HP Pavilion 10×2 Hands-On

Auch HP ist auf der Computex vertreten und stellt unter anderem neue Netbooks aus. Das Modell HP Pavilion 10x2 stand dort beispielsweise mir neuestem Intel Atom Prozessor und in knallrot, aber nicht nur farblich haben sich Netbooks ganz schön verändert.

HP Pavilion 10×2

hp pavilon3Die Eckdaten des Pavilion 10×2 lesen sich schon nicht schlecht, wenngleich HP für die Messe sicher das bessere Modell eingepackt hat. Eingebaut sind neben einer Intel Atom x7-8700 CPU (1,6 – 2,4 GHz) auch 2 GB Arbeitsspeicher (evtl. mehr möglich), 32 GB Flashspeicher (evtl. bis 128 GB) und ein 10.1 Zoll IPS-Display mit 1366×768 Punkten Auflösung. In diesem steckt dann auch die ganze Hardware sowie alle Anschlussbuchsen, während das Tastatur-Dock eigentlich nur die Tastatur beherbergt.

Das schliesst offenbar eine gute Anschlussvielfalt nicht aus, denn neben einem USB-Typ-C und einem USB 3.0 Anschluss findet man noch einen MicroSD-Slot und einen MiniHDMI-Ausgang an dem nach hinten flach zulaufenden Gerät. So kann dieses eben auch als Tastatur-loses Tablet genutzt werden, was sicher viele in Betracht ziehen. Dass die im Bildschirm steckende Hardware die Systeme allzu kopflastig macht, scheint ebenfalls der Vergangenheit anzugehören

hp_Pavillon2
Die strategische Ausrichtung der Netbooks an Anwendern, die nicht nur wischen, tippen und klicken, sondern ab und an auch mal etwas schreiben wollen, ohne den Preis und das Gewicht eines Notebooks bewältigen zu müssen, hat sich also nicht geändert. Sehr wohl haben sich aber eben die Geräte geändert, wenn man sich mal die ersten Generationen ins Gedächtnis ruft.

Windows 10

hp  Pavillon_Dockvorgang
Doch auch aktuelle Generationen deutlich hybriderer Geräte, wie eben HPs Pavilion 10×2,  werden weiterhin gern mit Windows verkauft. Beim vorgestellten Modell werde das Betriebssystem Windows 10 sein, wie HP meint, auch wenn das jetzt noch gar nicht fertig ist.

Daher kam es beim Ausprobieren des Pavilion 10×2 zu leichten Problemchen, die bis zum offiziellen Release aber ausgeräumt sein sollten. Mehr dazu in unserem Hands-On Video.