Gole1 – der kleinste All-in-One-PC der Welt im Hands on

Gole1 nennt sich der nach Angaben kleinste All-in-One-PC der Welt, den wir bei der Computex unter die Lupe nehmen konnten und der derzeit auch bei Indiegogo als Crowdfunding-Projekt zu haben ist. 

Gelegentlich stellen wir euch hier auch schon mal All-in-One-PCs vor. Die zeichnen sich oftmals dadurch aus, dass sie mit wirklich großen Displays ausgestattet sind. Der Gole1 tanzt diesbezüglich aus der Reihe, denn dessen Display hat lediglich eine Bildschirmdiagonale von fünf Zoll. Wenig überraschend also, dass der Hersteller den Gole1 auf der Seite der Crowdfunding-Kampagne bei Indiegogo vom „kleinsten All-in-One-PC der Welt“ spricht.

Es handelt sich dabei um einen Kleinst-PC, welcher trotz seines lediglich 5 Zoll großen Displays ein vollwertiger PC mit Windows 10 ist. Außerdem haben wir es hier mit einem Dualboot-System zu tun, denn neben Windows 10 könnt ihr hier auch Android 5.1 Marshmallow nutzen! Wir schauen auf die Spezifikationen:

Gole1 Technische Daten

  • 5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln
  • Intel Atom x5-Z8300 Quadcore-SoC mit 1,44 Gigahertz (beschleunigt: 1,84 GHz)
  • 2 GB oder 4 GB RAM
  • 32 oder 64 GB interner Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann
  • Dualboot: Windows 10 und Android 5.1 Lollipop
  • 2600 mAh Akku
  • 3 x USB 2.0, 1 x USB 3.0, Micro-USB, HDMI, 100-MBit/s Ethernet
  • n-WLANl, Bluetooth 4.0
  • Gewicht: 200 Gramm
  • 135,4 x 90 x 20 mm

gole1-1

Mit diesen Specs erinnert das Gerät natürlich mehr an ein Smartphone als an einen vollwertigen Windows 10-Rechner, aber wie ihr in Andrzejs Video seht, läuft eben tatsächlich Windows 10 und lässt sich sogar einigermaßen gut bedienen.

Allerdings habt ihr dank der vorhandenen Anschlüsse natürlich alle Möglichkeiten, könnt den Rechner also sowohl an einen Fernseher oder einen Projektor klemmen. Das könnte absolut praktisch sein, wenn ihr abends auf dem Hotelzimmer rumhängen müsst oder generell aus eurem TV einen Smart-TV machen wollt. Klar, ihr habt es „nur“ mit einem Intel Atom der Cherry Trail-Generation und mit maximal 4 GB RAM je nach Ausführung, aber zum Surfen, für YouTube und nicht zu rechenintensive Arbeiten reicht das wirklich locker aus.

gole1-6

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, euch so einen kleinen und dennoch relativ leistungsstarken Rechner ins Haus zu holen, den ihr dank des Displays und des eingebauten Akkus auch völlig autark nutzen könnt, dann solltet ihr bei Indiegogo vorbeischauen. Für lediglich 79 Dollar gibt es den Gole1 in der Ausführung mit 2 GB RAM und 32 GB Speicher, wer 4 GB RAM bzw. 64 GB Speicher wünscht, bekommt das für 99 Dollar geboten.