IFA 2015
Lenovo Ideapad Miix 700: 12″ Windows 10 2-in-1 im Hands on-Video

Mit dem Lenovo Ideapad Miix 700 hat das Unternehmen aus China bei der IFA ein Windows 10-Tablet vorgestellt, welches mit seiner Bildschirmdiagonale von 12 Zoll schon ein ziemlich mächtiger Brummer ist und insgesamt ziemlich an ein Surface von Microsoft erinnert. Wir konnten es uns bereits ansehen.
von Carsten Drees am 2. September 2015

Auch die Tablet/Convertible-Freunde aus dem Windows-Lager hat Lenovo bei seiner IFA-Präsentation nicht vergessen und stellte das Ideapad Miix 700 vor, welches in seiner Konzeption und dem Design sicher nicht zufällig an ein Microsoft Surface Pro 3 erinnert. Das Tablet, welches sowohl mit Windows 10 Pro oder Windows 10 Home zu haben ist, kommt mit einem 12 Zoll großen Display, welches eine Bildschirmdiagonale von 2.160 x 1.440 Pixeln vorzuweisen hat, einem ausklappbaren Kickstand, der stufenlos verstellt werden kann und andockbarer Tastatur. Hier die Spezifikationen im Überblick:

  • 12 Zoll großes Full HD+ Display mit einer Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixeln
  • Intel Prozessor der Skylake-Generation bis zum Core m7
  • bis zu 8 GB RAM
  • bis zu 256 GB SSD
  • Windows 10 Pro oder Windows 10 Home
  • 5 MP Cam vorne und hinten (hinten mit Intel RealSense 3D Cam-Technologie, LED-Blitz und Autofokus)
  • je 1 x USB 2.0 und USB 3.0
  • Micro HDMI
  • SIM-Slot
  • kombinierte Audiobuchse für Kopfhörer/Mikro
  • 802.11ac WLAN und Bluetooth 4.0
  • knapp 9 mm dünn
  • ab 780 Gramm

lenovo miix 700 hands on ifa 19

Wie beim Surface kann der Ständer von der Tablet-Rückseite stufenlos ausgeklappt werden, außerdem könnt ihr eine flache Tastatur andocken – ebenso, wie es das Surface Pro vormacht. Das Gehäuse aus Aluminium ist sehr stabil und gut verarbeitet, die dünne Tastatur mit dem geringen Hub vielleicht ein wenig gewöhnungsbedürftig. Nicht unerwähnt wollen wir lassen, dass wir auf der Rückseite neben einer normalen Cam auch die Intel RealSense 3D-Kamera-Technologie vorfinden, die wir jetzt wohl immer häufiger in Windows 10-Devices sehen dürften.

lenovo miix 700 hands on ifa 4

In den USA wird es bei 699 Euro losgehen, womit das Lenovo Ideapad Miix 700 natürlich nicht das günstigste Tablet seiner Zunft ist, dafür aber durchaus in der Surface-Klasse mitspielen kann. Die deutsche Verfügbarkeit und die hiesigen Preise können wir euch noch nicht nennen, aber dafür haben wir aber schon mal das Hands on-Video und ein paar schöne Fotos: