Kommentare
Jens Stratmann

Was zeigt BMW auf der IAA 2015? Gerüchte und Fakten…

BMW zeigt den neuen 7er, den BMW X1 und den neuen BMW M3 auf der IAA 2015 - was gibt es noch zu sehen?

von Jens Stratmann am 9. August 2015

BMW lässt es auf der IAA 2015 wieder richtig krachen, wieder mit einer eigenen Fahrbahn, doch dieses mal noch größer. Die Fahrbahn ist nun 400 Meter lang, damit wird der Messeauftritt zum fahraktiven Erlebnis, mit noch mehr Autos und natürlich mit einigen Highlights auf 12.000 m2 und zwei Ebenen. 20 Shows pro Tag und alleine die Bühne ist 50 Meter breit. Viel Platz für viele attraktive Modelle, oder?

bmw-stand-iaa-2015

Was zeigt BMW also auf der IAA 2015 in Frankfurt?
Hier möchte ich zunächst mit einem kleinen Video punkten, welches viele von euch kennen dürften. Darf ich vorstellen? Das ist Hans Werner Olm und er beschreibt den neuen 7er:

Das unbestrittene Highlight der diesjährigen Messepräsenz der Marke BMW ist also der neue BMW 7er. Sein Anspruch, seine Innovationen und Eigenschaften sind Ausgangspunkt von Architektur und Inszenierung sollen die Besucher fesseln.

bmw-iaa-2015-3

 

Der Fokus wird auf drei verschiedene 7er Versionen gelegt, da sehen wir z.B. einen neuen BMW 7er mit M Sportpaket, einen neuen BMW 7er mit den Design Umfängen “Pure Excellence” sowie die BMW eDrive Variante: der schimpft sich dann BMW 740Le.

bmw-iaa-2015-2

Was gibt es noch zu sehen?
BMW zeigt auf der IAA 2015 auch den neuen BMW X1 und das auf atemberaubende Art und Weise: “Ein Felsmassiv von 50 m2 erhebt sich aus der Standarchitektur über beide Ebenen des Messestandes hinweg und positioniert den neuen BMW X1 als perfekten Allrounder – zuhause in der urbanen Welt und im freien Gelände.”

bmw-iaa-2015-4

Wir können euch hier natürlich auch ein Video zum neuen BMW X1 präsentieren:

bmw-iaa-2015-5

Was ist smart? “Digitalisierung intelligent genutzt: Erstmals ermöglicht BMW den Besuchern, anhand der BMW IAA App hinter die Kulissen des Auftritts zu blicken und vertiefende Inhalte zu den Innovationen und Fahrzeugen zu entdecken. Die App bietet neben einem Audioguide, der durch die Ausstellung führt, auch Augmented Reality Features, die z.B. den neuen BMW 7er in einer neuen Dimension erlebbar machen.”

Smart finde ich aber auch Connected Living: “Mit BMW Connected Living wird das nächste Innovationsfeld vorgestellt. Auf der diesjährigen IAA präsentiert BMW i erstmals intelligente Anwendungen, die weit über reine Mobilitätslösungen hinausgehen und tief in das Leben der Nutzer hineinreichen.”

Die BMW IAA App interessiert mich natürlich und auch das Thema Connected Living werde ich mir mal vor Ort erläutern lassen.

Wie sieht es in Sachen Elektromobilität aus? BMW i (eine Submarke von BMW) rückt neben den aktuellen Fahrzeugen BMW i3 und BMW i8 die neuen Ladekonzepte und Serviceangebote in den Mittelpunkt. Hier gibt es also (noch) kein neues Elektrofahrzeug, wohl aber zahlreiche Hybrid-Modelle. Der Technologietransfer wird mit den Premieren der BMW eDrive Modelle, der BMW 2er, BMW 3er, BMW X5 und BMW 7er Baureihe, fortgeführt. Bei BMW wird man aber auch über Carbon sprechen und natürlich über das Laser-Licht!

bmw-iaa-2015-1

Mit BMW verbindet man Freude am Fahren, oder? Wie sieht es denn auf der sportlichen Seite aus? Da gibt es direkt eine kleine Weltpremiere, denn der neue BMW 3er wurde ja bereits vorgestellt, auf der IAA steht die sportliche BMW M3 Limousine und vier Fahrzeuge sollen von BMW Indiviual veredelt worden sein, unter anderem auch ein BMW 750 Li.

Geburtstag wird bei BMW auch gefeiert! Der BMW 3er feiert 40 jährigen Geburtstag, das wird natürlich zelebriert, denn wo wäre BMW ohne den 3er? Bis heute ist der 3er BMW die umsatzstärkste Baureihe von BMW (in Serie) und auf der IAA wird man die Entwicklung verfolgen können vom ersten 3er mit 6-Zylinder Benziner bis hin zum aktuellen 3er der sechsten Generation.

bmw-iaa-2015-7

Ihr wollt den neuen BMW 3er schon mal in Aktion erleben? Dann empfehle ich euch das Ausfahrt.TV Video, da bekommt ihr auch gleich den neuen Motor “zu sehen”:

BMW klotzt 2015 auf der IAA so richtig, möge es von Erfolg gekrönt sein. Schade, dass die BMW-Erbin Johanna Quandt den Messeauftritt nicht mehr mitverfolgen kann, die Dame ist im Alter von 89 Jahren gestorben.

bmw-iaa-2015-6

Was Audi auf der IAA 2015 zeigen (könnte) hatte ich euch ja schon geschildert, was BMW zeigt wisst ihr nun auch, schaue ich morgen also in die Glaskugel und schreibe über Mercedes-Benz. Quelle & © Fotos: BMW 2015