Cars
Smart Health

WHO: “Corona-Pandemie ist kontrollierbar” – neue Tech-Lösungen könnten helfen

15. März 2020
Der Generaldirektor der WHO Tedros Adhanom Ghebreyesus hat erklärt, dass die Pandemie kontrollierbar sei – wenn die nötigen Maßnahmen getroffen werden. Auch der Tech-Bereich solle dazu einen Beitrag leisten. Ein Überblick über neue Entwicklungen, wie Tech gegen das Corona-Virus eingesetzt wird.
Nachhaltigkeit
Allgemein
Künstliche Intelligenz
Lifestyle

Home-Office während einer Pandemie – Wie bleibt man produktiv?

14. März 2020
Immer mehr unter uns dürften derzeit mit dem Thema Home-Office konfrontiert sein. Dabei stellt das Home-Office ganz eigene Herausforderungen. Zu Hause gibt es viel mehr Ablenkungsmöglichkeiten. Wie wird und bleibt man im Home-Office also produktiv?
Security
Markt

Corona-Virus: Aktuelle Entwicklungen in der Wirtschaft

8. März 2020
Bereits jetzt lässt sich ein starker Einfluss des Corona-Virus auf die Märkte feststellen. China liegt dabei natürlich im Fokus, doch als Exportnation sind auch starke Auswirkungen in Deutschland zu erwarten.
Künstliche Intelligenz
Datenschutz

Cryptoleaks: Wie Geheimdienste Regierungen bespitzelten und wie uns die Debatte heute betrifft

16. Februar 2020
Die Schweizer Crypto AG ist derzeit Gegenstand einer größeren Debatte. Unter dem Schlagwort Cryptoleaks wird die geschichtliche Tatsache diskutiert, dass das Schweizer Kryptographie-Unternehmen jahrzehntelang Ausrüstung an Regierungen und Militär aus der ganzen Welt verkauft hat. Krux an der Sache: die Geräte waren mit Hintertüren ausgestattet.
Apple iPad
Datenschutz
Web
Virtual Reality

Facebook kauft Lokalisations- und AR-Start-up Scape

9. Februar 2020
Facebook hat ein kleineres Tech-Unternehmen aus London aufgekauft. Scape arbeitet seit 2016 an einer Augmented-Reality-Lösung. Gleich zwei Komponenten gehören zu der Technik dieses Start-ups, die sich als strategisch wertvoll für Facebook erweisen könnten. Derzeit arbeitet Facebook an seiner eigenen AR-Brille.
Datenschutz
Twitter
Datenschutz
iPhone

Apple – 25 Mio. € Strafzahlung: Irreführung bei verlangsamenden Updates

8. Februar 2020
Apple hat eine Geldstrafe vom französischen DGCCRF in Höhe von 25 Mio. € bekommen. Die Strafe wurde für das absichtliche Verlangsamen älterer iPhone-Modelle veranschlagt. Dies sei Nutzern und Käufern im Vorfeld nicht ausreichend kommuniziert worden zu sein. Es handelt sich beim DGCCRF um die französische Aufsichtsbehörde für Wettbewerb, Konsum und Betrugsbekämpfung.
Games
Analysen
Android
HowTo

Instagram: 10 Funktionen, die ihr kennen solltet

14. September 2016
Unser Instagram-Artikel mit 10 Funktionen für Anfänger hat ein Update bekommen. Da sich seit Erstveröffentlichung und dem letzten Update einiges getan hat, könnten auch Alteingesessene noch das eine oder andere Neue erfahren.