Hamburg Walking Tour: HTC Re, iPhone 6 Plus und Galaxy Note 4 im Kamera-Vergleich

Während ihres Deutschlandaufenthaltes neulich war Nicole Scott auch in Hamburg unterwegs. Mit der HTC Re, dem Samsung Galaxy Note 4 and the iPhone 6 Plus hat sie sich auf einen Foto-Walk durch die Stadt begeben - begleitet sie auf ihren Trip durch die Hansestadt. 

Hamburg muss man hier ja vermutlich niemandem mehr vorstellen, oder? Als Tor zur Welt betitelt verfügt die Hansestadt nicht nur über den größten deutschen Seehafen, sondern auch über einen der größten Container-Häfen der Welt. Knapp 1,8 Millionen Menschen machen es zur zweitgrößten Stadt des Landes – in der gesamten Metropolregion kommt man sogar auf fünf Millionen Einwohner.

Nicole Scott hatte lediglich einen Nachmittag Zeit, um diese wirklich tolle Stadt zu entdecken und hat sich daher direkt mal dagegen entschieden, eines der unzähligen Museen der Stadt zu besuchen. Stattdessen hat sie sich dafür entschieden, die Stadt zu Fuß erforschen zu wollen und dabei ein paar Schnappschüsse zu machen. Auf der Fotografie sollte also der Fokus liegen und so hat ihr Google die Seite Worldwide Photowalk mit einem Vorschlag für die Speicherstadt rausgeworfen. Die Karte zu dieser Route mit allen Points of Interests gibt es hier.

Karte mit der Route zum Foto-Walk in der Hamburger Speicherstadt

Für den ganzen Walk hat sie etwa zwei Stunden benötigt und ist dort sogar über eine audio-visuelle Kunst-Installation gestolpert, die sie euch im Video ebenfalls vorführt. Wenn ihr sehen wollt, was es damit auf sich hat – hier ist ihr Clip aus Hamburg mit schönen Impressionen der Hafenstadt:

Nicole ist natürlich mit Leib und Seele Tech-Bloggerin und hat daher immer einen Berg Devices am Start – so auch bei diesem Foto-Walk. Dieses Mal im Gepäck befanden sich die HTC Re Action-Cam, das Apple iPhone 6 Plus und das Samsung Galaxy Note 4. Hier stellen wir euch die drei Geräte nochmal kurz vor:

HTC Re

HTC Re Kamera vor New York-Skyline

Die HTC Re ist eine Lifestyle-Cam. Wie die GoPro ist sie ein eigenständiges Device, aber eben weniger mit Fokus auf Action-Aufnahmen. Wasserdicht ist sie, kann Slowmotion-Videos filmen und ist mit einem Mikro ausgestattet – praktisch eine kleine Videokamera in Periskop-Form. Nicole war mit der Cam auch schon in New York unterwegs und hat auch dort wirklich tolle Bilder machen können:

HTC RE Spezifikationen

  • 16 MP 1/2.3-inch Sensor
  • 146° (f/2.8) Ultra-Weitwinkel-Linse
  • 8 GB microSD Karte im Lieferumfang enthalten (Slot für bis zu 128 GB)
  • 1080p @ 30 fps Video
  • 720p 4x Slowmotion Video
  • Time-lapse Video Recording
  • HD Mikrofon
  • Speaker
  • Bluetooth 4.0 LE, WiFi, microUSB, 1/4-inch Tripod Connection
  • IP57 zertifiziert
  • 820 mAh Akku(1 Stunde und 40 Minuten bei ständigem Filmen)

Wenn ihr wissen wollt, was diese Kamera qualitativ zu bieten hat – hier sind Nicoles Fotos aus Hamburg:

HTC Re Beispielfoto Speicherstadt

Samsung Galaxy Note 4

Samsung Galaxy Note 4: Rückseite mit Blick auf die Cam

Das Samsung Galaxy Note 4 besitzt eine der besten Kameras, die ihr in Android-Geräten finden könnt, was nicht zuletzt der optischen Bildstabilisierung geschuldet ist. OIS hilft eben gegen verwackelte Schnappschüsse, zudem werden eure Fotos bei schwächerem Licht besser durch die automatisch erhöhte Belichtungszeit. Auch hier haben wir einen Überblick über die technischen Daten:

Samsung Galaxy Note 4 Spezifikationen

  • Qualcomm Snapdragon 805 2.7 GHz
  • 3 GB RAM
  • 5.7 inch großes Super AMPLED-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln
  • 16 Megapixel-Cam
  • Blende: f/ 2.4
  • OIS – Optische Bildstabilisierung
  • 32GB interner Speicher plus microSD-Slot
  • Infrarot & NFC

Selbstverständlich hat Nicole auch mit dieser mehr als ordentlichen Cam ein paar Fotos in Hamburg gemacht. In ihren Sample-Shots seht ihr die lebensechten und knackigen Farben beim Galaxy Note 4:

Galaxy Note 4 Beispielfoto Speicherstadt

Apple iPhone 6 Plus

iphone-6-camera-620x400

Man kann keinen seriöses Shoot Out mit Kameras in mobilen Devices machen, ohne Apple zu berücksichtigen. Nicole hat das 5,5 Zoll große Apple iPhone 6 Plus im Gepäck gehabt, von dem wir wissen, dass es aus gutem Grund das Maß der Dinge darstellt in diesem Bereich.

Apple iPhone 6 Plus Spezifikationen

  • 5.5 inch großes Display mit der Full HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln
  • A8 Prozessor mit M8 Co-Prozessor
  • 8 MP iSight mit 1.5µ Pixel
  • ƒ/2.2 Blende
  • Optische Bildstabilisierung
  • 158,1 x 77,8 x 7,1 mm
  • 172 Gramm Gewicht

Die Kamera des iPhone 6 Plus ermöglicht 1080p HD Video-Recording mit 30fps oder 60fps, Slo-mo-Video mit 120 fps bzw. 240 fps, Time-lapse Video und auch hier haben wir natürlich ein paar Beispiel-Fotos für euch, die Nicole ebenfalls in der Speicherstadt gemacht hat:

Apple iPhone 6 Plus Beispielsfotos Hamburg Speicherstadt

Ein paar Side-by-Side-Vergleich

Wenn euch die Fotos oben zum Vergleichen noch nicht ausreichen, haben wir auch noch ein paar Bilder, in denen ihr jeweils Aufnahmen aller drei Geräte zu sehen bekommt und dort dann haargenau sehen könnt, wie sich die Ergebnisse voneinander unterscheiden. Ihr stellt beispielsweise fest, dass die Re von HTC mit seinem Weitwinkel punkten kann – mit ein Grund, wieso Nicole sie künftig zumindest für einige Fotos immer dabei haben wird im Urlaub. Links seht ihr jeweils das iPhone 6 Plus, daneben das Samsung Galaxy Note 4 und rechts außen die Re-Cam von HTC:

Hamburg Speicherstadt: HTC Re, iPhone 6 Plus und Galaxy Note 4 im direkten Vergleich

Hamburg Speicherstadt: HTC Re, iPhone 6 Plus und Galaxy Note 4 im direkten Vergleich

Hamburg Speicherstadt: HTC Re, iPhone 6 Plus und Galaxy Note 4 im direkten Vergleich

Lasst es uns in den Kommentaren wissen, wenn ihr Lust darauf habt, dass sich Nicole öfters mit solchen Beiträgen zu Wort meldet, in denen sie Reisen und Technik miteinander kombiniert. Das Gleiche gilt für Vorschläge jeder Art, beispielsweise wie wir diese Vergleiche am besten präsentieren können.

Falls ihr Nicole noch nicht auf Twitter folgt, solltet ihr das unbedingt ändern – ihr findet sie dort unter @nicole_scooter oder auch alternativ bei Google+. Unseren YouTube-Channel habt ihr ja hoffentlich sowieso schon längst abonniert.

Im Original erschienen auf Mobilegeeks.com