Windows 10 Mobile Update für ältere Lumia-Smartphones erst 2016

Viele Lumia-Besitzer warten derzeit auf das Update auf Windows 10 Mobile. Microsoft hat einige Smartphones, die damit rechnen dürfen, bereits genannt - weitere Modelle werden in Leaks erwähnt. In diesem Beitrag wollen wir euch auf dem Laufenden halten.
von Carsten Drees am 18. Dezember 2015

Mit Windows 10 hat Microsoft einen riesigen Schritt gewagt, sowohl bei den Desktop-Rechnern und Notebooks, als auch für mobile Devices. Alles wächst zusammen und wenn es nach Microsoft geht, haben wir mit Windows 10 das letzte neue Windows gesehen, welches fortan mit ständigen Updates aktuell gehalten und verbessert wird.

Die ersten Handsets mit Windows 10 Mobile sind von Microsoft auch schon vorgestellt worden: Wir kennen bereits das Microsoft Lumia 950, das Microsoft Lumia 950 XL und nicht zuletzt auch das sehr preiswerte Microsoft Lumia 550. Natürlich wollen aber auch diejenigen, die schon längst über ein Lumia-Smartphone verfügen, wissen, ob sie auf ein Update von Windows 8.1 auf Windows 10 hoffen dürfen und wenn ja: Wann es denn soweit ist.

Microsoft selbst hat dazu bereits kommuniziert, welche Devices definitiv schon dabei sein werden. Auf der entsprechenden Windows 10 Mobile-Seite von Microsoft heißt es dazu:

Wir arbeiten intensiv daran, Windows 10 für alle Lumia Smartphones zur Verfügung zu stellen, deshalb hier schon einmal eine Liste der Lumia Smartphones, die bei Erscheinen ein kostenloses Upgrade erhalten: Lumia 435, Lumia 532, Lumia 535, Lumia 635, Lumia 640, Lumia 640 XL, Lumia 735, Lumia 830 und Lumia 930. Die Funktionen können je nach Gerät variieren. 8 GByte interner Speicher erforderlich. Microsoft

Windows10 Mobile Lumia

Das muss natürlich noch nicht das Ende der Fahnenstange sein und Microsoft wird bestrebt sein, weitere Handsets mit ins Boot zu holen. Bereits im November war aus Polen ein Leak von Orange Polen bekannt geworden, bei dem schon von deutlich mehr Lumias die Rede war. Demzufolge sollten bereits Mitte Dezember (am 14.12.) die Modelle Lumia 630, 635, 735, 830 sowie 640 das Update erhalten, im Februar 2016 geht es diesen Informationen zufolge weiter mit den Geräten Lumia 520, 532, 625, 720, 820, 920, 925, 930, 1020 und 1320.

Laut Mary Jo Foley – ausgewiesene Windows-Expertin mit gutem Draht nach Redmond – braucht nun leider aber niemand mehr mit Updates in diesem Jahr rechnen. Stattdessen ist nun von Microsoft-Seite die Rede davon, dass die Updates „früh im nächsten Jahr“ losgehen sollen. Exakte Termine als auch Modelle werden dabei erneut nicht erwähnt:

This November we introduced Windows 10 to phones including brand new features such as Continuum and Universal Windows Apps with the introduction of the Lumia 950 and 950 XL. The Windows 10 Mobile upgrade will begin rolling out early next year to select existing Windows 8 and 8.1 phones.

Während mittlerweile ein neues, kummulatives Update (Build 10586.36) erschienen ist, welches auch von Windows Insidern genutzt werden kann (mehr dazu auf WinFuture.de), müssen sich alle anderen Lumia-Besitzer mit dem regulären Update auf Windows 10 noch gedulden bis zum nächsten Jahr. Das mag ärgerlich sein, so lange noch auf Windows 8 bzw. 8.1 verharren zu müssen, aber ich kann auf der anderen Seite auch Microsofts Ansatz verstehen, lieber ein ausgereiftes Update zur angemessenen Zeit zu veröffentlichen, anstatt jetzt vorschnell eine unausgereifte Version aufspielen zu lassen.

Quellen: wmpoweruser.com und ZDNet.com