Smartphones
Medion X5520 Mittelklasse-Smartphone ab sofort für 299 Euro verfügbar

Medion wird oft mit Budget-Smartphones verbunden, doch, dass das Unternehmen auch anders kann, hat es auf der IFA 2016 mit dem X5520 - einem neuen Mittelklasse-Smartphone - bewiesen. Ab sofort ist das Handset bei Medion zu kaufen.
von Vera Bauer am 16. November 2016

Update: Preis und Verfügbarkeit am Artikelende aktualisiert

 

Lenovos Tochter-Unternehmen Medion hat im September auf der IFA das neue Smartphone X5520 vorgestellt und bringt damit ein Gerät auf den Markt, das anderen Mittelklasse-Handys ordentlich Beine macht. Lange Zeit wurde Medion im Smartphone-Bereich im Vergleich zu den Spitzenreitern Samsung, Sony und LG etwas vergessen. Mit dem neuen X5520 soll sich das aber nun ändern, denn das 5,5 Zoll große Gerät bietet eine solide Mittelklasse-Ausstattung und hat sogar einen High-End-Touch.

MEDION%20X5520_Titan_09_screen

Auf den ersten Blick ähnelt das Handy optisch dem Honor 5X, denn auch hier sehen wir ein Metallgehäuse und einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite – ein Detail, welches nicht ganz selbstverständlich für die Preisklasse ist. Das Display besitzt eine Bildschirmdiagonale von 5 Zoll und löst mit der FullHD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln auf, was einer Pixeldichte von 401 ppi entspricht. Da es sich um ein IPS-Panel handelt, sind die Blickwinkel wirklich klasse, lediglich ein wenig heller dürfte das Display sein.

Medion X5520 Starke Ausstattung

In dem Medion X5520 ist zudem ein Octa-Core-Prozessor Snapdragon 430 von Qualcomm verbaut, der je vier Kerne mit 1,4 GHz und vier weitere mit 1,1 GHz vorzuweisen hat. Sicher kein High-End, welches Lenovo/Medion hier auffährt, in Kombination mit dem großen Arbeitsspeicher solltet ihr aber eine solide Performance erwarten dürfen.

MEDION%20X5520_Titan_03_screen

Das Medion X5520 überzeugt wie gesagt mit großem Arbeitsspeicher von 4 GB RAM und auch der interne Speicher kann sich mit 64 GB wirklich sehen lassen. Wem das noch nicht reicht, der kann ihn natürlich auch per microSD-Karte bis zu 128 GB erweitern. Eine solch großzügige Ausstattung gibt es nur selten in der gehobenen Mittelklasse. Der Akku ist mit 3000 mAh auch relativ stark, jedoch gibt es keine Angaben zur Akkulaufzeit. Kameratechnisch bietet Medions Smartphone eine 13 Megapixel-Linse mit Dual-LED-Blitz und Autofokus auf der Rückseite und eine Selfie-Cam mit immerhin 5 Megapixeln.

Das LTE-Smartphone ist Dual-SIM-fähig und unterstützt Single-Band-WLAN. Es bietet darüber hinaus natürlich auch Bluetooth 4.0 sowie einen GPS-Empfänger. Das X5520 wird mit Android Marshmallow, also Version 6.0, auf den Markt kommen. Ob es ein Update auf Android Nougat (7.0) geben wird, ist noch nicht bekannt, wurde zumindest aber in Aussicht gestellt.

Medion X5520 Preis und Verfügbarkeit

Das Medion X5520 ist für das vierte Quartal des Jahres angekündigt gewesen und Medion hat diesbezüglich Wort gehalten: Ab sofort kann das Smartphone über die Medion-Seite für 299 Euro bestellt werden und ist bereits auch auf Lagerbestand. Der Hersteller bietet das Metallgehäuse in den Farben Titan und Amber-Gold an.

Für diesen Preis bekommt ihr also ein äußerst ansprechendes Smartphone, welches ordentlich aussieht und verarbeitet ist, einen soliden SoC an Bord hat und beim großen Speicher, dem Arbeitsspeicher sowie dem recht dicken Akku überdurchschnittlich gut ausgestattet ist. Dazu noch der Fingerabdrucksensor, Dual-SIM, LTE und ein nahezu nacktes Android – viel mehr kann man für 300 Euro aktuell wohl tatsächlich nicht erwarten.

 

WERBUNG