Kommentare

HERE WeGo – „the ultimate urban mobility companion“

Nicht einfach nur eine Karten- und Navigations-App, gleich der ultimative Begleiter für die urbane Mobilität soll HERE WeGo sein. Egal, ob man zu Fuß, mit dem Fahrrad, per ÖPNV, eigenem Auto oder CarSharing-Fahrzeug unterwegs ist.

von Carsten Dobschat am 27. Juli 2016

Wenn es nach HERE geht, dann braucht man in Zukunft nur noch eine App, wenn man unterwegs ist: HERE WeGo, welches HERE Maps ersetzt. Egal, ob man zu Fuß, mit dem Fahrrad, per ÖPNV, eigenem Auto oder CarSharing-Fahrzeug unterwegs ist oder in einer beliebigen Kombination aus den möglichen Verkehrsmitteln, HERE WeGo soll dem Benutzer schnell und sicher ans Ziel bringen. Laut HERE ist HERE WeGo die Evolution von HERE Maps mit dem Fokus auf Mobilität in der Stadt. Wir konnten die App vorab kurz ausprobieren.

Folgende Features hebt HERE für die App hervor:

  • tune-by-turn Navigation mit Sprache sowohl in über 130 Ländern, sowohl on- als auch offline
  • ÖPNV-Informationen für über 1.200 Städte weltweit
  • Navigation für Radfahrer
  • CarSharing-Optionen, zum Start mit Car2Go-Integration
  • Anzeige von Taxi-Ständen und Parkplätzen in der Umgebung
  • Schätzung von Zeit und Kosten einer Route
  • Live-Traffic in 55 Ländern
  • Karten für über 150 Länder zum Download verfügbar

Beim ersten Start der App wird man zuerst einmal gefragt, wo man wohnt. Unter Android bringt einem das ein neues Icon auf den Homescreen: Nach Hause. So ist man nur einen Fingertipp von der Route in die eigenen vier Wände entfernt, egal wo man gerade ist. Auch in der App selbst gibt einem ein kleines Icon unten links jederzeit die Möglichkeit die Karte auf das eigene Zuhause zu zentrieren.

Wer HERE WeGo offline oder mit einer anderen als der englischen Stimme nutzen will, der muss erstmal ein paar entsprechende Downloads anstossen.

Unten in der Mitte findet man den Button „In der Nähe“, über den man in die Umgebungssuche kommt: Autovermietungen, Taxistände, Parkplätze, Touren, Apotheken, Sehenswürdigkeiten, Tankstellen, Geldautomaten und nicht zuletzt Essen und Trinken kann man auswählen. Ob man nun beruflich oder privat unterwegs ist, die Optionen decken die am häufigsten gesuchten Orte in der Umgebung ab.

HERE sieht WeGo natürlich nicht nur als App für Endnutzer, als „ultimative“ App gar und die einzige, die man noch brauchen würde, sondern vor allem auch als Plattform für die Partner. Zum Start wird die Android-Version mehr Features mitbringen als die iOS-Version – die wir noch nicht testen konnten – über die kommenden Wochen und Monate sollen aber beide Versionen weitere Features bekommen. Außerdem sollen weitere Mobilitätsoptionen hinzugefügt werden, womit wohl vor allem weitere CarSharing-Anbieter neben Car2Go gemeint sein dürften.

HERE WeGo – Stadt-Navigation
HERE WeGo – Stadt-Navigation
Entwickler: HERE Apps LLC
Preis: Kostenlos
‎HERE WeGo – Stadt-Navigation
‎HERE WeGo – Stadt-Navigation
Entwickler: HERE Apps LLC
Preis: Kostenlos
HERE Maps – HD Live Map für autonome Fahrzeuge
HERE Maps – HD Live Map für autonome Fahrzeuge