Xiaomi Mi 4i Pressebild - Smartphone Vor- und Rückseite auf gelbem Grund

Xiaomi Mi 4i mit Snapdragon 615 und Full HD-Display offiziell vorgestellt

Wie erwartet wurde das Xiaomi Mi 4i heute in Indien vorgestellt. Es ist ein sehr günstiger 5-Zöller mit einem Full HD-Display, Snapdragon 615 und Platz für zwei SIM-Karten. Für umgerechnet etwa 191 Euro wird es noch diesen Monat in Indien an den Start gehen.

Heute hat Xiaomi zum Presse-Event nach Indien geladen und die Spatzen pfiffen es von den Dächern, dass es dort das Xiaomi Mi 4i zu sehen gibt, welches zunächst in Indien angeboten werden soll. So kam es dann auch: Die Chinesen haben ein äußerst hochwertiges Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, welches mit seinem Preis von 12.999 indische Rupien (umgerechnet round about 191 Euro) massig Absatz finden dürfte. Lasst uns zunächst einmal auf die wichtigsten Spezifikationen blicken:

Xiaomi-Mi-4i-1

  • 5 Zoll großes „Sunlight Display“ mit einer Full HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln (441 PPI), geschützt durch Gorilla Glass 3
  • Qualcomm Snapdragon 615 Octa-Core-SoC der zweiten Generation mit 64-Bit und je vier mal 1,7 Ghz und vier mal 1,1 Ghz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • LTE, WLAN 802.11 a.c, MU-MIMO
  • Dual-SIM
  • 13 MP Hauptkamera mit Two-Tone-Blitz, vorne 5 MP-Snapper
  • 3.120 mAh Akku für 1,5 Tage bei starkem Gebrauch
  • MIUI 6 Software, die auf Android 5.0 Lollipop aufsetzt
  • 7,8 mm dünn
  • 131 Gramm Gewicht

Xiaomi hat das Mi 4i in ein Unibody-Gehäuse aus Polycarbonat gehüllt und angeboten wird es in den Farben Schwarz, Weiß, Hellblau, Orange und Pink. Als Erstes werden wie erwartet die Inder mit diesem feinen Smartphone bedacht, später folgen dann im Mai Hong Kong, Taiwan, Singapur, Malaysia und Indonesien. Wir Europäer haben erwartungsgemäß wieder nur die Möglichkeit, das Mi 4i dann aus der Ferne zu importieren. In diesem Clip könnt ihr bereits sehen, wie das Mi 4i auf seine Zuverlässigkeit getestet wird:

Der Snapdragon 615 der zweiten Generation treibt das Full HD-Display an, welches nicht nur besonders energieeffizient sein soll, sondern auch im Sonnenlicht besonders gut abgelesen werden kann. Darüber hinaus hat sich Xiaomi um die Kamera-Features bemüht und so kommt die Cam auf der Rückseite mit einer f/2.0-Blende sowie einem Two Tone-Blitz, der für besonders realistische Hautfarben sorgen soll. Selfie-Freunde freuen sich über eine verbesserte Beautify-Funktion:

Xiaomi Mi 4i Beautify-Beispiel

Preislich wird man sich nicht verstecken müssen, wenn Xiaomi das Mi 4i ab dem 30. April in Indien anbietet. Wie konkurrenzfähig der Preis von 12.999 Rupien ist, ließ Xiaomi auch die Anwesenden der Präsentation wissen:

mi4-i-comparison-table
Wirklich überzeugend, was die Chinesen da anbieten mit diesem Ableger des „normalen“ Mi 4: kleiner Preis, leichtes und dünnes Device, starke Technik mit ebenso starken Benchmark-Resultaten und nicht zuletzt auch eine ordentliche Verarbeitung – geht mal davon aus, dass wir hier den nächsten Verkaufs-Hit Marke Xiaomi vorgestellt bekommen haben.

Xiaomi Mi 4i Vorderseite mit aktiviertem Display

Quelle: Xiaomi auf Twitter, Mobilegeeks.com