Xiaomi stellt MIUI 7 vor – ab 24. August verfügbar

Wie angekündigt hat Xiaomi bei einem Event in Indien MIUI 7 als Global Version vorgestellt - den jüngsten Ableger seiner eigenen Benutzeroberfläche für Smartphones. Ab dem 24. August soll die Software für eine Reihe von Xiaomi-Geräten zur Verfügung stehen. 

Als die Xiaomi-eigene UI namens MIUI vor ziemlich genau einmal fünf Jahren veröffentlicht wurde, gab es für die Android-basierte Software gerade einmal 100 Nutzer. Heute konnte Xiaomi VP und Ex-Googler Hugo Barra beim MIUI 7-Launch-Event in Neu-Delhi, Indien verkünden, dass das System aktuell von sage und schreibe 150 Millionen Menschen genutzt wird – das sind doppelt so viele Nutzer wie noch vor einem Jahr! Verfügbar ist die UI derzeit in 156 Nationen und 32 Sprachen, darunter allein 10 indische Sprachen.

MIUI 7 Launch 01

Die heute weltweit vorgestellte Iteration MIUI 7 wird als Global Beta ab dem 24. August ausgerollt für die folgenden Devices: Redmi 1S, Redmi 2, Mi 3/4/4i und Redmi Note 3G/4G. Aber was kann die neue UI besser als der Vorgänger? Wir schauen auf die Neuerungen:

MIUI 7 Launch 04

Neue Themes, neue Lockscreens, neues Design

Als erstes fällt auf, dass Xiaomi an der Optik gearbeitet hat. Mit Rosé, Pink Blush, Ocean Breeze und High Life stehen vier neue System-UIs zur Verfügung, in die man nach eigener Aussage sehr viel Zeit investiert hat. Customization ist ein großes Thema für Xiaomi und so könnt ihr das Design eurer Oberfläche nach euren Vorstellungen gestalten.

MIUI 7 Launch 02

 

Beim Event ließ man auch Zahlen zu den verfügbaren Designs hören: Demnach gibt es aktuell 3.720 MIUI Theme-Designer, die für 15.790 Themes verantwortlich zeichnen. Diese sind bislang über 3,7 Milliarden mal heruntergeladen worden. Mit Muse stellte Xiaomi zudem ein neues Werkzeug für Designer vor, um neue Themes erstellen zu können. Mit dieser neuen Engine können Developer animierte Lockscreens erstellen, so dass ihr beispielsweise auf dem Lockscreen ein Musikinstrument spielen könnt, Live-Ergebnisse von Sportveranstaltungen angezeigt bekommt oder sogar ein Bejeweled-ähnliches Spiel zocken.

Vorinstalliert sind verschiedene, täglich wechselnde Lockscreens – über den “International Wallpaper Market” werden weitere heruntergeladen werden können.

MIUI 7 Launch 09

Weiter hat man ein Augenmerk auf die Schrift gelegt, die ihr nach euren Vorlieben anpassen bzw. vergrößern könnt. Das gilt übrigens nicht nur – wie unten in den Bildern zu sehen – für Messenger, sondern komplett für MIUI 7, also auch für die Schrift in den Einstellungen zum Beispiel.

MIUI 7 Launch 16
MIUI 7 Launch 17

 

Performance und Akkulaufzeit

Auch, wenn das Update von MIUI 6 auf MIUI 7 vielleicht nicht Xiaomis dickstes Software-Update aller Zeiten ist, hat man aber natürlich nicht nur am Design geschraubt, sondern auch in technischer Hinsicht Hand angelegt. Herausgekommen ist dabei ein Akku, der bei gleichem Gebrauch bis zu zehn Prozent länger halten soll, sowie ein System, welches 30 Prozent schneller reagiert, wenn ihr beispielsweise Apps startet. Im Video vergleicht man das Mi 4 mit dem LG G3 und dem Samsung Galaxy S5. Das Samsung-Smartphone macht schon die Grätsche, während der Akku des Mi 4 noch bei 50 Prozent steht – möglich wird das durch die Kontrolle, die man euch über Anwendungen gibt, die im Hintergrund ablaufen:

Im nächsten Clip könnt ihr sehen, wie sich die Performance seit MIUI 6 verbessert hat:

Was ist noch neu?

Ansonsten hat man nichts wirklich Weltbewegendes geändert, ein paar nette Neuerungen sind aber dennoch dabei: So könnt ihr mit Showtime 5-sekündige Videos erstellen für eure Kontakte. Werden die Kontaktdaten mit einer anderen Person ausgetauscht, kann der dieses Video sehen, wenn ihr anruft.

MIUI 7 Launch 18

Außerdem spendiert Xiaomi MIUI 7 einen Kinder-Modus, mit dem Erwachsene regeln können, welche Apps der Nachwuchs nutzen kann und auch dafür sorgt, das Nachrichten und Mails für Kinder nicht lesbar sind. Dann wäre da noch das “Baby Album”: eine Foto-Funktion, bei der Baby-Fotos automatisch erkannt und sortiert werden sollen und die Bilder als Slide-Show anzeigen kann – eher eine zu vernachlässigende Funktion, wenn ihr mich fragt. Schließlich gibt es dann noch den neuen Auto DND-Modus: Wenn euer Smartphone an ein Mi Band gekoppelt ist, wird das Smartphone automatisch in einen “Nicht stören”-Modus versetzt, wenn das Wearable erkennt, dass ihr eingeschlafen seid.

MIUI 7 Launch 19

Ein paar schöne Neuerungen sind also definitiv dabei bei MIUI 7 und wie erwähnt startet der Rollout der Global Beta am 24. August. Falls ihr MIUI-Nutzer seid – lasst uns bei Gelegenheit wissen, was ihr von der neuen Version haltet. In diesem Video könnt ihr einen Blick auf MIUI 7 werfen:

Quelle: MIUI.com