XBMC Kodi: So streamt dein Amazon Fire TV auch Filme vom NAS

Für verhältnismäßig kleines Geld bekommt man bei dem Mediaplayer von Amazon, dem Fire TV, recht ordentliche Hardware geboten. Werkelt doch ein Quad-Core-Prozessor, eine Adreno 320 Grafik-Engine und 2GB RAM in der kleinen schwarzen Kiste. Für gerade einmal 99 Euro ein wirklich fairer Kurs. Zur Markteinführung konnten Prime Kunden die kleine Box sogar für den halben Preis kaufen. Genau dies ist auch die Zielgruppe - Prime Kunden. So ist die Box dafür ausgelegt Inhalte vom Mutterschiff

Hat man seine Filme, Fotos und Videos auf einer Festplatte im Netz freigegeben, so möchte man auch von dieser streamen. Mit einfachen Boardmitteln ist das auf dem Fire TV leider nicht so ohne weiteres möglich.

Wie gut dass das Amazon Fire TV auf einem Android System basiert. So lässt sich zum Beispiel Kodi, das ehemalige XBMC installieren, ohne in den Root eingreifen zu müssen. Wer schon mal sein Apple TV modifiziert hat weis wovon ich spreche ;-)

Kodi (XBMC) auf dem Amazon Fire TV installieren.

Was brauchen wir?

  • ein Amazon Fire TV ;-)
  • Tool: adbFire
  • Kodi als *.apk Datei.

Bevor wir loslegen können, das Kodi zu installieren, müssen wir auf dem Amazon Fire TV noch eine kleine Einstellung in den Entwickleroptionen vornehmen. Dies findest du im Menü unter:

Einstellungen > System > Entwickleroptionen

Hier müssen die beiden Optionen “ADB-Debugging“, sowie “Apps unbekannter Herkunft” aktiviert werden. Die Warnmeldung, welche du nach dem aktivieren von „Apps unbekannter Herkunft“ erhälst, kannst du mit „ok“ bestätigen.

Da wir im nächsten Schritt die IP Adresse des Fire TV benötigen, gehe in den Einstellungen noch kurz auf den Menüpunkt „Info“. Unter dem  Menüunterpunkt – > „Netzwerk“ kannst du die IP Adresse einsehen.

Einstellungen > System > Info > Netzwerk

adbFire installieren

Das kleine Programm namens „adbFire“ hilft dir dabei externe Apps, also Apps welche nicht im Amazon Store verfügbar sind, auf dem Fire TV zu installieren. Das schöne daran, adbFire gibt es für alle gängigen Plattformen: Windows, Mac OSX und auch für Linux. Google einfach danach, es gibt eine Vielzahl von Downloadquellen für das Tool.

Nachdem du das Tool heruntergeladen und geöffnet hast, trage die IP Adresse des Fire TV (siehe letzter Schritt unter Info > Netzwerk) in das Feld Device Adresse ein.

adbFire - Amazon Fire TV Utility
adbFire – Amazon Fire TV Utility

Nach einem Klick auf den Button „Connect“ sollte unten links im Tool der Status: „ADB running Device connnected“ stehen.

Kodi (XBMC) laden und auf Fire-TV installieren

Um die alternative Mediaplayeroberfläche Kodi (XBMC) auf dem Fire-TV installieren zu können, benötigen wir natürlich noch Kodi als App. Diese erhältst du auf der Webseite: kodi.tv im Downloadbereich. Wie Eingangs erwähnt, basiert das Amazon Fire-TV auf einem Android Betriebssystem. Daher wähle im Downloadbereich die Android Version von Kodi aus. Du erhältst so eine APK Datei nach dem Download.

Kodi / XBMC auf kodi.tv zum Download
Kodi / XBMC auf kodi.tv zum Download

Im adbFire Tool kannst du nun über den Button „Install APK“ die eben heruntergeladene Datei auf das Fire TV kopieren. Der Status wird dir unten links angezeigt.

Kodi (XBMC) per adbFire auf Amazon Fire-TV installieren
Kodi (XBMC) per adbFire auf Amazon Fire-TV installieren

Das wars schon. Nun kannst du Kodi bereits auf dem Amazon Fire TV öffnen. Gehe dazu auf dem Fire-TV im Menü auf:

Einstellungen > Anwendungen > Alle installierten Apps verwalten

Über die alternative Mediaplayer Oberfläche Kodi kannst du nun auf deine freigegebene Daten im Netzwerk zugreifen und Bilder sowie Filme abspielen. Zugegeben, der Umweg über die Einstellungen um Kodi zu öffnen ist etwas nervig, aber wie du Kodi über die Startseite des Fire-TV starten kannst, zeig ich dir in einem der nächsten Tutorials.