MWC 2015
HTC One M9 vorgestellt – Alle Daten und Hands On Video

Das HTC One M9 ist offiziell. Viel ist über das neue 5 Zoll große Flaggschiff geredet worden und sehr viel war auch schon bekannt über das Smartphone, welches einen Snapdragon 810 Octa-Core an Bord hat und mit Android Lollipop daher kommt. Beim Design verlässt sich HTC auf altbewährtes. 

Tja, da ist es also: HTC hat beim Mobile World Congress in Barcelona das One M9 vorgestellt – das Smartphone, mit dem man im Jahr 2015 die Konkurrenz von Apple über Samsung bis LG in Schach halten möchte. Überrascht tun muss wohl niemand mehr, schließlich war ja im Vorfeld schon so gut wie alles Erwähnenswerte dank mehrerer Leaks bekannt. Hätte es diese Leaks nicht gegeben, hätte man mit Blick auf das neue Flaggschiff dennoch an ein Déjà-vu glauben können, denn das One M9 sieht seinem Vorgänger erstaunlich ähnlich: Wieder haben wir es mit  einem 5 Zoll großen LCD-Panel zu tun, welches sowohl oben als auch unten wieder von den typischen BoomSound-Speakern begleitet wird. Wir schauen zunächst mal auf die offiziellen Pressebilder:

Wie ihr seht, hat sich tatsächlich nicht sonderlich viel beim Design getan, aber meiner Meinung nach war hier auch keine großartige Veränderung notwendig. Am auffälligsten ist vielleicht noch die Rückseite, wo der zweite Kamera-Sensor oberhalb der Hauptkamera wieder verschwunden ist. Statt dieser Kombination setzt man jetzt auf einen 20 Megapixel-Sensor von Toshiba, die UltraPixel-Technologie kommt stattdessen auf der Vorderseite zum Einsatz. Wenn wir schon bei Zahlen sind, können wir auch direkt einen Blick auf die Spezifikationen des One M9 werfen:

  • 5 Zoll großes Full HD-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln
  • Qualcomm Snapdragon 810, 64 Bit-tauglicher Octa-Core-SoC mit 4 x 2 GHz + 4 x 1.5 GHz
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher mit microSD-Slot für bis zu 128 GB
  • Android 5.0 Lollipop mit Sense UI
  • 2.840 mAh Akku
  • 20 Megapixel Hauptkamera mit Autofokus, Dual-LED-Blitz und f/2.2-Blende
  • 4 MP Front-Kamera mit UltraPixel-Technologie und f/2.0-Blende
  • HTC BoomSound™ with Dolby Audio
  • NFC
  • GPS, GLONASS, Bluetooth 4.1
  • Wi-Fi: IEEE 802.11a/b/g/n/ac (2.4 & 5 GHz)
  • LTE
  • DLNA
  • 157 Gramm Gewicht
  • 144,6 x 69,7 x 9,61 mm dünn

Damit habt ihr jetzt die notwendigen Zahlen und Fakten auf dem Tisch, wenn ihr euch überlegen wollt, ob ihr zum One M9 greift oder nicht. Auch dieses Jahr hält HTC 1080p beim Display für absolut ausreichend, beim SoC fährt man mit dem Snapdragon 810 das stärkste auf, was derzeit zu haben ist und auch die 3 GB RAM sind State of the Art für ein High-End-Flaggschiff in diesem Jahr. HTC hat das neue One nicht komplett auf den Kopf gestellt im Vergleich zum Modell des letzten Jahres, dafür aber hier und da sinnvoll nachgebessert bzw. aufgerüstet. Wie das beim Käufer ankommt, werden wir in den nächsten Monaten dann sehen.

Einen Preis und die Verfügbarkeit ist uns HTC aktuell noch schuldig, aber wir durften bereits Hand anlegen. Wenn ihr also eine Entscheidungshilfe braucht, ob ihr euch dieses One M9 ins Haus holt oder nicht – Nicole sagt euch alles, was ihr über das Smartphone wissen müsst.