18-inch Flexible OLED_2

CES 2016
LG 30R: Flexibles, rollbares 18 Zoll P-OLED Display [Video]

Das LG 30R ist ein flexibles und mit 0,15 mm Dicke komplett aufrollbares P-OLED-Panel. Bei der CES in Las Vegas führte LG dieses Display nun vor. 
X

Wenn es um Display-Technologien geht, sind stets die Koreaner Samsung und LG ganz vorne mit dabei. Das gilt auch – oder vielleicht sogar besonders – für flexible Panels, mit denen beide Unternehmen schon seit Jahren experimentieren und bekanntlich auch Erfolge vorzuweisen haben.

Nichtsdestotrotz ist die Entwicklung auf diesem Feld noch ganz am Anfang und wir staunen jedes mal wieder, was mittlerweile schon machbar ist. Ebenso ergeht es uns nun auch wieder mit dem 18 Zoll großen, flexiblen Display, welches LG entwickelt und mit zur CES nach Las Vegas gebracht hat.

Das LG 30R verfügt wie gesagt über eine Bildschirmdiagonale von 18 Zoll – das ist das Größte, was nach aktuellem Stand machbar ist. Das Ende der Fahnenstange ist das aber selbstverständlich deshalb noch lange nicht – Screens jenseits der 55 Zoll-Marke befinden sich bei LG Display bereits in der Entwicklung.

Wir haben es hier mit einem P-OLED-Panel zu tun, sprich: Plastic-OLED – das Material also, welches LG beispielsweise auch schon im LG G Flex 2 im Einsatz hat. Ganze 0,15 mm ist der Spaß nur dünn und lässt sich somit komplett wie Papier zusammenrollen. Displays dieser Art eröffnen LG natürlich ein ganzes Füllhorn an Möglichkeiten für die Zukunft.

18-inch Flexible OLED

Dass die Koreaner ihre Technologie nun im Rahmen der CES vorführen, lässt uns darauf schließen, dass LG die frühe Konzept-Phase hinter sich gelassen hat und wir uns in absehbarer Zeit auf finale Produkte gefasst machen können. Das vorgeführte Panel jedenfalls funktioniert – wie ihr im Video sehen könnt – einwandfrei und auch in gerolltem Zustand bleibt alles gut erkennbar, es werden also keine Farben verfälscht etc. Schöne, neue Welt, können wir da nur sagen – und Chapeau, LG!