Auto Shanghai 2015

Mercedes-Benz Concept GLC Coupé Launch – Erster Eindruck der SUV Studie

Kurz bevor die Auto Shanghai 2015 eroeffnet wird gibt es eine neue SUV Studie zu bewundern. Der Mercedes-Benz Concept GLC Coupé wurde am heutigen Sonntag vorgestellt und zeigt wie sich die Stuttgarter den Kompakt-Gelaendewagen der Zukunft vorstellen.

von Sascha Pallenberg am 19. April 2015

Kurz vor dem Launch der Auto Shanghai 2015 wurde soeben der Mercedes-Benz Concept GLC Coupé vorgestellt und ich hatte die Moeglichkeit das gute Stueck aus naechster Naehe zu begutachten.

SUVs… ja Freunde, ich weiss Bescheid und kenne die Argumentation. Wofuer braucht man eine derartige Plattform in der Stadt? Ist das nicht alles rein wirtschaftlich unvernuenftig? Im Grunde genommen ist dann alles was ueber das “Beeren sammeln” und “Mammut erlegen’ reicht in gewisser Art und Weise unvernuenftig.. Konzepte und Studien sind das eh oder etwa nicht?

Bereits im letzten Jahr hatte ich die Moeglichkeit in einem sportlichen SUV die Kueste von San Francisco nach Los Angeles runterzufahren. Damals was es der GLA in der AMG-Variante und der gute Jens Stratmann (aka Admin unseres Smart Cars Hub) und meine Wenigkeit hatten verdammt viel Spass auf der kurvigen Route in die Stadt der Engel. Der nun vorgestellte GLC Concept Coupe uebernimmt die Idee des GLA zumindest ansatzweise und schiebt sie noch eine Stufe auf der sportiven Leiter hoch. Ausgestattet mit einem Twin-Turbo 3 Liter V6, schiesst die Kiste in unter 5 Sekunden Richtung 100km/h und erinnert mich dabei optisch an einen Zwitter aus GLA und AMG GT.

Ein Blick aufs Heck duerfte das noch unterstreichen:

Insgesamt wirkt das GLC Concept Coupe bullig, ja wuchtig und das ohne dabei aufdringlich zu sein. Ja, die 21-Zoeller, der durchaus aggressive Grill und die 4 Endrohre lassen so ein wenig “Platz da jetzt komme ich”-Attituede aufkommen, aber dieses Konzept hat letztendlich harmonische Formen. Was vor 20 Jahren noch wie ein Gelaendewagen fuer eine neue Folge der X-Men Serie ausgesehen haette, duerfte inzwischen sowas von nahe an der kommenden GLC-Plattform sein, dass es mich nicht wundern wuerde wenn die Stuttgarter dieses Konzept mit nur wenigen Aenderungen auf den Markt bringen.

Technische Daten Mercedes-Benz Concept GLC Coupé

Concept GLC Coupé
Karosserie / Bauart
Viertürige, viersitzige Coupé-Studie, rahmenlose Seitenscheiben
Motor
V6-Biturbo, Direkteinspritzung
Hubraum cm3
2996
Leistung  kW/PS bei 1/min
270/367
5500
Max. Drehmoment Nm
bei 1/min
520
1400-4000
Getriebe
Neunstufiges Automatikgetriebe
9G-TRONIC, DIRECT SELECT Schaltung
Antrieb
Permanenter Allradantrieb 4MATIC
Länge mm
4727
Breite mit/ohne Spiegel mm
2151/2000
Höhe mm
1593
Radstand mm
2827
Spurweite v/h mm
1657/1687
Räder / Reifen   vorn
                             hinten
8 J x 21 / 255/50 R 21
9,5 J x 21 / 285/45 R 21

Pressefotos Mercedes-Benz Concept GLC Coupé

15C351_04

Pressemitteilung Mercedes-Benz Concept GLC Coupé

Stuttgart / Shanghai.  In einem fließenden Übergang landet Mercedes-Benz den nächsten Coup: Das Concept GLC Coupé ist eine seriennahe Studie, die das Erfolgsrezept des GLE Coupés in ein kompakteres Segment überträgt. Das dynamisch-expressive Showcar verbindet dabei typische Coupé-Stilelemente mit der sinnlich-klaren Designsprache kommender SUV-Generationen. Dieses emotionale Spannungsfeld wird mit charakterstarken Details weiter angereichert. Twin Blade-Kühlergrill, eine Motorhaube mit Powerdomes oder die vierflutige Abgasanlage bilden einen ästhetischen Kontrast zu dem harmonischen, fast organischen Grundkörper. Zitate aus der robusten Offroad-Welt wie die voluminösen 21-Zoll-Reifen, der Unterschutz vorn und hinten, die erhöhte Bodenfreiheit oder die seitlichen Trittbretter verdeutlichen hingegen das Leistungspotenzial des Concept GLC Coupés abseits ausgetretener Pfade.
Gorden Wagener, Leiter Design der Daimler AG, bringt es auf den Punkt: “Das Concept GLC Coupé gibt mit seiner modernen und sinnlichen Formensprache einen Ausblick auf zukünftige SUV-Modelle von Mercedes-Benz. Gleichzeitig inszeniert es die typischen Werte der traditionsreichen Mercedes-Benz Coupés.”
Jene erfolgreiche Mischung aus dem multifunktionalen SUV und der emotionalen Coupé-Welt von Mercedes-Benz, die bereits mit dem GLE Coupé für Begeisterung sorgte, geht nun mit dem Concept GLC Coupé in die zweite Runde. Allerdings spielt das seriennahe Showcar in einer kompakteren Liga, wie die Außenlänge von 4,73 Meter und der Radstand mit 2,83 Meter belegen. Diese beiden Maße ergeben zusammen mit dem markanten und muskulösen Grundkörper, dem gestreckten Greenhouse und den großen 21-Zoll-Rädern ideale Voraussetzungen für die so typischen, fast dramatischen Proportionen der sportlich-jungen Coupé-Generation mit dem charakteristischen Offroad-Touch.
Markante Front, skulpturales Scheinwerferdesign 
Vorn ein kurzer, knackiger Überhang mit aufrecht stehendem Kühlergrill und der für sportliche Mercedes-Benz Modelle so charakteristischen Twin Blade-Lamelle geben erste Hinweise auf das sportliche Konzept des Concept GLC Coupés. Den Habitus “Born to race on every ground” bestätigen die Motorhaube mit Powerdomes, der A‑Wing-Schwung unterhalb der Kühlermaske, die großen seitlichen Lufteinlässe und der dominante Unterschutz. Dieses typische SUV-Merkmal strahlt wie alle Zierteile des Konzeptfahrzeugs in Silver-Shadow und setzt damit einen reizvollen Kontrast zu der Lackierung in Solarbeam und den umlaufenden Claddings in der matten Magno-Lackierung Gun-Metal.
Ausdrucksstarke Voll-LED-Scheinwerfer erinnern an Lichtskulpturen und prägen entscheidend das ausdrucksvolle Gesicht des Concept GLC Coupé. Alle Funktionen sind in einem Gehäuse vereint: Tagfahrlicht und Blinker nutzen zur Illumination die von den Designern “Augenbrauen” getauften oberen Lamelleneinsätze. Darunter sind drei drehbar gelagerte Linsen angeordnet, die in dem tiefen, dreidimensionalen Bauraum förmlich zu schweben scheinen und situativ die Fahrbahn oder das Gelände optimal ausleuchten. Natürlich arbeiten die Scheinwerfer in allen Modi Abblendlicht, Fernlicht, Abbiegelicht und Kurvenlicht für den Gegenverkehr blendfrei, indem der Lichtkegel im Bereich entgegenkommender Fahrzeuge ausgeblendet wird.
Seitenprofil mit flachem Coupé-Greenhouse und voluminösen SUV-Rädern  
Wie perfekt die eigentlich konträren Coupé- und SUV-Designwelten in Einklang gebracht worden sind, belegt besonders die Seitenansicht des knapp 1,60 Meter flachen Concept GLC Coupés mit der typischen, gestreckten Dachlinie eines Sportcoupés. Das geduckte Greenhouse mit den rahmenlosen Seitenscheiben schmiegt sich ebenso wie die integrierte Dachreling oder die voll versenkten Türgriffe perfekt in die Fahrzeugflanke und unterstreicht zusätzlich den Coupé-Charakter. Aus dem Zusammenspiel mit der hohen Bordkante, den breiten Schultern und den ausmodulierten Radlippen resultieren extreme Proportionen, die dem Concept GLC Coupé eine begeisternde Dynamik verleihen. Diese spannungsgeladene Interaktion wird von der eingezogenen Taille zwischen Dropping Line und unterer, nach hinten ansteigender Lichtkante zusätzlich betont.
Deutliche Hinweise auf die markanteren SUV-Erbfaktoren geben Schwellerverbreiterungen, die an Trittbretter klassischer SUV erinnern. Breite, außenbündige 21-Zoll-Räder mit voluminösen, stark profilierten Reifen und die vergleichsweise hohe Bodenfreiheit unterstützen die sportlich-dynamischen Ambitionen des Concept GLC Coupés abseits befestigter Wege.
Heck mit deutlichen Coupé-Anleihen  
Besonders in der Heckansicht des exakt 2 Meter breiten Concept GLC Coupés werden die breiten, muskulösen Schultern mit den harmonisch modellierten Radhäusern sichtbar, die 53,3 cm (21 Zoll)-Räder mit Breitreifen der Dimension  285/45 R 21 beherbergen. Optisches Highlight sind die vier polierten Edelstahl-Endrohre der Abgasanlage. Paarweise oberhalb des von der Front abgeleiteten A‑Wings mit dem charakteristischen Unterschutz angebracht, unterstreichen sie den sportlichen Auftritt des Coupés.
Insgesamt akzentuiert die Gestaltung des Fahrzeughecks am deutlichsten die Coupé-Gene des Konzeptfahrzeugs. Schmale, geteilte Heckleuchten, der zentral platzierte Markenstern und die scharfe Abrisskante unterstreichen die erstmals mit dem S-Klasse Coupé gezeigte Designlinie, der alle Coupé-Modelle von Mercedes-Benz folgen. Das in den unteren Stoßfängerbereich ausgelagerte Kennzeichen und die typische Form der im oberen Bereich abgerundeten Heckscheibe zählen zu den weiteren stilistischen Charakteristika.
Das Nachtdesign der Voll-LED-Heckleuchten setzt neue Akzente. Die von den Scheinwerfern adaptierten Lamellen im oberen Bereich beherbergen die Blinker, die per Lauflicht Richtungswechsel signalisieren. Ein ringförmiges Rücklicht umschließt eine zentrale Linse, die das Bremslicht adaptiv verstärkt und so noch besser sichtbar macht.
Technische Details inszenieren belebenden Kontrast
Harte technische Details laden das Concept GLC Coupé mit der beinahe organischen Form des Karosserie-Grundkörpers weiter emotional auf. So bilden herausfordernd gestaltete Komponenten wie die zweiteiligen, durchbrochenen Leichtmetallräder, die Außenspiegel im Wing-Design oder die erwähnten vier Endrohre einen gewollten stilistischen Kontrast, der den technologischen Anspruch des Showcars bekräftigen soll. Gleiches gilt für den Unterschutz mit Kühlschlitzen vorn und hinten oder die Lichtskulpturen ähnlichen Scheinwerfer und Rückleuchten.
Antrieb mit Nachdruck: Allradtriebstrang mit 367 PS
Die Antriebstechnik erfüllt das von dem Auftritt des Concept GLC Coupés gegebene Versprechen. Ein V6-Motor mit 270 kW (367 PS) und 520 Nm ermöglicht Fahrleistungen auf hohem sportlichem Niveau. Der aus den AMG Sportmodellen bekannte, direkteinspritzende Biturbo-Motor beschleunigt über die Neunstufenautomatik 9G-TRONIC und den permanenten Allradantrieb 4MATIC das Showcar nachdrücklich und vermittelt das hohe Leistungsvermögen auch akustisch. Aus den Endrohren entweicht je nach Einstellung des Fahrprogramms entweder ein souverän-gedämpftes Grollen oder der vehemente Sound eines hochpotenten Sportwagens.
SUV-Welt von Mercedes-Benz expandiert
In der SUV-Welt von Mercedes-Benz ist Platz für weitere Modelle, wie etwa eine Serienversion des Concept GLC Coupés. Damit wären hier sieben Modelle im Angebot, Kunden könnten je nach den persönlichen Vorlieben ein maßgeschneidertes Fahrzeug ordern. Gleichzeitig würde das Showcar die wegweisende Coupé-Welt von Mercedes-Benz mit einem neuen Multitalent bereichern und Modelle wie die viertürigen Coupés oder Shooting Brakes von CLS und CLA folgerichtig ergänzen. Diese Baureihen initiierten nicht nur völlig neue Fahrzeugklassen, sie haben auch Hersteller-übergreifend die Modellpolitik nachhaltig beeinflusst und verzeichnen einen herausragenden Verkaufserfolg.