How-to:
So erstellt ihr einen Screenshot mit eurem Smartphone

Egal, ob auf eurem Smartphone Android, iOS, Windows Phone oder BlackBerry 10 läuft: Screenshots sind auf jedem dieser Geräte möglich. Wie das funktioniert auf den verschiedenen Systemen und wo ihr die Bilder auf dem Smartphone wieder findet, erklären wir euch in diesem Beitrag.

Manchmal verliert man als Tech-Blogger so ein bisschen den neutralen Blick bei der Smartphone-Nutzung. Durch unsere Hände gehen massig Gadgets und allein schon deswegen ist man mit den meisten Features und Funktionen schnell vertraut. Wenn man sich damit aber nicht jeden Tag befasst, dann kann einen das Smartphone oder die Software darauf vor so manches Rätsel stellen. Das geht oft schon damit los, dass viele Nutzer keinen blassen Schimmer haben, welche Android-Version auf ihrem Smartphone läuft – ist halt oft auch für den durchschnittlichen Smartphone-Besitzer auch nicht sonderlich spannend. Ein Feature, auf welches ich schon oft im Bekanntenkreis angesprochen wurde, ist der Screenshot, also ein Abbild von dem, was auf dem Smartphone-Screen gerade zu sehen ist.

Bildschirm-Rekorder AndroidFür Screencasts mit dem Smartphone: Die besten Bildschirm-Rekorder für Android

Manchen fällt erst durch meine Aufforderung „Schick mal ’nen Screenshot“ überhaupt auf, dass es so eine Funktion auf dem Smartphone gibt. Exakt deswegen wollen wir jetzt erklären, wie ihr das bewerkstelligen könnt auf eurem Androiden, iPhone, Windows Phone oder BlackBerry-Smartphone. Um einen Screenshot zu erstellen, muss man bei keinem der genannten Systeme Raketenwissenschaftler sein, aber es gibt dennoch ein paar kleine Unterschiede, auf die wir euch hinweisen wollen.

So erstellt ihr einen Screenshot auf dem iPhone

Animiertes GIF: So erstellt man auf dem iPhone einen Screenshot
Bild: Apple

Fangen wir an mit einem der am meisten verbreiteten Smartphones überhaupt – dem iPhone. Die jüngsten Geräte der Reihe sind das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus und selbstverständlich könnt ihr mit diesen Devices Screenshots erstellen – so geht’s:

  1. Ruft den entsprechenden Screen auf
  2. Haltet die Standby-Taste oben rechts gedrückt, und drückt dann die die Home-Taste – anhand des Sounds und eines kurzen Aufflackern des Bildschirms seht ihr, dass der Screenshot erstellt wurde.
  3. Das Bild findet sich dann in der Fotos-App und kann von dort aus dann auch geteilt werden.

Das funktioniert selbstverständlich nicht nur mit den aktuellen iPhones, sondern generell mit iOS-Devices.

iPhone-6-Plus-in-der-Hand

So erstellt ihr einen Screenshot auf einem Smartphone mit Windows Phone

Nokia Lumia 930 mit Hinweisen, wie man Screenshots erstellt

Auf den Lumias oder anderen Smartphones mit Windows Phone funktioniert das Festhalten des aktuellen Bildschirms ähnlich unkompliziert wie bei der Konkurrenz aus Cupertino. So müsst ihr unter Windows Phone 8.1 vorgehen:

  1. Ruft den entsprechenden Screen auf
  2. Drückt gleichzeitig den Power-Button und die „Lauter“-Taste der Lautstärkeregelung
  3. Das Resultat wird automatisch unter „Screenshots“ im Fotos-Hub abgelegt

Wer noch ein Smartphone mit Windows Phone 8 im Einsatz hat, muss ein klein wenig vorgehen: Anstelle der Lauter-Taste drückt ihr hier den Windows-Button unterhalb des Displays, also die Kombi Windows+Power.

Nokia Lumia 930 0013

So erstellt ihr einen Screenshot auf einem Android-Smartphone

Kommen wir zu Android – hier wird die Nummer jetzt ein wenig komplexer. Nicht etwa, weil das Erstellen eines Screenshots hier komplizierter abgewickelt wird, sondern weil es keine einheitliche Vorgehensweise gibt und viele Hersteller diesbezüglich ihr eigenes Süppchen kochen. Beim Google-Support heißt es offiziell:

Rufen Sie auf Ihrem Mobilgerät den Bildschirm auf, den Sie aufnehmen möchten. Halten Sie die Ein-/Aus-Taste und die Lautstärketaste Leiser gleichzeitig mehrere Sekunden lang gedrückt. Das Gerät speichert den Bildschirminhalt als Bild. Oben auf dem Bildschirm sehen Sie eine Benachrichtigung, dass der Screenshot gespeichert wurde . Google-Support

Es ist also ganz ähnlich wie beim mobilen OS von Microsoft, nur dass ihr den Power-Button mit Leiser statt Lauter kombinieren müsst. Wie erwähnt, ist das aber nicht überall einheitlich so gelöst. Allein Samsung bietet mehrere Möglichkeiten an, die abhängig vom Modell sind. Bei den Galaxy-Modellen mit Home-Button geht es so:

  1. Ruft den entsprechenden Screen auf
  2. Drückt gleichzeitig den Power-Button und die „Home“-Taste unterhalb des Displays, etwa 2 Sekunden gedrückt halten
  3. Das Resultat wird automatisch unter „Screenshots“ im Fotos-Ordner abgelegt

Samsung Galaxy S6 edge mit Hinweis zum Screenshot-Erstellen

 

Bei Modellen ohne Home-Button funktioniert die „normale“ Google-Methode, also die Kombination von der Leiser-Taste und des Power-Buttons. Manche Samsung-Smartphones können übrigens auch Screenshots per Geste erstellen. Ob das euer Samsung-Smartphone beherrscht findet ihr in den Einstellungen heraus, wo der entsprechende Punkt je nach Modell „Bewegung“, „Bewegung der Handfläche“
oder „Bewegung und Gesten“ genannt wird. Aktiviert ihr dort die Screenshot-Funktion, könnt ihr ein solches Bild anfertigen, indem ihr mit der Handkante einmal von rechts nach links über das Display wischt.

Auch Sony bietet euch mehrere Möglichkeiten, u.a. den „Google-Weg“ mit dem gleichzeitigen Drücken von Power und dem „Lautstärke verringern“-Button:

Sony Xperia Z3 - Screenshot erstellen

 

Sony hat aber noch mehr Optionen: So könnt ihr über den Menü-Button die „Active Clips“-App aktivieren und könnt dort mit „Capture Screen“ den Screenshot auslösen. Noch einfacher geht es, wenn ihr einfach den Power-Button etwa eine Sekunde gedrückt haltet. Beim auftauchenden Fenster steht euch die „Take Screenshot“-Option zur Auswahl.

Die einzige Hürde, die es bei HTC gibt, ist die fehlende Konsistenz bei den Buttons, die sich jedes Mal woanders befinden. Davon ab hilft euch beim Screenshot auch die Kombination aus Power-Buttons und Lautstärke verringern. Alternativ könnt ihr aber auch über die Quick Settings eine Screenshot-Funktion aktivieren.

LG hat ja schon seit dem G2 die Buttons auf die Rückseite verfrachtet, was die Vorgehensweise technisch ein wenig verändert. Davon abgesehen gibt es aber auch hier nichts Neues zu vermelden: Ihr nutzt in diesem Fall eben die Rear-Buttons und zwar die Kombi aus dem in der Mitte platzierten Power-Button und der darunter zu findenden Leiser-Taste.

LG G4 Screenshot erstellen

 

Darüber hinaus gibt es bei manchem Hersteller noch andere Wege, meistens funktionieren aber die oben genannten Wege. Beim Huawei P8 hat man sich noch für eine interessante Methode entschieden – ein doppeltes Tippen oder Klopfen auf den Screen löst hier den Screenshot aus.

So erstellt ihr einen Screenshot auf einem BlackBerry-Smartphone

BlackBerry Z10: Screenshot erstellen

Der Vollständigkeit halber wollen wir hier auch noch die BlackBerry-Smartphones berücksichtigen, wenngleich die wenigsten unserer Leser noch ein Smartphone der Kanadier besitzen. Auch bei BlackBerry 10 als OS ist es eine Kombination aus zwei Buttons, die uns zum Ziel führt:

  1. Ruft den entsprechenden Screen auf
  2. Drückt gleichzeitig die „Lauter“- und die „Leiser“-Taste, es erfolgt ein Auslöser-Sound
  3. Das Resultat wird automatisch im Bilder-Ordner abgelegt

 

Wir hoffen, dass jetzt jeder in der Lage ist, Screenshots mit seinem Smartphone anzufertigen. Lasst es uns sonst in den Comments einfach wissen, wenn euch ein Modell vor Schwierigkeiten stellt.