Time Magazines 50 Best Video Games of All Time

Ich finde ja, ein ultimatives Ranking in Zahlen ist bei Medien, die jeder subjektiv wahrnimmt, seeehr schwierig. Time lässt sich aber nicht davon abhalten und bringt ihre vermeintlichen Hits in Reihenfolge. Ob man die so stehen lassen kann? Seht selbst.

Vor kurzem hat das Time Magazine sein Ranking der 50 besten Videospiele aller Zeiten herausgebracht. Im Listen machen sind sie ganz groß, und viele davon machen auch Sinn, wie zum Beisiel die 50 besten öffentlichen Colleges in den USA. Sie sind informativ, oder bringen einem neue Ideen und Ziele, wie die 50 besten Reiseziele 2015. Wenn es nicht gerade um Empfehlungen geht, ziehen viele der interessanten Auflistungen ihren Nährwert dabei aus Zahlen und Fakten. Messbare Faktoren, die einen Rückschluss drauf zulassen, warum es ein Punkt in die Top 50 geschafft hat.

Um im Beispiel der Reiseziele zu bleiben, können die Anzahl der Sehenswürdigkeiten, das Preis-Leistungsverhältnis von Verpflegung und Unterkunft, die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und diverse andere, messbare Faktoren eine klare Einordnung bieten. Bei Videospielen ist es jedoch etwas anders. Klar gibt es auch hier objektive Gesichtspunkte die dafür sorgen, dass ein Game ein Hit wird oder eben nicht. Ein klares Ranking hat aber immer irgendwo etwas Subjektives.

Whether you play video games or not, they’ve become an integral part of our culture. For some, it’s hard to imagine a world without video games—the chup-chup-boop of an arcade legend like Space Invaders or the growling “Finish Him!” in Mortal Kombat can be as evocative as a Michael Jackson or Beatles tune. – Time

Vor allem wenn man es macht wie Time und in den Texten zu den Spielen zwar angibt, warum sie großartig sind, aber nicht, was sie besser oder schlechter macht als vergleichbare Titel auf anderen Plätzen. So eine Diskrepanz bietet dann immer Diskussionsstoff, weil jeder eben seine eigene Meinung hat. Vor allem, wenn man firm im Thema Gaming ist und denkt, mehr über das Gebiet zu wissen, als irgend so ein Schreiberling, dessen eigentliches Themengebiet vielleicht Garnichts mit Videospielen zu tun hat.

Time hat laut eigener Aussage sein Tech-Team aus einer Auswahl von 150 Nominierten die 50 besten, aus allen Genres, Jahrzehnten und Plattformen, aussuchen lassen und trotzdem wirkt die Liste an manchen Stellen unrund und halbherzig informiert. Darum haben wir uns das Ganze mal angesehen und die Highlights im Positiven, wie auch im Negativen herausgepickt. Was haltet ihr von diesem Ranking? Was sind eure Top Games of All Time? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

50. King’s Quest III: To Heir Is Human

49. Dota 2

48. Angry Birds

Spiele wie Angry Birds werden von selbsternannten Core-Gamern gerne belächelt. Dabei hat es das Casual-Game meiner Meinung nach vollkommen zurecht in diese Liste geschafft. Wenn es ein so simples Spielprinzip schafft, über Jahre die Massen zu begeistern. Sich immer neue, komplexere und wirklich schwierige Levelstrukturen auszudenken und damit sogar passionierte Spieler fesseln kann …

Angry Birds Screenshot

Dann hat es sich nicht nur seinen Status als schweres Merchandise-Unternehmen verdient, sondern auch einen Platz in den 50 besten Videospielen aller Zeiten. Meine Mama hat mir erst heute wieder ein Mystery Gift dafür auf Facebook geschickt. Ich wusste gar nicht, dass es das da noch gibt.

47. Guitar Hero

46.Resident Evil 4

45. Gran Turismo 3: A-Spec

44. Super Smash Bros.

super smash bros screenshot

43. Call of Duty 2

42. BioShock

41. ESPN NFL 2K5

40. Pong

BioShock? Call of Duty? Gran Turismo? Wer braucht schon epische Story, epische Schlachten, epische Grafik, wenn man zwei Striche und einen Punkt haben kann? Der Urvater der modernen Videospielgesellschaft muss allein schon wegen seines Einflusses aufs Gaming in die Liste, laut Autor des Time Magazins. Ja, das ist auch ein Stück weit nachvollziehbar, ich finde allerdings, dass man es aus heutiger Sicht auch gut weglassen könnte und dafür den Platz zum Beispiel für ein Spiel der Elder Scrolls Reihe freimachen könnte.

Pong Screenshot

Jeder kennt die Bedeutung von Pong. Jeder kennt Pong. Alle sind sich einig, dass die Idee als Videospiel umzusetzen damals wirklich cool war. Aber ganz ehrlich? Wie lange begeistert einen erwachsenden Menschen Pong? Sagt mir, wenn ich mich Irre, aber im Gegensatz zu Tetris und Co. hat Pong nur bedingt Singleplayer-Spielwert in der heutigen Zeit.

39. Castlevania

38. Portal 2

37.Braid

36. Fallout 3

35. Galaga

34. Red Dead Redemption

Red Dead Redemption Screenshot

33. Super Mario Kart

32. Wolfenstein 3D

31. The Sims

30. Pokemon Red & Blue

29. Myst

Wie sehr habe ich es geliebt. Als großer Adventurefan, freut es mich natürlich, dass es Myst in die Liste geschafft hat. Besonders, weil das kein klassischer Titel für eine Top-Liste in Sachen Videogames ist. Ich will mich mit Platz 29 also nicht beschweren, aber ich frage mich doch, was die Autoren geritten hat, diesen für heutige Verhältnisse eher umständlich zu spielenden Titel vor Hits wie Portal 2 zu setzen.

Screenshot realMyst

28. Donkey Kong

27. Mortal Kombat

26. StarCraft II: Wings of Liberty

Das hier ist so ein Fall, den ich wie in meinem Intro als »halbherzig informiert« bezeichnen würde. Klar, hat StarCraft II Echtzeitstrategie auf ein neues Level gehoben und klar hat es sich einen Platz in dieser Liste verdient. Aber warum setzen sie nur Wings of Liberty und nicht die Gesamtheit von StarCraft II mit Heart of the Swarm und Legacy of the Void auf die Liste?

StarCraft II Screenshot

Ein passionierter Spieler könnte jetzt sicher argumentieren, dass es das Spiel cineastischer gemacht hat und eben der Anfang war, der es zu so einem großartigen Strategiespiel gemacht hat. Aber das tun sie nicht. Wings of Liberty in die Top 50 aufzunehmen und dann über Erfolge im eSport zu schreiben, wirkt halt irgendwie halbherzig. Auch wenn man über den (wie jeden anderen Platz) streiten kann: Verdient hier eingereiht meiner Meinung nach.

25. Halo: Combat Evolved

24. Final Fantasy VII

23. Microsoft Flight Simulator X

Simulationen haben eine sehr ausgewählte Zielgruppe. Entweder, weil sie alles gut machen, aber die Thematik in der allgemeinen Spielerwelt nicht gut ankommt, wie beim Landwirtschaftssimulator, oder weil sie sich selbst aufs Korn nehmen und absolute Trash-Fans anziehen, wie der Goat Simulator.

Microsoft Flight Simulator X Screenshot

Der Microsoft Flight Simulator gehört zu den ersteren und prägt seit Jahren den Wunsch in kleinen Jungs, Pilot zu werden. Er macht technisch alles richtig und ausgewählten Personen bereitet er sicher auch viel Freude. Ich für meinen Teil verstehe allerdings nicht, warum ein Spiel mit insgesamt doch recht eingeschränkter Zielgruppe vor Perlen der Videospielgeschichte wie Pokemon Red & Blue oder Red Dead Redemption kommt.

22. GoldenEye 007

21. Diablo II

20. Zork

19. Space Invaders

18. Rise of the Tomb Raider

Auch über die Platzierung dies Titels lässt sich sicher streiten. Natürlich ist es ein gutes Spiel. Es ist vielfältig, hat eine ausgearbeitete Story, tolle Grafik und flüssiges Gameplay. Aber in der Top 20 der besten Videospiele aller Zeiten sehe ich es definitiv nicht. So ist der Charakter von Lara im Remake vielen Spielern zu inkonsistent und dadurch unglaubwürdig.

Rise of the Tomb Raider Screenshot

Das und viele andere Faktoren lassen mich grübeln, wieso es Rise of the Tom Raider für Platz 18 sein musste. Warum nicht ein anderes Tomb Raider oder gleich ein anderes Spiel, das in dieselbe Kerbe schlägt? Etwa Uncharted 4, das im Schnitt von Kritikern doch noch ein Stück besser bewertet wurde? Ich bin mir nicht sicher, ob meine Kritik an diesem Platz in die Kategorie Geschmackssache fällt, oder auch bei erneutem, objektiven überdenken, vielleicht einfach falsch besetzt ist.

17. Half-Life 2

16. Grand Theft Auto III

15. Counter-Strike

14. Quake

Quake Screenshot

13. SimCity 2000

12. Final Fantasy VI

11. Sid Meier’s Civilization IV

10. World of Warcraft

Der Einstieg in die Top 10 spaltet die Massen. Die einen lieben den Rollenspielcharakter, die Fantasywelt, epische Schlachten, die Vielfalt der Charaktere, der Geschichte und die schier endlosen Stunden, die sie darin verbringen können, wieder andere verteufeln das MMORPG. Weil es unfassbar viel Zeit frisst, weil es monatlich Geld kostet und weil es unsere Jugend verdirbt.

World of Warcraft Screenshot

Weil es Suchtverhalten fördert und weil Menschen ihre Lebensgrundlage damit verspielen können. Beide Seiten mögen ein Stück weit Recht haben. Was man Blizzards Gelddruckmaschine allerdings auch nicht absprechen kann, ist, dass es eine fantastische Welt geschaffen hat, die auch außerhalb des PC-Universums Menschen begeistert. Wie nicht zuletzt der Warcraft-Kinofilm bewiesen hat, der augenblicklich die finanziell erfolgreichste Videospielverfilmung ist. Ein verdienter 10. Platz also.

9. The Oregon Trail

8. Super Mario Bros.

7. The Legend of Zelda

6. Minecraft

minecraft-ps3-dec-17

5. Ms. Pac-Man

4. Doom

3. The Legend of Zelda: Ocarina of Time

Nintendo dominiert die Top 10 der Times-Liste. Wenn ihr mich fragt, zurecht. Gerade die frühen Spiele sind zeitlose Klassiker und hatten großen Einfluss auf die Entwicklung der Videospielindustrie. Wenn man die breite Masse an Nintendo-Fanboys da draußen fragt, sind sich fast alle einig: Das beste Zelda ist Ocarina of Time. Viel mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen. Geschmäcker sind zwar verschieden, aber niemand bei klarem Verstand, sollte die Entscheidung dieses Spiel aufs Treppchen zu setzen infrage stellen.

zelda ocarina of time screenshot

 

2. Super Mario 64

Dass es Nintendos Vorzeigeklempner in die Top 10 schafft, war vorherzusehen. Dass es Super Mario 64 ist … eigentlich auch. Denn der Titel für den N64 hat Mario in eine komplett neue Dimension gehoben und ist dabei nicht, wie bei vielen anderen Spielen, kläglich gescheitert. Ein bahnbrechender Fortschritt für Fans der Reihe und Wegbereiter für viele weitere Mario-Titel mit dritter Dimension. Aber auch für den ganzen Zweig des frühen 3D-Gameplay. Nicht umsonst ist das Spiel eines der meistverkauften für Nintendos N64 und hat sich somit den zweiten Platz in dieser Liste redlich verdient.

Super Mario 64 Screenshot

1. Tetris

GOLD für den russischen Klassiker! Okay okay, viele fragen sich sicher, wieso zur Hölle so ein wenig komplexer Titel vor Story- und Gameplay-Giganten wie Red Dead Redemption landet und ja, es ist in der Tat schwierig, einen Klassiker, der unzählige Stunden Spielspaß mit den simpelsten Mitteln erzeugen kann, mit Story-getriebenen Open-World-Spielen von Heute zu vergleichen. Aber Fakt ist doch: Tetris ist nie aus der Mode gekommen.

Tetris Screenshot

Jede Generation seit den 80ern kennt Tetris, den Soundtrack und das Spielerlebnis. Sei es auf dem Gameboy im Singleplayer oder modern, gegen Freunde, auf Facebook, im Tetris-Battle. Wenn man einmal anfängt, fesselt einen Tetris immer wieder. Ein Handlungsgetriebenes Spiel hat eben spätestens nach dem zweiten Mal nicht mehr so viel zu bieten, egal wie spaßig es doch ursprünglich war.

Gut, wenn wir auf dem Level argumentieren, können wir auch fragen, wieso Tetris und nicht Pacman auf dem ersten Platz steht, aber das ist es, was ich eingangs über diese Art von Listen meinte: Egal, wie sehr man objektive Gesichtspunkte abwägt, ein ultimatives Ranking kommt dann doch immer irgendwie subjektiv daher.