Super Bowl 2018: So verfolgt ihr das Finale im Stream & TV

Am 04. Februar treffen beim Super Bowl LII - der 52. Ausgabe - die Philadelphia Eagles und die New England Patriots aufeinander. Wir sagen euch, wie ihr dabei sein könnt und nennen euch alle wichtigen Fakten zum Spiel des Jahres.

Wie immer findet auch dieses Jahr der Super Bowl LII — das 52. Finale — an einem Sonntagabend statt. Am kommenden Sonntag, dem 04. Februar ist es also wieder so weit: Um 17.30 Uhr Ortszeit (Kick Off bei uns um 0,30 Uhr) treffen im U.S. Bank Stadium in Minneapolis der AFC-Champ New England Patriots auf die NFC-Gewinner Philadelphia Eagles.

Auch dieses Jahr wollen wir euch wieder die wichtigsten Facts zum Spiel liefern und euch vor allem darüber informieren, wie ihr im TV oder im Internet diesem Spektakel folgen könnt.

Super Bowl LII – New England Patriots vs Philadelphia Eagles

Schon wieder Tom Brady also. Letztes Jahr wurde er zum Super Bowl MVP gekürt und holte seinen bereits fünften Titel. Dieses Jahr kann er noch einen drauf setzen und endgültig Geschichte schreiben mit seinen New England Patriots, dem Vorjahressieger.

Verhindern wollen das die Eagles aus Philadelphia, die als klarer Underdog in das Finale um die Vince Lombardy Trophy einziehen. Die stehen dort, obwohl sie Ende letzten Jahres ihren Quarterback Carson Wentz verloren, der einen Kreuzbandriss erlitt. Aber auch sein Ersatz Nick Foles — ebenfalls ein erfahrener Mann — machte seine Sache gut und so stehen die Eagles verdientermaßen in diesem Finale. Ich muss zugeben, dass ich aus persönlichen Gründen lange darauf gehofft habe, dass es die Minnesota Vikings fertig bringen, sich für den Super Bowl im Heim-Stadion zu qualifizieren, aber sie scheiterten bekanntlich knapp vorher.

Apropos Stadion: Bereits zum zweiten Mal nach 1992 ist Minnesota der Gastgeber beim Super Bowl, allerdings erst mal im erst 2016 fertig gestellten neuen Stadion. Außerhalb von New England dürften die Sympathien größtenteils den Philadelphia Eagles gehören, ich drücke ihnen jedenfalls die Daumen.

Super Bowl LII – die Halbzeit-Show

Auch dieses Jahr fährt man anlässlich der 52. Ausgabe dieser größten Einzelsportveranstaltung der Welt wieder mächtig auf. Sowohl zur Halbzeit-Show als auch für die Hymne karrt man sich alljährlich absolute Superstars ran, Super Bowl LII stellt da keine Ausnahme dar. Die US-Nationalhymne vor dem Spiel wird dieses Mal von Pink gesungen, für die Halbzeit-Show konnte man Justin Timberlake gewinnen.

Für ihn ist es nicht der erste Auftritt in diesem Rahmen, war er schließlich bereits 2004 dabei (ebenso wie die Patriots). Er sorgte damals an der Seite von Janet Jackson für einen amtlichen Skandal: Er hatte nämlich Janet Jacksons Brust ein bisschen zu sehr enthüllt, als er ihr zum Ende des Songs die Klamotten runter riss. Das hatte Folgen: Große Teile des Publikums waren empört, die übertragenden Sender waren blamiert und pikiert – für den damals beteiligten Sender MTV war es das Ende seiner Super Bowl-Bestrebungen. Auch für uns Zuschauer hatte dieser Fauxpas Folgen: Seit diesem Ereignis werden US-amerikanische Großveranstaltungen wie der Super Bowl, aber auch die Oscars und die Grammys mit einer Verzögerung von fünf Sekunden übertragen, so dass die Regie im Notfall noch einschreiten kann.

Pünktlich zum Finale erscheint am Freitag vor dem Finale Timberlakes neues Album „Man of the Woods“ und ganz sicher werden wir während der 13-minütigen Show auch seinen aktuellen Hit „Filthy“ zu hören bekommen. Der ist vielleicht zumindest wegen des Videos auch für unser übliches Geek-Publikum interessant, denn dort spielt ein Roboter auf einer Deep Learning-Konferenz in der Zukunft die Hauptrolle. Für mich ist die Nummer aber auch davon abgesehen ein echtes Brett — ich werde jedenfalls in der Halbzeitpause tanzen ;)

 

Super Bowl LII – so könnt ihr live dabei sein via TV oder Internet

Längst ist American Football ja nicht nur in den USA beliebt, wie man an Live-Zuschauerzahlen von geschätzt über 200 Millionen Menschen weltweit sieht. Auch in Deutschland hält der Boom an und das liegt nicht zuletzt an der kontinuierlich guten Arbeit der ProSiebenSat.1 Media-Gruppe, die ihr Format Ran Football auf ProSieben MAXX und Sat.1 präsentieren.

Im TV oder im Internet via ran.de

Der Fernsehsender Sat.1 wird im Gegensatz zu den vergangenen Jahren den Super Bowl dieses mal nicht übertragen, stattdessen darf ProSieben ran. Ab 22.40 Uhr geht man auf Sendung, also schon deutlich vor dem Kick Off um 0,30 Uhr. Wem das noch nicht reicht, der kann auch dieses Jahr wieder bei ProSieben MAXX dabei sein: Dort beginnt der Spaß mit der Countdown-Show wie im Vorjahr schon um 20:15 Uhr. Beides könnt ihr natürlich auch via ran.de im Stream schauen.

Die Nachteile dieser Angebote sind für den ein oder anderen Hardcore-Fan unter anderem die deutschsprachigen Kommentare und für manche die fehlenden US Werbeblöcke. Über 400 Millionen US-Dollar spülten die Spots im vergangenen Jahr in die Kassen der Fernsehsender. Kein Wunder, da pro halbe Minute Werbezeit über fünf Millionen US-Dollar hingeblättert werden müssen. Dies hat zur Folge, dass sich die Werbetreibenden besondere Mühe mit ihren Super Bowl-Spots geben und für nicht wenige Fans des Super Bowls sind gerade diese Clips der Grund, das Spiel einzuschalten.

Werft einen Blick auf unseren Artikel aus dem letzten Jahr: Dort halten wir einen Überblick der besten Super Bowl 51 Werbeclips für euch bereit und auch dieses Jahr werden wir natürlich die Spots im Blick behalten. Wem diese US-Spots aber nicht so wichtig sind, der ist mit dem deutschen Angebot via ran.de bestens bedient. Ich bekomme oft mit, dass über die deutsche Übertragung geschimpft wird, aber ich möchte echt eine Lanze für die Jungs brechen, die die Saison auf den beiden Sendern mit sehr viel Herzblut und Engagement begleiten und dabei auch immer die Zuschauer im Blick haben, die mit den Regeln eben nicht so fit sind.

Natürlich könnt ihr auch auf den ProSieben-Live-Stream via Magine oder Zattoo zurückgreifen. Bei beiden könnt ihr einen kostenlosen Probe-Monat in Anspruch nehmen. Während ihr bei Magine für einen Tarif inklusive ProSieben monatlich mit 6,99 Euro zur Kasse gebeten werdet, werden bei Zattoo monatlich 9,99 Euro fällig. Bei Zattoo könnt ihr dafür auch für knapp 2 Euro ein Tagesticket buchen.

Apropos Gratis-Monat: Wer auf Sport steht und auch über American Football hinaus im wahrsten Sinne des Wortes „am Ball“ bleiben möchte, kann sich auch das Angebot von DAZN anschauen. Ebenfalls für einen Zehner pro Monat bekommt ihr hier ordentlich Sport aufs Auge, es gibt ebenfalls einen Gratis-Monat zum Testen und natürlich gibt es auch hier den Super Bowl zu sehen.

DAZN geht in diesem Jahr um 23.45 Uhr mit seiner Super-Bowl-Show auf Sendung und als besonderes Schmankerl könnt ihr hier wählen, ob ihr einen deutschen Kommentar wünscht, oder lieber dem originalen US-Kommentar lauschen wollt. In der Pressemitteilung heißt es:

Um den Fans die Möglichkeit zu geben, die Atmosphäre aus dem US Bank Stadium in Minneapolis unverfälscht zu Hause im Wohnzimmer zu genießen, bietet der Livesport-Streamingdienst das Spiel der Spiele für Fans wahlweise mit dem deutschen Kommentar oder im US-Original-Kommentar an. DAZN ist somit als „Home of the Original“ die richtige Anlaufstelle für Fans, die den Superbowl so authentisch wie möglich erleben wollen. Dabei haben sie zusätzlich auch die Möglichkeit, die Geschehnisse von deutschen Experten eingeordnet zu bekommen. Für den deutschen Kommentar auf DAZN sorgen Günter Zapf und der ehemalige NFL-Profi Björn Werner als Experte.

 

Super Bowl LII im US-Stream

Die erste Anlaufstelle für Zuschauer in den USA ist dieses Jahr NBC Sports, da dieser Sender für 2018 die Übertragungsrechte für den Super Bowl erhalten hat. Problem hierbei: Wer von Deutschland aus auf die Seite zugreift, bekommt auf der Geoblocking-geschützten Website keine Videos angezeigt. Hier kann eine Erweiterung Abhilfe schaffen, die der Seite vortäuscht, dass Ihr aus den USA kommt.

Für die Browser Chrome und Firefox gibt es diverse Add-Ons und Extensions. Neben Hola gibt es noch ZenMate, welches ebenso für Android und iOS verfügbar ist. Browsec eignet sich für den Firefox, Google Chrome, Android und iOS.

ZenMate VPN
ZenMate VPN
Entwickler: ZenGuard
Preis: Kostenlos+
Unlimited Free VPN - Hola
Unlimited Free VPN - Hola
Entwickler: hola.org
Preis: Kostenlos
Browsec VPN - Free and Unlimited VPN
Browsec VPN - Free and Unlimited VPN
Browsec VPN - Free and Unlimited VPN
Browsec VPN - Free and Unlimited VPN
Google Cast
Google Cast
Entwickler: google.com
Preis: Kostenlos

 

Super Bowl LI via IPTV auf dem Smart TV, Amazon Fire TV oder Android TV Box

Wie man sich IPTV einrichtet, hat Sascha in seinem Tutorial ausführlich beschrieben. Beim Amazon Fire TV kann man beispielsweise Kodi per Sideload installieren. Woher man die entsprechenden Playlisten (m3u) zum Empfang aller TV-Sender bekommt, können wir hier nicht beschreiben, jedoch ist Google euer Freund und Helfer.

NFL Game Pass

Echte Hardcore-Fans installieren sich übrigens den offiziellen NFL Game Pass. Hier gibt es nur ein Problem: um den Super Bowl im Jahr 2018 zu schauen, benötigt man ein Abo. Das Pro-Abo kostet euch 30,99 und gilt für die ganze Saison, die am 31. Juli 2018 endet. Günstiger geht’s mit dem Super Bowl, welches lediglich 8,99 Euro kostet, dafür aber auch nach dem Super Bowl direkt verfällt. Dort bekommt ihr dafür aber die Original-US-Übertragung inklusive der Halbzeit-Show und auch aller US-Werbungen.

Neben Android, Windows Phone und iOS, gibt es die NFL Game Pass App auch für die XBox One und die XBox 360, sodass dem Fernsehgenuss auf dem großen TV nichts im Wege steht.

NFL Game Pass Intl
NFL Game Pass Intl
Entwickler: NeuLion USA, Inc
Preis: Wird angekündigt
NFL Game Pass
NFL Game Pass
Preis: Kostenlos+
NFL Game Pass
NFL Game Pass
Entwickler: NFL Enterprises LLC
Preis: Kostenlos

Wer gerne umfassend und nicht nur zum Super Bowl informiert sein möchte, dem kann ich die offizielle App der National Football League ans Herz legen. Neben Hintergrundberichten und Spielplänen stehen auch diverse Statistiken zur Verfügung. Die NFL mobile App ist für alle relevanten Betriebssysteme verfügbar.

NFL
NFL
Preis: Kostenlos+
NFL
NFL
Preis: Kostenlos+
NFL Mobile
NFL Mobile
Entwickler: NFL Enterprises LLC
Preis: Kostenlos+

Leider können wir euch nicht garantieren, dass alle App-Möglichkeiten einwandfrei laufen und dass dort auch die Werbeblöcke sowie die komplette Halbzeitshow übertragen werden.