LG G4 vs G3 vs G2: Drei Brüder, drei gute Partien

Man merkt der guten Nicole Scott ja schon in ihrem Hands on Video vom LG G4 mit seinen beiden Vorgängern G3 und G2 an, wie sehr sie die Merkmale des LG G2 zu schätzen gelernt hat. Abgesehen davon, dass dieses wegen seiner geringeren Größe besser in ihre Hand passt, könnte das G2 wohl auch mit dieser technischen Ausstattung als Neugerät verkauft werden. Nur eben nicht als Flaggschiff.

LG G4 vs G3 vs G2 gestapelt um die Dicke zu vergleichen

LG G4, G3 & G2 – Ein Vergleich

LG hat es bisher meist geschafft, uns beim jährlichen Flaggschiff-Launch zu beeindrucken; so auch diesmal. Abgesehen von den technischen Daten (siehe unten), die eine sukzessive Evolution der großen G-Serie widerspiegeln, sorgt dieses Jahr besonders das Lederrücken-Design für Aufsehen.

Den Kollegen von mobilegeeks.com hat die neue Optik so gut gefallen, dass sie das G4 am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gegeben hätten. Auf der anderen Seite sind sie aber keine besonderen Fans großer Displays und damit sicher nicht alleine. Wie das G4 sich ansonsten im Vergleich mit seinen Vorgängern schlägt, schauen wir uns im Folgenden an.


 

Technische Daten

LG G4LG G4 Leder-Rückseite

  • Android 5.1 Lollipop
  • 5.5-inch 2560x1440p IPS Quantum Display
  • 1.8 GHz hexa-core Qualcomm Snapdragon 808 Prozessor
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher (bis zu 2 TB microSD-Karte)
  • 16 MP f/1.8 Hauptkamera
  • 8 MP f/2.0 Frontkamera
  • 3000 mAh Akku
  • 148.9 x 76.1 x 9.8 mm
  • 155 Gramm

LG G3LG G3 Promo-Foto

  • Android 4.4.2 KitKat
  • 5.5-inch 2560X1440p IPS Display
  • 2.5 GHz quad-core Qualcomm Snapdragon 801Prozessor
  • 3 GB RAM
  • 32 GB interner Speicher (bis zu 2 TB microSD-Karte)
  • 13 MP Hauptkamera
  • 2.1 MP Frontkamera
  • 3000 mah Akku
  • 146.3 x 74.6 x 8.9 mm
  • 149 Gramm

Zum LG G3 Test geht es hier

LG G2LG G2 und G2 Mini LTE

  • Android 4.2.2
  • 5.2-inch 1920x1080p IPS Display
  • 2.2 GHz quad-core Qualcomm Snapdragon 800Prozessor
  • 2 GB of RAM
  • 32 GB interner Speicher
  • 13 MP Hauptkamera
  • 2.1 MP Frontkamera
  • 3000 mAh Akku
  • 138.5 x 70.9 x 8.9 mm
  • 143 Gramm

 


Gehäuse und Design

Wie gesagt kommt das G4 mit schicker Lederrückseite. In puncto Gehäusedesign kann das LG G4 also auf jeden Fall Pluspunkte sammeln und liegt hier deutlich vor den beiden Vorgängern.

LG G4 Leder-Rückseite in verschiedenen Farben

Ob das auch für die allgemeine Stabilität gilt, ist bisher mangels Falltest-Videos noch nicht klar. Wir warten also ab, machen uns aber dank Gorillaglas 3 keine große Sorgen.

LG G4 vs G3 vs G2 Displays

Display und Kamera

Das Display des neuen G4 zeigt zwar nicht mehr Punkte an, als das des Vorgängermodells, mit der Quantum-Technologie von Q….äh, LG wird aber die Farbtreue um ein Viertel gehoben.  Damit sind natürlich auch geschossene Fotos schöner anzusehen.

LG G4 vs G3 vs G2 - Rückseiten

Der Schnelltest der Kamera während des Hands-on Videos war nicht besonders gut für das neue Modell ausgefallen, was aber natürlich auch an den Settings gelegen haben könnte. Im kommenden Test werden wir uns das genauer anschauen. LG selbst bewirbt die Kamera des G4 mit „annähernd DSLR Qualität“, was aber bestenfalls unter Idealbedingungen zutrifft.

Was die technischen Daten angeht, ist die Kamera des G4 mit f/1.8 Blende, Laserautofokus und 16 MP Sensor sehr wettbewerbsfähig.

LG G4, G3, G2 - Rückseiten 2

Akkulaufzeit und Fazit

In puncto Akkulaufzeit lassen sich die LG Flaggschiffe der letzten drei Jahre gut miteinander vergleichen, denn in allen steckt ein Modell mit 3000 mAh Leistung. Das insgesamt am schwächsten bewertete G3 schneidet auch in diesem Punkt am schwächsten ab. Das älteste Model und der Neuling halten sich dagegen in etwa die Waage.

 

LG G4 Rückseite in Lederoptik

Wer kleine Hände, einen kleinen Geldbeutel oder sogar beides hat, macht mit dem G2 auch heute noch nichts falsch. Das mit Lederrücken und curvy Display schickste Design und die beste technische Ausstattung hat aber natürlich das LG G4.