Reisen
IXION – Flugzeug mit Displays anstatt Fenstern

Die Firma Technicon Design hat vor nicht allzu langer Zeit das IXION Designkonzept entwickelt. In diesem zeigen sie ein modernes, mit neuster Technologie ausgestattetes fensterloses Flugzeug. Wandmonitore, Solar Panels und personalisierte Avatare machen dieses Konzept zu einem echten Hingucker.
von Vera Bauer am 7. Februar 2016
X

Die Firma Technicon Design ist mit seinen 37 Jahren schon ein älteres Unternehmen. Sie beschäftigen sich damals, wie heute mit der Entwicklung des Designs. Sie haben das Konzept IXION entworfen, das sich mit dem Aussehen zukünftiger Flugzeuge beschäftigt und dafür 2014 die Internationale Yacht & Luftfahrt Auszeichnung in der Kategorie Außendesign bekommen hat. Meiner Meinung nach, haben sie sich diesen Preis auch redlich verdient, denn das Designkonzept ist wirklich umwerfend!

IXION Jet Concept 1

Je nachdem, wie man drüber nachdenkt, so hat das IXION Flugzeug entweder gar keine Fenster oder es hat erstaunlich viele. Hä? Okay, zur Erklärung: Die Wände innendrin haben tatsächlich keine Fenster, aus denen man rausschauen kann, wie bei einem normalen Flugzeug. Es sind in Wirklichkeit große flexible Bildschirme.

GIF

Außen am IXION befinden sich Kameras, die eine 360 Grad Aussicht ermöglichen und ihre Bilder in Echtzeit an die Monitore im Flugzeug schicken. So entsteht der Eindruck, man würde in einer transparenten Glasröhre sitzen. Man sieht zwar die Welt draußen, aber man schaut doch auf Bildschirme. Damit aber nicht genug, denn man muss sich natürlich nicht die echte Aussicht ansehen – jede x-beliebige Landschaft kann auf den  Monitoren angezeigt werden, je nachdem wie man sich gerade fühlt. Paris, der Regenwald, unter Wasser und sogar der Weltraum, der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

The user experience is greatly enhanced by directly engaging the passengers with the environment outside, to the point of exhilaration by giving an unhindered panoramic view from the inside. Technicon Design Chef Gareth Davies

Lesenswert:
Boeing: riesige OLED-Displays für kommende Flugzeug-Generationen

Mit den Bildschirmen kann man außerdem noch einiges anderes machen. Die Technologie der Parallax Barriere ermöglicht es, mehrere kleinere Screens auf einem großen Wandbildschirm anzuzeigen. So können zwei Nutzer gleichzeitig daran sitzen und jeder einzelne könnte sogar eine Video-Konferenz führen. Alle Passagiere in dem Flugzeug werden getrackt und bekommen einen personalisierten Avatar als eine Art Personal Assistant. Mit Gesten kann man außerdem mit seiner Umgebung interagieren und beispielsweise mit einem Fingerzeig einfach die Lichter ausschalten.

IXION Jet Concept 5

Das Weglassen der Fenster wirkt sich positiv auf das Flugzeug aus. Die Kosten und das Gewicht könnten reduziert werden, sodass es sparsamer im Verbrauch wird und die Innenausstattung flexibel eingerichtet werden kann. Auf dem Dach des IXION befinden sich amorphe Solarzellen, die alle Geräte im Innenraum mit Strom versorgen.

IXION Jet Concept 2

Ich würde super gerne mal in so einem Ding fliegen wollen. Ich finde die Ideen, die in dem IXION Designkonzept stecken, unendlich cool. Deswegen hoffe ich, dass sich das Flugzeug in naher Zukunft umsetzen lässt und tatsächlich gebaut wird. Es besteht nämlich aus Technologien, die schon existieren oder die in naher Zukunft auf den Markt kommen werden. So dürfen wir also gespannt bleiben, wo die Reise mit dem IXION Konzept noch hingeht.

Quelle: yahoo und businessinsider