Yoga-Reihe bekommt Zuwachs: Lenovo Yoga 520 vorgestellt [MWC17]

Die beliebte Yoga-Reihe bekommt einen weiteren Gefährten, denn Lenovo hat auf der MWC 2017 das jüngste Modell namens Yoga 520 vorgestellt. Das 2-in-1-Gerät überzeugt mit einem 14 Zoll großen Bildschirm und einer leistungsstarken Ausstattung.
von Vera Bauer am 27. Februar 2017

Lenovo hat mit der Yoga-Reihe einen Treffer auf ganzer Linie gelandet. Die schicken und hochwertigen Geräte stehen allesamt für gute Leistung und flexibles Arbeiten. Wir haben heute bereits über das Lenovo Yoga 720 geschrieben, welches in zwei verschiedenen Größen kommt. Dazu gesellt sich das Yoga 520, ein 14 Zoll großer stylischer 2-in-1 Laptop mit einer tollen Leistung. Als kleines Highlight gibt es zu dem Gerät den Lenovo Active Pen sowie einen Fingerabdrucksensor auf der Tastatur.

Wie für die Yoga-Reihe üblich, bietet das Full HD IPS Touchscreen Display den bekannten Klappmechanismus. So lässt sich das Display einmal komplett um 360 Grad drehen und aus dem eben noch dagewesenen Laptop wird ein etwas dickeres Tablet. Der Bildschirm kommt mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Mit einer Dicke von 19.9 Millimetern konnte Lenovo hier noch ein bisschen was einsparen, im Vergleich zum Vorgängermodell. Dagegen ist das Gewicht mit 1,74 Kilogramm aber weitestgehend gleich geblieben.

Display14 Zoll HD (1.366 x 768) oder Full HD (1.920 x 1.080)
ProzessorIntel Core i7
Speicherbis zu 16GB RAM, bis 1 TB HDD oder bis 512 GB SDD
Akku52,5 Whr (10 Stunden Laufzeit)
Abmessungen330 mm x 235 mm x 19,9 mm
Anschlüsse1x USB Type-C, HDMI 2x USB 3.0, 4-in-1 Card Reader, 3,5 mm Klinkenbuchse, Netzwerkkabel-Stecker
KonnektivitätWiFi, Bluetooth 4.1
AudioHarman Speaker mit Dolby Audio Premium
SonstigesFingerabdrucksensor

Der Intel Core i7 Prozessor ist eine super Grundlage für das leistungsstarke Yoga 520 und als Grafikkarte kommt hier die GeForce 940MX von Nvidia zum Einsatz. Das ganze 2-in-1 Gerät ist also durchaus auch für höhere Rechenleistungen ausgelegt, bleibt durch sein Design aber trotzdem praktikabel.

Akkutechnisch dürfen wir laut Hersteller eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden erwarten. Diese wurde im Gegensatz zum Vorgänger um eine Stunde nach oben geschraubt. Im Inneren befindet sich eine Polymer Batterie mit 52,5 Wattstunden. Als Arbeitsspeicher stehen bei dem Yoga 520 sportliche 16 GB DDR4 RAM auf dem Plan und der interne Speicher kann entweder eine bis zu 512 GB große SDD umfassen oder aber eine HDD mit 1 TB.

Am Yoga 520 sind Harman Speakers mit Dolby Audio verbaut, die für den besten Klang sorgen sollen. Auch eine Kamera findet man an dem Bildschirm, die mit 720p arbeitet und dabei noch mit dualen Mikrofonen versehen wurde.

Anschlusstechnisch finden wir an dem Laptop einen USB-Typ-C Port sowie zwei USB 3.0 Eingänge. Eine 3,5 mm Klinkenbuchse, ein HDMI Anschluss, ein Netzwerkkabel-Stecker und ein 4-in-1 Card Reader sind ebenfalls an der schmalen Seite des Unterteils integriert. Ein Fingerabdrucksensor auf der rechten Seite der Tastatur wurde als kleines Gimmick für die nötige Sicherheit verbaut.

Lenovo sieht sein 2-in-1 Gerät als Konkurrenz zum Surface Pro 4 von Microsoft und deswegen gibt es natürlich den Stylus mit oben drauf. Außerdem gibt es passendes Zubehör in Form der Yoga Maus und dem Lenovo USB-C Portable Hub.

Das Yoga 520 Convertible von Lenovo wird es ab Juli 2017 für rund 599 Euro im Handel zu kaufen geben. Die Farbpalette beschränkt sich auf Schwarz und Grau.