einem Laster wie dem Alkohol oder dem Tabak.

Wie hoch die Chancen liegen, dass diese guten Vorsätze auch durchgehalten werden? Ich hab keinen Schimmer! Dafür weiß ich aber, dass es auch hierfür kleine Helfer in Form von Smartphone-Apps gibt, die uns beim Durchhalten unterstützen sollen – zumindest für die Raucher gibt es solche Anwendungen, die bei dem Vorhaben, den Zigaretten zu entsagen, eine kleine Stütze sein wollen.

Glücklicherweise habe ich nie in meinem Leben eine Zigarette geraucht und kann daher nicht sagen, wie man sich das Rauchen am einfachsten abgewöhnt: Mit Nikotin-Pflastern, alternativ Dampfen oder Kaugummis kauen, mit Akupunktur oder Hypnose, kaltem Entzug – oder eben mithilfe einer App. Persönlich glaube ich aber, dass es vor allem eine Sache des Kopfes bzw. des Willens ist und da kann so eine Anwendung durchaus wichtige Impulse liefern.

Ihr seid also gerade in dieser schwierigen Phase, in der ihr verzweifelt verhindern wollt, euch wieder eine Fluppe anzuzünden oder kommt vielleicht durch diesen Artikel gerade auf die Idee, es wenigstens mal zu probieren? Okay, dann liefern wir euch hier ein paar App-Tipps mit Anwendungen, die allesamt nur ein Ziel haben: Euch die Zigarette madig zu machen!

Rauchfrei Pro

Rauchfrei Pro
Entwickler: Etago
Preis: 0,99 €
  • Rauchfrei Pro Screenshot
  • Rauchfrei Pro Screenshot
  • Rauchfrei Pro Screenshot
  • Rauchfrei Pro Screenshot
  • Rauchfrei Pro Screenshot

Von Etago kommt die wohl beliebteste App zum Thema, die allerdings lediglich für iOS verfügbar ist. Für 99 Cent erhaltet ihr sie im App Store und wie die meisten Anwendungen, die wir noch nennen werden, will sie euch ans Ziel bringen mithilfe von Motivation. Dazu gibt es viele verschiedene Statusmeldungen, die euch zum Durchhalten bewegen sollen, vor allem soll euch aber durchs Vorrechnen Motivation verschafft werden.

Die App errechnet für euch also haargenau, wie viele Zigaretten ihr nicht mehr geraucht habt, wie viel Kohle und Zeit ihr dadurch eingespart habt und behält auch die Regenration eures Körpers dabei im Blick. Ihr könnt Meilensteine erreichen und teilen – auf diese Weise könnt ihr die Motivation nicht nur aus der App allein ziehen, sondern auch aus den Reaktionen eurer Freunde.

Quit Now!

Rauchen aufgeben - QuitNow!
Entwickler: Fewlaps
Preis: Kostenlos+
  • Rauchen aufgeben - QuitNow! Screenshot
  • Rauchen aufgeben - QuitNow! Screenshot
  • Rauchen aufgeben - QuitNow! Screenshot
  • Rauchen aufgeben - QuitNow! Screenshot
  • Rauchen aufgeben - QuitNow! Screenshot

Quit now! verfolgt haargenau den selben Ansatz wie Rauchfrei Pro, nur dass hier eben die Android-Fraktion nicht ausgeschlossen wird. Auch hier werden zunächst eure Daten erfasst – wann ihr wie viel geraucht habt und demzufolge haut euch die App dann auch die Zahlen um die Ohren, wie viel Geld eingespart wird durchs nicht-mehr-Rauchen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Rauchfrei-Apps gibt es Quit Now! auch in einer Windows-Version (und sogar für BlackBerry). Neben der kostenlosen Ausführung gibt es auch die Pro-Variante. Die verzichtet auf Werbung, bietet zusätzliche Erfolgs-Meldungen und eine unlimitierte Chat-History und einiges mehr. Auch bei Quit Now! spielt die soziale Komponente wieder eine wichtige Rolle: Der Chat lässt euch mit Gleichgesinnten eure Erfolge und Misserfolge diskutieren, ihr könnt Hilfe bekommen oder selbst Hilfestellung geben mit Tipps und natürlich könnt ihr eure errungenen Erfolge auch hier wieder auf den einschlägigen Netzwerken teilen und euch eure Extra-Portion Motivation abholen.

QuitNow!
Entwickler: Fewlaps
Preis: 1,99 €
QuitNow! PRO Rauchen aufgeben
Entwickler: Fewlaps
Preis: 3,95 €+

Grüne Lungen – Nichtraucher werden

Grüne Lungen - Nichtraucher werden
  • Grüne Lungen - Nichtraucher werden Screenshot
  • Grüne Lungen - Nichtraucher werden Screenshot
  • Grüne Lungen - Nichtraucher werden Screenshot
  • Grüne Lungen - Nichtraucher werden Screenshot

Vermutlich kann ich es mir sparen, jedes mal aufzuführen, dass ihr zu Beginn eure Daten in die App füttern müsst und dafür dann errechnet bekommt, wie viel Zeit und Geld ihr spart bzw. wie viele Zigaretten ihr einspart.

Auch „Grüne Lungen“ arbeitet nach diesem Prinzip, aber in diesem Fall bietet euch die iOS-App auch noch eine passende Visualisierung: Ihr seht nämlich auch eine Lunge auf dem Display, die anfangs schwarz ist und sich mit den Jahren grün einfärbt.

Auf diese Weise seht ihr, wie eure Organe durchs Nichtrauchen regenerieren und das bedeutet, dass ihr nicht nur während des Abgewöhnens diese App nutzt, sondern auch noch in der Zeit danach. Interessanter Ansatz, leider aber nicht für Android und Windows. 99 Cent kostet euch die App und sie ist auch in deutscher Sprache zu haben.

Rauchfrei App

Rauchfrei App
Entwickler: pixler
Preis: Kostenlos
  • Rauchfrei App Screenshot
  • Rauchfrei App Screenshot
  • Rauchfrei App Screenshot
  • Rauchfrei App Screenshot
  • Rauchfrei App Screenshot
  • Rauchfrei App Screenshot
  • Rauchfrei App Screenshot

Aus Österreich stammt diese Anwendung mit Namen „Rauchfrei App“. Die App ist für Android als auch iOS verfügbar und ist für beide Systeme kostenlos. Auch hier wird wieder euer inneres Belohnungssystem im Kopf angesprochen, um euch zum Nichtrauchen zu motivieren. Interessanter Unterschied zu den vorher genannten Applikationen: Ihr erhaltet mit der 0800 810 013 eine Telefonnummer, unter der ihr montags bis freitags zwischen 10 und 18 Uhr kostenfrei anrufen könnt.

Rauchfrei App SprechblaseEs handelt sich hierbei um eine Initiative der Sozialversicherungsträger, der Länder und des Bundesministeriums für Gesundheit in Österreich. Gerade durch die Kombination App und Telefon-Hotline eine interessante Alternative zu den vorher genannten Anwendungen, wie ich finde.

Rauchfrei App
Entwickler: helmut chlebecek
Preis: Kostenlos

Smoke Less

Smoke Less - Weniger rauchen
Entwickler: DaveMue
Preis: Kostenlos
  • Smoke Less - Weniger rauchen Screenshot
  • Smoke Less - Weniger rauchen Screenshot
  • Smoke Less - Weniger rauchen Screenshot
  • Smoke Less - Weniger rauchen Screenshot
  • Smoke Less - Weniger rauchen Screenshot

Ah, es gibt sie ja doch noch – die Apps mit einem etwas anderen Ansatz. Smoke Less ist so eine App, denn hier wird nicht vorausgesetzt, dass ihr mit Beginn der Nutzung frisch Nichtraucher geworden seid. Stattdessen will die App euch dabei helfen, nach und nach immer weniger zu rauchen. Die Anwendung berechnet die Kosten pro Tag bzw. auch die Gesamtkosten und weist auf einen zu kurzen Abstand zwischen den Zigaretten hin. Auch hier könnt ihr Statistiken aufrufen, die eure Einsparungen anzeigen als auch motivierende Fakten, im wesentlichen soll aber kontrolliert werden, wie viel ihr aktuell raucht – und im optimalen Fall haltet ihr euch an die App und reduziert den Konsum nach und nach.

 

Wie so oft, wenn wir hier auf dem Blog Apps auflisten, gilt auch hier wieder: Vollständig ist das natürlich nicht. Vielmehr wollen wir euch verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, die es gibt. Gerade bei den Nichtraucher-Apps ist der Ansatz oftmals nahezu identisch. Wir zeigen euch die, die auch bei den Bewertungen auf den jeweiligen Plattformen gut wegkommen. Schaut einfach selbst in den Stores und ihr werdet sehen, dass es noch massig andere gibt, die oft aber eben nur das Gleiche im schlechteren Design liefern. Habt ihr aber den ultimativen Geheimtipp, dann lasst es uns wissen und wir ergänzen diese Liste. Ach – und wenn ihr es tatsächlich angeht mit dem Nichtrauchen, dann könnt ihr uns das in den Kommentaren ebenfalls gerne erzählen – egal, ob mit App oder auf einem anderen Weg. So oder so: Viel Erfolg auf diesem vermutlich sehr steinigen Weg!