Automobilista, Rennrad- und Schwalbefahrer. Mein erstes Wort war "Auto" und mit 4 Jahren habe ich meine erstes motorisiertes Gefährt bewegt (Deutz D40 :-). Nach der Sammlung sämtlicher Siku-Modelle (kein Matchbox-Rotz) ging ich dazu über sämtlich Auto Zeitschriften auswendig zu lernen. Nebenbei sämtliche Mofas und Fahrräder zerlegt und manche auch wieder zusammenbekommen. Irgendwann mal Lehre als Kaufmann im KFZ-Gewerbe und viel später Studium der Wirtschaftsgeschichte mit dem Schwerpunkt auf die Automobil- und Zweiradgeschichte. Hauptsächlich arbeite ich gerade als Unternehmenshistoriker daran, dass Fichtel & Sachs (heute ZF) seine technischen Produkte angemessen und wissenschaftlich aufgearbeitet in seine Ausstellung zum 120jährigen Firmenjubiläum zeigen kann.