LeEco Le 2 und Le 2 Pro im Hands on-Video

Neben dem Le Max 2 hat LeEco heute in China auch das Le 2 und dessen Bruder Le 2 Pro vorgestellt. Beides sind sehr günstige, aber auch leistungsstarke und ansehnliche Smartphones - wir stellen sie euch vor.

Als LeEco – vormals LeTV – heute seine neue Smartphone-Flotte vorstellte, galt das Hauptaugenmerk vermutlich am ehesten dem Le Max 2, welches mit absoluten High-End-Spezifikationen und vor allem den 6 GB RAM von sich reden machen konnte. Wir sollten aber definitiv auch nicht das Le 2 und das Le 2 Pro verstecken – beides Geräte, die technisch etwas schwächer auf der Brust sind als das Le Max 2, aber optisch ebenfalls überzeugen und zudem auch sehr günstig zu haben sind. Wir schauen auf die Spezifikationen:

Le 2

  • 5,5 Zoll großes Display mit 1920 x 1080 Pixeln
  • MediaTek Helio X20 64-Bit Deca-Core-SoC mit 2,3 GHz
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • Android 6.0 Marshmallow mit der EUI von LeEco
  • 16 Megapixel Cam auf der Rückseite, vorne 8 MP
  • 3000 mAh

Le 2 Pro

  • 5,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln
  • MediaTek Helio X25 64-Bit Deca-Core-SoC mit 2,5 GHz
  • 4 GB RAM
  • Android 6.0 Marshmallow mit der EUI von LeEco
  • 64 GB interner Speicher
  • 21 MP Cam hinten (Sony IMX230), 8 MP Selfie-Shooter vorn
  • 3000 mAh

le 2 (2)

Viele der technischen Daten bei diesen Smartphones sind ebenso wie die Displaygröße identisch. Bei der Hauptkamera, dem Prozessor, dem Arbeitsspeicher und auch dem internen Speicher legt LeEco aber nochmal eine Schippe drauf. Nachdem LeEco schon im letzten Jahr USB-Typ-C-Anschlüsse verbaute und damit übrigens der erste Smartphone-Hersteller mit diesem Feature war, sind diese Anschlüsse natürlich auch dieses Jahr wieder mit an Bord.

LeEco Kopfhörer mit USB Typ-C-Anschluss

Zusätzlich fällt aber auch beim Le 2 und dem Le 2 Pro auf, dass die 3,5 mm Klinke für den Kopfhöreranschluss nicht mehr unterstützt wird. Soll heißen, ihr bekommt hier schon die Möglichkeit, den Kopfhörer über USB-Typ-C anzuschließen. Das werden wir in Zukunft öfters sehen bei Smartphones, LeEco ist hier wieder Vorreiter.

Die Chinesen sind aber nicht nur innovativ und verbauen ordentliche Technik in wirklich schön anzuschauende Smartphones – sie bieten uns all das auch für wirklich kleines Geld. Für das Le 2 werden gerade einmal 1099 RMB fällig, für die Pro-Variante sind es 1499 RMB – umgerechnet also gerade einmal also knapp 150 Euro und einmal etwa 205 Euro. Dafür bekommt ihr mächtig  was geboten und es wäre wünschenswert, dass LeEco diese Teile auch noch nach Europa bringt – vorerst werden sie aber wohl erst mal nur in China, später auch in anderen Ländern wie Indien angeboten.

Credits für die Fotos gehen an Myriam Joire @tnkgrl