Kommentare

Warum Sascha zu Daimler wechselt – Livestream AMA/Q&A ab 11 Uhr!

Am heutigen Samstag erklaere ich ab 11 Uhr dt. Zeit, warum ich ab dem 1. Januar 2017 zu Daimler in die Unternehmenskommunikation wechseln werde. Eure Fragen, meine Antworten!

von Sascha Pallenberg am 10. Dezember 2016

Jetzt ist es also raus! Wie ihr gestern auf dem Daimler Blog, t3n, W&V, Horizont, Meedia oder Turi2 nachlesen konntet, werde ich zum 1. Januar 2017 in die Unternehmenskommunikation von Daimler wechseln. Eine bewusste Entscheidung. Nein, eine Herzensangelegenheit. Haette man mich im Alter von 7 Jahren gefragt, was ich denn mal werden moechte, dann waeren natuerlich die Klassiker gefallen: Astronaut, Pilot… aber auch ganz klar Klaus Fischer und damit Schalkes neue Mittelstuermer-Hoffnung. Nun, mein Talent reichte nur fuer die Bezirksklasse, im Handball und dann auch noch im Tor. Das sagt dann durchaus auch ein wenig ueber mein Ballgefuehl im Fuss aus, vielleicht aber auch, dass ich niemals ein Problem damit hatte einen Ball aus 5 Meter Entfernung zu stoppen. Mit dem Gesicht!

Waere ich noch einmal in die Industrie zurueckgegangen, dann konnte da nur die Automobil-Industrie in Frage kommen. Freunde, mein Patenonkel ist frueher Langstreckenpokal gefahren und ich hab schon im zarten Alter von 4 im Bruennchen gehockt und den NSU TTS mit aufgestellter Motorklappe zugejubelt. Das bekommste nie wieder aus dem Kopf raus und das frisst sich durch die Herzscheidewaende. Es bleibt fuer immer ein Teil von dir. Was kann es da denn groesseres fuer mich geben, als der Erfinder des Automobils? Daimler hat angeklopft… ich habe 4 Wochen lang ueberlegt, mit Nicole und dem Team gesprochen, mir Gedanken ueber die Zukunft von Mobile Geeks gemacht und dann zugesagt. Zu 100% und in voller Ueberzeugung.

Ich glaube, nein ich weiss, dass die dt. Automobil-Industrie und unsere Zulieferindustrie in der Lage ist, die besten Autos der, Technologien und Infrastrukturen zu bauen, die fuer die Zukunft der Mobilitaet fundamental wichtig sein werden. Zum grossen Teil machen sie das bereits heute und genau deshalb moechte ich ein Teil davon sein.

Heute um 11 Uhr dt. Zeit werde ich mich dazu euren Fragen stellen und zwar in einem Livestream auf unserer Facebook-Seite. Habt ihr vielleicht keine Zeit um live dabei zu sein? Kein Problem! Haut einfach eure Fragen mit dem Hashtag #CUGeeks auf Twitter. dann arbeite ich diese am Anfang des Livestreams ab. Ich freue mich auf euch!

>> Mobile Geeks Facebook-Seite <<