Die 7 schönsten Vintage Reisevideos

Wäre das nicht wunderbar, wenn auch nur für einen Tag, in eine andere Zeit reisen zu können? An einen anderen Ort zu einer anderen Zeit? Hach. Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich Zeitreisen definitiv dem Beamen vorziehen. Es müsste nur mal endlich jemand erfinden!!! Aber, bis dahin gibt es auch noch eine andere Möglichkeit. Im Internet (Überraschung!) findet man herrliche Reisevideos aus vergangenen Zeiten. Und ich hab mal einige Stunden Tage damit verbracht die Schönsten rauszusuchen. (Vorsicht: Das macht süchtig!) Hier sind meine sieben Favoriten:

1. Havanna, Kuba 1959

Das Tolle an Havanna ist ja, das es heute irgendwie immer noch so ist. Trotzdem würde ich was ich was geben, einmal mit Hemingway hier einen trinken zu gehn…

2. San Francisco, USA 1967

Der Sommer der Liebe (der eben 1967 und nicht wie vielmals angenommen 1969 war) in der Hauptstadt der Hippie-Bewegung. Peace, sag ich da nur und fang schon mal an nen Blumenkranz zu flechten.

3. Pan Am’s Welt 1970

Ich mag ja eigentlich das eigentliche Reisen nicht, vor allem das Fliegen. Aber fliegen wie anno dazumal, mit Pan Am um die Welt, das ist doch etwas ganz anderes. Damals hatte Fliegen noch Glamour.

4. Schottland, 1953

Ok, ich gebe es zu, ich bin Diana Gabaldon Fan. Und als ich letztes Jahr das allererste Mal endlich in Schottland war konnte ich nicht mehr aufhören zu heulen, weil es da so unfassbar schön ist. True Story.

5. Coney Island, New York 1905

New York gehört zu den Plätzen auf dieser Welt, an denen ich noch nicht war (ja, ich weiß). Umso lustiger finde ich es mir vorzustellen, auf Coney Island würden alle immer noch so rumlaufen wie die Mädels hier von Miss Knapp’s Select School.

6. Paris, Frankreich 1936

Ach Paris, du Stadt der Liebe. Dieses Video ist ein herrlicher Reiseführer, auch wenn leider manche Stellen wohl herausgeschnitten wurden. Mir gefällt vor allem der Kommentar, der einem zum Beispiel empfiehlt Blumen auf dem Markt zu kaufen um sein Hotelzimmer zu schmücken, da die in Paris so günstig sind. Sehenswert!

7. Berlin, 1929

Ganz oben auf meiner Zeitreisen-Liste steht natürlich das Berlin der 20er Jahre. Da sind wir uns ja wohl alle einig.

“Nostalgie ist Verdrängung. Ein Makel in der romantischen Fantasie von Menschen, denen es schwer fällt, mit der Gegenwart fertig zu werden.”

Um “Midnight in Paris” zu zitieren.

Was denkt ihr? Warum wünschen wir uns manchmal in einer anderen Zeit zu leben, zu reisen? Oder bin ich da die einzige?