Apple bestätigt: iPhone-Event steigt am 12. September

Am 12. September wird Apple u.a. das iPhone 8 vorstellen, der Termin wurde jetzt bestätigt. Erstmals wird ein solches Event im neuen Steve Jobs Theater in Cupertino stattfinden.
von Carsten Drees am 1. September 2017

Das nächste iPhone-Event ist nicht einfach irgendein Event für Apple. Das hat gleich mehrere Gründe: Das iPhone feiert seinen zehnten Geburtstag, was Apple mit einem zusätzlichen Handset, dem Apple iPhone 8, feiert. Somit werden wir neben den regulären neuen Modellen iPhone 7s und iPhone 7s Plus gleich drei neue Smartphones präsentiert bekommen.

Zudem hat sich der Markt über die Jahre verändert: Mehr und mehr muss sich Apple anstrengen, um gleichzeitig der günstigen Konkurrenz aus China Paroli zu bieten, als auch den Innovationen von Samsung, Huawei und Co. Daher braucht das Unternehmen aus Cupertino einen Paukenschlag, wenn diese nächste Veranstaltung über die Bühne geht. Es muss eine besondere Präsentation werden, es muss außergewöhnliche Hardware zu sehen sein und ja, vermutlich hilft es auch, wenn man eine spezielle Location für diese Veranstaltung auswählt.

Scheint so, als könne Apple alle drei Punkte erfüllen: Das iPhone 8 dürfte sich den Leaks zufolge signifikant von den anderen beiden Modellen und deren Vorgängern unterscheiden, sowohl im Design als auch technisch. Daraus ergibt sich fast zwangsläufig ein spannendes Event, bei dem wir außer drei neuen iPhones voraussichtlich auch noch den überarbeiteten Apple TV und eine neue Apple Watch mit LTE-Funktionalität präsentiert bekommen.

Stattfinden wir das Ganze, so wie Apple nun bestätigte, am 12. September. Mit dem Motto „Let’s meet at our place“ liefert Apple dieses mal nicht wie sonst einen Fingerzeig auf die neuen Produkte, sondern auf die Location, denn auch das wird eine besondere sein: Erstmals findet die Veranstaltung in Apples neuem Gebäudekomplex statt und dort im etwa 1000 Menschen fassenden Steve Jobs Theater.

Das hat Symbolcharakter und dessen ist sich Apple natürlich absolut bewusst. Dieses Event dürfte eine Schlüssel-Veranstaltung werden, bei der Apple schlimmstenfalls zeigt, dass man bei seinem Vorzeigeprodukt größtenteils mit der Konkurrenz mithält, statt selbst — wie früher — das Tempo vorzugeben, oder eben bestenfalls Millionen Menschen mit offenen Mündern dastehen lässt, bevor sie dann in Massen das neue iPhone vorbestellen. In diesem Video könnt ihr jetzt bereits einen Blick auf den neuen Apple Park werfen und auf das direkt neben dem ikonischen Ufo-Gebäude liegende Steve Jobs Theater:

Somit wird diese ganze Nummer auch für uns dieses Jahr besonders spannend. Tim Cook kann sich am 12. September mit einem gelungenen Event und einem außergewöhnlichen iPhone 8 ausgerechnet an dem Ort aus dem großen Schatten seines Vorgängers Steve Jobs befreien, der nach ihm benannt ist. Viel mehr Symbolik geht wohl nicht und deswegen blicken wir auch jetzt schon während der IFA ganz gespannt auf das, was Apple da am 12. September vorhat.

Quelle: Apple via Bloomberg