Mouse Computer Madosma von vorne

Mouse Computer Madosma: Erstes Windows 10 Mobile Smartphone im Hands on-Video

Vor wenigen Tagen wurde das Mouse Computer Madosma Smartphone vorgestellt und zwar von Mouse Computer und Microsoft zusammen, weil es sich dabei um das erste Smartphone mit Windows 10 Mobile handelt. Auf der Computex läuft noch Windows Phone 8.1 auf dem Gerät, dennoch stellen wir euch das Einsteiger-Device schon mal vor. 

Letzte Woche präsentierte Microsoft auf der De:code-Konferenz in Japan das Smartphone Madosma des Partners Mouse Computer. Bemerkenswert an dem sonst eher durchschnittlichen Gerät: Dort war bereits Windows 10 Mobile im Einsatz! Das gleiche Smartphone hat sich nun anlässlich der Computex 2015 in Taipehs Messehallen verirrt, dort finden wir es aber lediglich mit Windows Phone 8.1 vor. Was die Spezifikationen angeht, so wirkt es etwas hausbacken – so, wie wir die Budget-Handsets mit Windows Phone gewohnt sind:

Mouse Computer Madosma von vorne

  • 5 Zoll großes IPS-Display mit 1.280 x 720 Pixeln HD-Auflösung
  • Qualcomm Snapdragon 410, 64 Bit-fähiger Quad-Core-SoC mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 GB interner Speicher, per microSD-Karte erweiterbar
  • 8 MP-Cam hinten mit LED-Blitz, 2 MP vorne
  • Windows Phone 8.1, später dann Windows 10 Mobile
  • N-WLAN, Bluetooth 4.0 und GPS
  • LTE mit Download-Geschwindigkeiten bis zu 150 MBit/s
  • 2.300 mAh Akku
  • 8,4 mm dünn
  • 125 Gramm

Mouse Computer Madosma von hinten
Ein typisches Einsteiger-Smartphone, wie wir es schon vielfach auch mit Windows gesehen haben, bis dato aber noch nicht mit Windows 10 Mobile. Leider konnten wir euch das neue OS noch nicht auf dem Madosma vorführen, aber auch letzte Woche im Rahmen der Entwicklerkonferenz De:code präsentierte Microsoft lediglich einen Prototypen.

In dieser Form und unter dem Namen wird man das Mouse Computer Madosma in Japan kaufen können, wir können aber für Deutschland zumindest darauf hoffen, dass ein OEM zuschlägt und das Smartphone mit seinem Branding versieht und auch hier zum Kauf anbietet. Am Interessantesten finde ich bei dem sonst wenig spektakulären Handset, dass auch unter Windows 10 Mobile die technischen Hürden nicht besonders hoch sind. Hier seht ihr das Madosma nun in unserem Hands on-Video: